5. Product Blogger Lounge in Paderborn

***Bloggerevent***
product-blogger-loungeBereits zum 5. Mal rief Jenny zur Product Blogger Lounge nach Paderborn und während ich in den letzten Jahren noch zögerte stand für mich schon im Juni fest, dass ich in diesem Jahr unbedingt dabei sein möchte. Nachdem ich die bisherigen Bericht der vergangenen Events immer gerne mitverfolgt habe war ich mir sicher, dass es hier ein richtiges Miteinander geben würde. Schon im Vorfeld hatte mach sich ausgetauscht und war mir daher sicher, dass es sicher ganz anders laufen würde als bei diesem Tussi-Treffen im Mai (sorry, aber das wird mir wohl ewig in schlechter Erinnerung bleiben).

Wie schon berichtet reiste ich schon am Vortag an und traf mich abends schon mit einigen Mädels zum Essen. Die Begrüßung war total herzlich und man hätte sicher nicht vermutet, dass wir uns zum ersten Mal real getroffen hätte. Nach eine kurzen Plausch mit Jenny, die später noch nachkam, ging es zurück ins Hotel. Schließlich wollten wir hochkonzentriert bei der Sache sein und nicht mit einem dicken Kopf die Vorträge anhören.

photogrid_1475011555745

Schon zeitig im Hotel Aspethera angekommen trafen weiter Bloggermädels sowie die Dozenten und Vertreter von teilnehmenden Unternehmen ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Jenny stellten sich die teilnehmenden Bloggerinnen vor und Social Media Experte Thorsten Ising  begann  mit seinem Vortrag 

dozent-bei-der-product-blogger-lounge-2016

Verkauf Dich nicht unter Wert – Bloggen ist Arbeit
Ganz klar war damit gemeint ist: Wer für ein 3 € Produkt bloggt sollte dabei immer insich gehen und sich vor Augen führen, was man dafür alles tut: Produkt testen, den Bericht schreiben, Fotos machen, Fotos auswerten und bearbeiten und dann ggf. noch auf allen möglichen Social Media Seiten teilen. Und auch für Hotel-Tests bleibt die Frage, ob sich die Anreise, die Fahrtkosten usw. in Relation mit dem Wert der Übernachtung stehen. Was hierbei als Stundenlohn bei rumkommt kann man sich auch ohne groß zu rechnen schon denken… Klar, jeder hat klein angefangen und auch ich freute mich zu meinen Anfängen über kleine Sachen aber heute lache ich über Anfragen, ob ich einen Kalender testen möchte. Habt Ihr schon mal genau darüber nachgedacht, wenn Ihr solche Anfragen bekommt? 

Unverlangte Zusendungenmuß ich reagieren?
Sehr interessantes Thema, denn ich selbst war davon auch schon betroffen. Was macht man, wenn man ein Produkt einfach zugeschickt bekommt? Auf eigene Kosten zurücksenden? Einfach behalten und nicht reagieren? MUSS ich darüber bloggen auch wenn ich das Produkt gar nicht gebrauchen kann? Nein, muß man nicht, aber den Absender den Erhalt bestätigen und anbieten, auf dessen Kosten zurückzusenden.

rechtsanwalt-bei-product-blogger-lounge

Vertragsrecht und Urheberrechtsverletzung
Ein weiterer – scheinbar sehr beliebter – Dozent war Rechtsanwalt Thomas Gerling, der uns über das Vertragsrecht ausführlich aufklärte: Wann kommt ein Vertrag zwischen Firma und Blogger zustande und muß man Änderungen nochmals schriftlich bestätigen. Für mich nicht ganz so wichtig da ich in meinem Beruf täglich damit zu tun hatte. 

Anschließend durfte man noch Fragen stellen und heiß diskutiert wurde u.a. auch wieder einmal das Urheberrecht. Auch wenn man (hoffentlich) weiß, dass man fremde Fotos aus dem Internet lediglich angucken darf sind einige der Meinung, ihr eigenes Foto wäre vielleicht 20 Euro wert. Neben mir in der heiteren Runde saß eine ganz liebe Bloggerin, deren 20!! Fotos eines Hotels im Ausland auf deren Webseite in einem Album veröffentlicht wurden. Als sie aufgeklärt wurde, dass EIN Foto schon über 200€ wert wäre kommt da eine schöne Summe zusammen, die abmahnfähig wäre. Wäre – weil ja Ausland und ob dass da gleich auf Anhieb klappen würde bliebe abzuwarten.

photogrid_1475011321572

La merder Ursprung der Schönheit
Hach, was soll ich erzählen… meine Lieblingsmarke schlechthin und egal was ich bisher ausprobiert habe bei La mer werde ich bleiben, was anderes kommt mir nicht mehr auf die Haut. So war es für mich ein absolutes Highlight, Silke von der Loerke PR endlich persönlich kennenzulernen. Zusammen mit Bianca Steinhaus von La mer machte sie sich auf, um uns einige der wirklich tollen Produkte direkt vorzuführen. Und es gab auch ein Goodiebag, worüber ich mich total gefreut hatte.

pippa-jean-bei-der-product-blogger-lounge-2016Susanne Stock kam mit der neuen Kollektion von  Pippa & Jean, die wir uns in jeder kleineren und größeren Pause genauer ansehen und auch anprobieren durften. Ich bin zwar kein großer Fan von „Modeschmuck“ aber es fanden sich auch einige Silber-Schmuckstücke darunter, die meine Augen schon zu leuchten brachten.

Ist Euer Blogname auch rechtssicher?
Gleich zwei Stühle neben mir saß Ralf Keller, der uns so ganz nebenbei darauf hinwies, dass man Blognamen nicht einfach so „verwenden“ soll. Viele meinen, man nimmt sich einen wohlklingenden Namen ohne sich weiter Gedanken zu machen. Dies kann aber ganz schnell mit hohen Geldbeträgen abgemahnt werden, falls der Name oder Wortsegmente daraus markenrechtlich geschützt sind. Er erzählte von einem – eigentlich – ganz simplen Namen und der Laden mußte nicht nur hohe Strafen zahlen sondern auch alle Schriftzüge, Werbeblätter usw. abändern bzw. vernichten.

brooke-shoals-duefte

Ralf Keller stellte uns anschließend dann Brooke&Shoals vor, wohlduftende Kerzen und Raumdüfte aus Irland. Schon die Verpackungen sprachen uns alle an und als die kleinen Kerzen die Runde zum Schnuppern machten war es um so manche geschehen… Mich persönlich sprachen nicht alle Düfte an aber trotzdem hatte ich schnell meine Favoriten gefunden. Jeder von uns durfte sich dann auch tatsächlich drei Produkte aussuchen. Für welche ich mich entschied erfahrt Ihr in einem Extra-Bericht und auch, was ich noch für tolle Sachen mit nach Hause brachte von 

          SparitualZartgefühltechnic®wet´n wildstylebreaker – maxilia-werbemittel
weitere-sponsoren-product-blogger-lounge-2016

Ein sehr schöner Tag, der doch irgendwie viel zu schnell vorüber ging. Vielen Dank an Dich liebe Jenny, die Du Dir soviel Mühe gemacht hast. Es war sehr schön, total entspannt und irgendwie auch familiär. Von dem, was Du da bereits zum 5. Mal auf die Beine gestellt hattest sollten sich andere Möchtegern-Veranstalter eine Scheibe abschneiden. SO stelle ich mir ein tolles Bloggerevent vor, an das ich sehr gerne zurückdenken werde und sage „Ja, da wäre ich nächstes Jahr sehr gerne wieder mit dabei“ – trotz der vielen Kilometer…

Vielen Dank auch an die Dozenten, Sponsoren und natürlich all die Bloggermädels. Wäre schön, Euch alle im nächsten Jahr wieder zu sehen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

PR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Blogger Events, Kosmetik, Labels, Lifestyle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu 5. Product Blogger Lounge in Paderborn

  1. Silvia sagt:

    Wieder mal ein tolles Event von Jenny und einige Themen die mich auch sehr interessiert hätten. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr einmal, ich würde es mir sehr wünschen. Liebe Grüße

  2. Tati sagt:

    Huhu Christa,

    ich fand’s total schön, dass wir uns endlich kennengelernt haben.

    Beim Lesen der Beiträge über die Lounge breitet sich immer ein breites Lächeln in meinem Gesicht aus. Ich fand’s super und hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr gesund und munter wiedersehen. 🙂

    Herzliche Grüße – Tati

    • ChrisTa sagt:

      Huhu Tatilein
      ja, manche Beiträge sind schon sehr amüsant… Ich fand es echt toll und absolut familiär. Ich würde mich freuen, Euch nächstes Jahr wiederzusehen – dann mit Ouzo 🙂

      LG

  3. Liebe Christa,
    vielen lieben Dank für den tollen Beitrag und die lieben und dankbaren Worte.
    Ich freue mich sehr, dass du dich wohl gefühlt hast und auch einiges für dich mitnehmen konntest, sei an den Themen, den Eindrücken und den entstandenen kleinen Freundschaften :).
    Liebe Grüße!

  4. Swantje sagt:

    Ein schöner Beitrag Christa.
    Es war ein toller Tag und ich habe mich gefreut dich kennen gelernt zu haben.
    Vielleicht bis zum nächsten Jahr 🙂
    Liebe Grüße,
    Swantje

  5. Liebe Christa,
    hab mich total gefreut Dich zu treffen. Und genau wie Du bin ich der Meinung, dass die Planung der Lounge in einer ganz anderen Liga spielt, als die meisten Girlie-Bloggi-Treffen. Sie ist erwachsen, sachlich und trotzdem herzlich und liebevoll.
    Liebe Grüße
    Marion

  6. Hallo Christa
    Ich habe mich sehr gefreut Dich persönlich zu treffen. Das nächste Mal gehe ich auch ganz bestimmt mit zum Essen am Samstag 🙂
    LG Perdita

    • ChrisTa sagt:

      Hallo Perdita,
      fand es ganz toll, Euch alle kennenzulernen. Das mit dem Essen kriegen wir dann sicher hin, wir waren beim Chinesen und es war total lecker… Dann bis nächstes Jahr September 🙂

  7. Wow, da hattest du aber wirklich zwei schöne Tage!
    Sehr gerne würde ich auch mal an diesem Bloggertreffen teilnehmen, aber Paderborn ist leider so weit weg…

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

  8. Vielen Dank für die Erwähnung 🙂

  9. Pingback: Farben wie der Herbst | Chris-Ta´s - Blog

  10. Pingback: Schlimmer geht´s immer | Chris-Ta´s - Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.