Dankeschön La mer: Produkte der MED-Pflegeserie für mein Hautproblem

La mer MED PflegeIch schreibe hier auf meiner Seite nun schon seit über 2 Jahren und durfte Euch schon viele tolle Sachen vorstellen. Nach jedem Beitrag freue ich mich über Eure Kommentare, mal sind es mehr, mal weniger. Und wie jede Bloggerin freue ich mich natürlich besonders, wenn man auch von den Firmen ein positives Feedback bekommt. Einen ganz besonderen Dank möchte ich heute einer ganz besonderen Firma aussprechen: La mer

Erinnert Ihr Euch an meinen Bericht zu meiner Stelle am Ellbogen? Die habe ich ja schon seit vielen Jahren und bekomme sie einfach nicht weg. Auf diesen Artikel wurde anscheinend auch La mer aufmerksam und schickte mir zwei Produkte zu, die mir hier helfen würden:

La mer MED Pflege

Die La mer MED Meersalzcreme ist eine sehr reichhaltige Pflegecreme mit Meeresschlick- und Algen-Extrakt aus Enteromorpha Compressa sowie einem besonders hohen Anteil an Meersalz (10%). Es soll die Hautfeuchtigkeit verbessern und stark remineralisierend wirken. Hiermit soll die Funktion der Hautbarriere unterstützt und Juckreiz, Rötungen und Spannungsgefühl gelindert werden. Das wäre echt super, denn oft ist der Juckreiz unerträglich – besonders in Stress-Situationen ist es besonders schlimm. Diese Creme ist auch therapiebegleitend bei Neurodermitis und Psoriasis geeignet. 

La mer MED Meersalzcreme

Nach dem ersten Auftragen merke ich zunächst ein leichtes Brennen – sicher kennt ihr das, wenn man eine kleine Wunde hat und ins Meer geht… liegt sicher an diesem hohen Meersalz-Anteil. Die Creme selber fühlt sich ganz leicht an, lässt sich super auftragen und hinterlässt auch keinen Fettfilm. 

La mer MED Lipidcreme

Die La mer MED Lipidcreme ist eine reichhaltige, stark rückfettende Spezialcreme mit Meeresschlick-Extrakt und Algenextrakt aus Enteromorpha Compressa. Mithilfe von ausgewählten Lipiden und Glyzyrrhizin soll rissige, gerötete und aufgesprungene Haut wieder glatt und geschmeidig sowie die Hautschutzbarriere gestärkt werden. Auch Juckreiz und Rötungen sollen hiermit gemindert werden. Das enthaltene Urea wirkt zudem nachhaltig hydratisierend.

Auch diese Creme lässt sich gut auftragen, fühlt sich auch auf der Stelle am Ellbogen gut an und zieht auch sehr schnell ein. 

Ich werde die beiden Cremes jetzt einige Zeit ausprobieren und Euch natürlich wieder berichten. 

Einen besonderen Dank möchte ich auch an die liebe Silke aussprechen, die mich immer wieder mit lieben Worten überrascht ♥

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Produktsponsoring by La mer 

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kosmetik, La mer, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Dankeschön La mer: Produkte der MED-Pflegeserie für mein Hautproblem

  1. testandtry sagt:

    Freut mich, dass dir diese Pflegeserie etwas gebracht hat 😉 Das Lippenbalsam ist auch toll, welches ich bei dir gewonnen habe. LG und schönes Wochenende.

  2. Lajana sagt:

    Sehr interessanter Artikel. Bin auf die Wirksamkeit gespannt.

    LG

  3. Nina sagt:

    ui, so lange hast Du das schon?
    Meine Tochter hat so eine Stelle auch am Arm, aber in der Beuge. Bekomme ich nur mit einer Cortisonhaltigen Creme weg, sobald ich die wieder absetze, kommt es leider wieder. 🙁 Bin daher auf dem Ergebnis gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.