DIY: Stoffherzen nähen #selbermachen

***DIY***Deko***
Noch ist unser neues Badezimmer nicht ganz fertig und trotzdem denke ich mit Freude schon ans Dekorieren und Verschönern. Es gibt so viele tolle Sachen und ich dachte mir, ich könnte mich selbst an eine Deko machen. Schon lange hatte ich meine Nähmaschine nicht mehr in der Hand, ein paar Stoffreste lagen hier auch noch herum und so entstanden dann kleine Stoffherzen, die nun noch auf einen passenden Platz warten.

Je öfters ich sie jedoch in die Hand nehme umso öfter frage ich mich, ob ich mir noch eine Overlock anschaffen sollte. Eine solche Overlock kann nämlich nicht nur den Stoff zusammennähen sondern gleichzeitig auch versäubern und präzise abschneiden. Das erspart vor allem bei größeren Projekten viel Zeit und man erhält viel schönere Nähte. Allerdings kann eine Overlock-Nähmaschine keine Knöpfe annähen oder Knopflöcher anfertigen. Na mal sehen… Für die Stoffherzen reicht meine normale Nähmaschine da man die Nähte ja sowieso nicht sehen kann. Los geht´s:

Material für stoffherzen

Material für Stoffherzen
verschiedene Stoffreste
Watte zum Füllen
nach Belieben Spitzenbänder, Knöpfe, Holzperlen, Pailetten usw
Nähmaschine
evtl. eine Herzvorlage (findet Ihr im Internet)

Stoff rechts auf rechts legen, zusammenstecken und nähen

DIY Stoffherzen nähen
Zunächst fertigt Ihr die Vorlagen an, dann legt Ihr den Stoff recht auf rechts. Nach der Vorlage wird nun das Herz ausgeschnitten. Möchtet Ihr das Herz aus verschiedenen Stoffen nähen müsst Ihr zunächst die entsprechenden Stoffe zusammennähen und dann wie oben die Herzvorlage ausschneiden. Das Herz wird dann mit der Nähmaschine bis auf ein kleines Stück zusammengenäht und versäubert. Nun zieht Ihr die rechte Seite durch das Loch nach außen und gebt die Füllwatte in das Herz. Je mehr Ihr hinein gebt, umso dicker wird das Herz. Nun kommt oben noch ein kleines Band an das Herz, an dem man es aufhängen kann. Je nach Lust und Laune wird jetzt  noch Spitzenband, Blüten, Holzperlen usw. daran befestigt. Es gibt Bänder zum Aufkleben oder man näht die Sachen mit der Hand auf.

Stoffherzen mit Spitzenbändern und Perlen verzieren

Mein Probeherz ist ganz gut geworden, daher werde ich bei Gelegenheit in unserem Stoffladen stöbern und mir passend zu den Badezimmermöbeln die Stoffe kaufen. Dann zeige ich Euch auch endlich unser neues Badezimmer.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, DIY, Lifestyle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu DIY: Stoffherzen nähen #selbermachen

  1. Das ist ja niedlich geworden!
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

  2. Overlock sagt:

    Ist dir echt gut gelungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.