#Bio #Superfood Box direct & friendly

***Anzeige***Food***
Superfood – davon habt Ihr sicher auch schon gehört aber was versteckt sich hinter dem Begriff? Meist verbindet man damit nährstoffreiche Lebensmittel, die sowohl für die Gesundheit und auch das Wohlbefinden als besonders förderlich erachtet werden. Diese als Superfood bezeichneten Lebensmittel sind vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien. Es gibt Saaten, Früchte, Nüsse, Gemüse und auch Kräuter, die aufgrund ihres Nahrstoffgehaltes einen höheren, gesundheitlichen Nutzen als andere Nahrungsmittel haben sollen. Und Superfood sollte möglichst naturbelassen und aus Bio-Erzeugung oder Wildwuchs stammen.

Auf dem #FrBT2016 erhielt ich ein Bio Superfood-Geschenkset von direkt & friendlich, das 6 verschiedene Superfoods beinhaltete.

Geschenkbox mit Superfoods

Nun ja, so einige dieser Superfoods habe ich schon ausprobiert und die Gojibeere wächst sogar in meinem Garten. Sie gilt übrigens als „Frucht des Wohlbefindens“ und soll laut der Traditionellen Chinesischen Medizin die Lebenskraft fördern. Die Gojibeere hat allerdings einen leicht bitteren Geschmack, was nicht jeder mag. Oft esse ich sie direkt von meinem Strauch, den Rest trockne ich nach der Ernte und verwende sie als Tee und gebe sie morgens in mein Müsli.

6 verschiedene Superfoods

Auch die Aroniabeere ist mir nicht unbekannt. Im Set sind 50 g enthalten, sie enthalten einen hohen Gerbstoff- Fruchtsäure- und Pektingehalt sowie einen hohen Gehalt an vitamin-p-aktiven Substanzen. Man verwendet sie in Smoothies, in Gebäck oder Desserts. 

Aroniabeeren, Gojibeeren, Superfood

Seit meinem Besuch auf der Bio-Messe im vergangenen Jahr nutze ich Moringablätter in Form von Pulver. Die Pflanzenblätter des Moringabaumes haben einen hohen Gehalt an Proteinen, sind Vitamin A- und C-reich und sind mineralstoffreich.

Moringablätter SuperfoodEr wird auch als Wunderbaum bezeichnet, da laut indischem Volksglauben Moringa mehr als 300 Krankheiten heilen könne. Im Bio Superfood-Geschenkset sind 8 g geschnittene Moringablätter enthalten. Man kann sie morgens mit Quark vermengen und auf Vollkornbrot streichen, mittags zum Salat oder in die Suppe als Suppengrün oder in Pestos und Currys geben.

Die Chia-Samenkörner (80 g) sind mir noch unbekannt. Irgendwie kann ich mich mit den Dingern nicht anfreunden. Eigentlich sehen sie unscheinbar aus, enthalten bis zu 38% Chia-Öl, hochwertiges Protein und Vitamin A. Sie sollen 3mal soviel Eisen wie Spinat und 5mal soviel Kalzium wie Milch enthalten. Auch Kalium und Antioxidantien sind in hoher Form vorhanden. Was mich abschrecken lässt ist die Tatsache, dass sie das sieben- bis zwölffache ihres Gewichtes an Wasser aufnehmen können und dabei um sich selber eine gelartige Hülle bilden. Schon die Vorstellung, da hineinzubeißen…

Quinoa Samen Superfood

Und dann sind noch 90 g Quinoa Samen enthalten. Auch waren mir bisher unbekannt – sie sollen alle neun esssentielle Aminosäuren enthalten, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst ungewöhnlich ist. Quinoa ist ein Gänsefußgewächs und gehört zur gleichen Familie wie Rote Beete und Spinat. Quinoa wird ähnlich wie Reis gekocht, sollte aber stets „Biss“ behalten. Man kann Quinoa pur mit etwas Butter und einer Prise Meersalz pur oder wie einen Reissalat zubereiten. Ich werde mir hierzu noch einige  Anregungen im www holen. Kakao Nibs

Das letzte Superfood in der Geschenkebox sind die ungerösteten Kakao-Nibs (60 g). Dabei wird die Kakaobohne geschält und in kleine Stückchen gebrochen. Nach Belieben kann man sie noch zu Pulver mahlen und es dann zu Desserts oder in Smoothies geben. Die Kakaonibs sehen zwar aus wie Schokolade, schmecken aber anders und enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. So zählt z.B. der Magnesiumgehalt in rohem Kakao zu einer der höchsten Magnesiumquellen. Man verwendet sie ganz oder gemahlen z.B. in Joghurt, Müsli, Shakes und auch Tees.

Kakao Nibs im Müsli

Dieses Geschenkset und viele weitere zum Ausprobieren findet Ihr im Online-Shop von direct & friendly – alles natürlich, ohne Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe und ab 29€ versandkostenfrei. 

Schaut auch mal auf der Facebook-Seite von direct & friendly vorbei, hier werden viele Produkte mit Hintergrund-Infos vorgestellt. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

testzusatz

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Food, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu #Bio #Superfood Box direct & friendly

  1. Liebe Christa,

    das sind ja rundweg gute Superfoods. Viele davon verwende ich regelmäßig. Gojibeere nehme ich nur in meine Haferplätzchen. Damals hatte ich die Hoffnung, dass sie so schön rot bleiben würden. Leider verlieren sie beim Backen jedoch die Farbe.

    Pur mag ich sie nicht unbedingt.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Sabine

    (PS: Du hattest dich in meinem Spam verstecke und ich habe dich erst jetzt entdeckt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.