BestKissen – das orthopädische Nacken- und Rückenkissen

Einige von Euch wissen ja, daß ich derzeit Probleme mit dem Rücken habe. Der Arzt hatte mir auch schon Massagen verschrieben, die ich auch voll genossen habe. Wenn man den ganzen Tag im Büro sitzt, staut sich eben die Wirbelsäule und Nackenschmerzen sind meist am Wochenende am schlimmsten. Sogar das Eigengewicht des Kopfes, doch selbst das staucht die Wirbel und die Bandscheiben. Wußtet Ihr z.B., daß jeder Mensch abends ca. 1,5 – 2 cm kleiner ist als nach dem Aufstehen? HIER erfahrt Ihr noch mehr über mögliche Ursachen für Beschwerden im Nacken-, Arm- und Schulterbereich. Naja, das fortschreitende Alter gehört ja leider auch dazu. Oft hört man ja, daß Menschen zu sogenannten Streckungen gehen, ich habe jetzt etwas gefunden, was praktisch im Schlaf eine Streckung des Kopfes bewirkt: BestKissen

Wie das genau funktioniert, könnt Ihr unter Physik auf der Seite nachlesen. 

Ich habe natürlich auch schon 1-2 Stützkissen ausprobiert, aber die verformten sich meist und brachte nicht vielBestKissen kann noch viel mehr: Es stützt in der Seiten- und Rückenlage und kann sogar als Rückenkissen verwendet werden. Wer also wie ich z.B. viel sitzt, der kann das Kissen einfach zwischen Rücken und Lehne in der gewünschten Höhe platzieren. 

Super finde ich auch, daß sich das Kissen im Kontaktbereich aufwärmt und diese Wärme auch zurückstrahlt. Somit bleibt der Nacken schön warm. Außerdem kann es in der Waschmaschine gewaschen und im Trockner getrocknet werden, was für Allergiker wie mich sehr wichtig ist. 

BestKissen in Detailaufnahme

Nach einem sehr netten Telefonat mit Herrn Andrei habe ich zwei BestKissen für mich und meinen Mann bekommen, die wir in der nächsten Zeit ausführlich testen werden. Er hatte mich auch darauf hingewiesen, daß es evtl. in der ersten Zeit zu einer Art „Muskelkater“ kommen kann, da man sich erstmal an das Kissen gewöhnen muß. 

Das BestKissen kostet 69,90 € und hat einen Kern aus Kaltschaum-Polyurethan, ist wie schon erwähnt bei 40°C waschbar, atmungsaktiv, mit offenen Poren. Der weißem Überzug hat einen Reissverschluss, so daß man auch nur diesen waschen könnte. Die Größe des Kissens beträgt ca. 35 x 36 x 11 cm.

Bezahlen könnt Ihr bei Erstbestellungen gegen Vorauskasse oder nach Vereinbarung per Nachnahme, ansonsten zusätzlich per Rechnung oder Lastschrift.

Ich bin schon sehr gespannt, ob meine Beschwerden nachlassen werden. Einen Bericht hierzu erhaltet Ihr, wenn ich ausreichend getestet habe. Ich werde das Kissen mit in den Wellness-Urlaub nehmen, mal sehen wie die Autofahrt wird.

Übrigens: wer auf der Suche nach dem passenden Reisegepäck oder Koffern ist, dem empfehle ich z.B. den Samsonite B-Lite. Hiermit kann man bequem auf Reisen gehen.

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Gesundheit, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu BestKissen – das orthopädische Nacken- und Rückenkissen

  1. margit sagt:

    Da muss ich mich mal bei bestkissen umschauen da ich ja auch immer Rückenschmerzen hab bin mal gespannt ob es deinem Rücken bald besser geht
    Lg margit

  2. Ingrid sagt:

    Mein Freund hat auch so ein ähnliches Kissen und schwört drauf. Dieses muss auch immer mit wen er auswärts schläft. Bin schon sehr auf deinen weiteren Bericht gespannt. Lg Ingrid

  3. Pingback: Chris-Ta`s Blog: BestKissen - das orthopädische Nacken- und Rückenkissen |

  4. Pingback: [BLOCKED BY STBV] >Das Nacken und Rückenkissen von Bestkissen | Margit's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.