Auch im Winter fit bleiben #fitness #activity

***Anzeige***Lifestyle***
Fitnessarmband von PollixGerade in der kalten Jahreszeit vermeidet man viel Bewegung an der frischen Luft. Um dem trägen Körper etwas Schwung zu verleihen, benutze ich momentan den Aktivitätstracker der Firma Pollix. Hier wurde SmartWatch und Pulsuhr gekonnt vereint und heraus kam ein Multifunktions-Fitness Armband.

Viele möchten aber auch ihr Gewicht reduzieren, sich einfach mehr bewegen oder das vorhandene Training noch verbessern. Ich frage mich morgens oft, wieso ich so gerädert aufwache, ob das an der Schlafqualität liegen könnte??

Activitytracker from pollix

Multifunktionen des Pollix Fitness Armbandes
Diese „Sportuhr“ analysiert und zeichnet den Schlaf auf, zeigt den Kalorienverbrauch an und auch die Aktivität der Schritte, die Entfernung, Herzfrequenz, Dauer der aktiven Phasen und sogar eingehende SMS und Telefonate. Somit braucht man nicht ständig zum Handy rennen um nachzusehen, ob eine Nachricht eingegangen ist. 

lila Fitnesstracker am Handgelenk

Dank Anleitung in deutscher Sprache hat man den Dreh schnell herausgefunden. Das ganze funktioniert mit der zugehörigen Pollix-App, die man kostenlos für iPhone oder Android Handy herunterladen kann. Das Koppeln ging sehr zügig und funktionierte ohne Probleme. Zunächst gibt man all seine Daten an wie Geschlecht, Alter, Körpergrösse und Gewicht. Hier kann man auch eingeben, welche Schrittzahl man sich als Ziel für den Tag setzt. Hier gibt man auch die Einstellungen für die PushBenachrigungen ein. Man kann sogar – wenn man das entsprechend einstellt – durch Schütteln des Handgelenks seine Smartphonekamera aktivieren.  In dieser intuitiven App werden all die gesammelten Daten gesammelt, wo man sie abrufen und analysieren kann. Auch die Herzfrequenzmesssung wird über die App gestartet und kann dann über die Dauer der Aufzeichnung analysiert werden. Das ist meist für Sportler sehr wichtig, damit sie nicht über ihre Grenzen gehen.

Anzeigen in der Pollix App

Schlafanalyse Pollix App

Weitere Features:
Anti-Lost-Funktion, Wecker, Alarmierung bei langem Sitzen, Armband-Suchfunktion, 

Anzeigen auf dem Pollix Fitnessarmband
Am Armband selbst erhält man durch längeres Drücken auf den unteren Button zunächst Uhrzeit und Datum angezeigt. Auch den Ladestand kann man hier abrufen. Durch wiederholtes Drücken kann man die Schrittzahl, danach die Distanz ablesen oder beides jeweils deaktivieren, wenn man den Button länger gedrückt hält. Anschließend kann man sich den Pulsschlag anzeigen lassen, indem man ebenfalls den Button hier länger gedrückt hält. Erlischt das Display, genügt ein kurzes Drücken des Buttons und das Display erleuchtet wieder. 

Natürlich werden alle Daten direkt in der App aufgezeigt, sofern man das Smartphone in der Nähe hat. Wer mit dem Tracker nach draußen geht und das Handy zuhause hat wird natürlich auch keine Benachrichtigungen während dieser Zeit erhalten. Die Daten selbst jedoch werden gespeichert und können später zuhause in der App aktualisiert werden. 

Display des pollix Fitnessarmbandes

Geladen wird der Tracker mit einer Art Kralle, die man auf die Kontakte am Armband klemmt. Das andere Teil kommt dann entweder direkt in den Laptop oder über Stecker in die Steckdose. Erhältlich ist der Pollix Fitnesstracker bei amazon für derzeit 44,44€ – auch in schwarz und hellgrün. 

FAZIT:
Der Tracker misst im Vergleich zu meinem teuren Gerät ziemlich genau (Abweichung nur wenige Schritte). Sehr gut finde ich das Vibrieren bei einer hereinkommenden Nachricht, so dass ich mein Handy auch unterwegs nur selten aus der Tasche nehmen muss. Wieso ich meist so gerädert aufwache könnte sicher an meinem Schlaf liegen, wie mir die App aufzeigt wache ich sehr oft auf und wechsle auch ständig vom Tief- in leichten Schlaf. Außerdem fand ich die lila Farbe mal so ganz anders als die herkömmlichen Tracker.

 Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreIch erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Labels, Lifestyle, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auch im Winter fit bleiben #fitness #activity

  1. Ich finde so einen Tracker wirklich sehr praktisch!
    Hab einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.