Dosierspendersystem für Körperpflegeprodukte

Mein Mann ist ja einer von den Herren der Schöpfung, die sich jeden Morgen die Haare waschen – und die Shampooflasche bleibt natürlich immer außen stehen. Dazu der Seifenspender und die Zahnpastatuben – und schon steht alles voll wobei ich ja auch loben muß, daß die Zahnpasta nie offen oder leergequetscht herumliegt! Soviel Zeit hat er dann morgens doch. Das ganze hat jetzt Dank Tubotec – einer wirklich super Erfindung – endlich ein Ende:

Dieses einzigartige Dosierspendersystem für unterschiedliche Hygieneartikel ist einfach genial: durch die verschiedenen Aufsätze und Zubehörteile kann ich jetzt in diesem Spender alle möglichen Arten von Tuben und Flaschen bequem unterbringen und das Badezimmer sieht immer aufgeräumt aus.

Den passende Seifenspender gibt es zum mitbestellen, so daß ich jetzt meinen Tubotec so zusammenstellen kann, wie ich ihn brauche. Für die unterschiedlichen Tuben- und Flaschenhälse sind die ganzen Aufsätze, mit denen man die Flaschen und Tuben im Tubotec befestigt – und so funktioniert das:

Hier probiere ich zunächst, welcher Ring (nennt sich Adaptermembran) für den Flaschenhals passen würde.

Dieser wird dann in die Adaptermutter eingelegt und der Ventileinsatz sowie die Feder wird mit dem Adaptergehäuse zusammengesteckt. Die Membrane variiert je nach Flasche, da  oft das Duschgel oder auch die Körpercreme einen anderen Verschluß hat.

Der Adapter wird nun mit festem Druck auf die Tube/Flasche oder was auch immer aufgedreht und somit fixiert. Bei einer großen Flasche hilft es, diese dabei z.B. auf den Tisch zu stellen. 

Jetzt wird die Flasche/Tube nur noch in den Tubotec gestellt und schon kann man per Pumpdruck den Inhalt herauslassen. Der Tubotec selber wird an der Wand fest montiert, damit er auch gut hält. Wer in einer Mietwohnung keine Bohrungen durchführen darf, der kann sich ein Set zum Befestigen ohne Bohrarbeiten gleich mitbestellen. 

Auf Knopfdruck kann ich nun bequem meine Cremes, Shampoos oder was auch immer dosieren und habe nichts mehr auf der Ablage herumliegen. Super Idee – vor allem auch, weil man die Flaschen jederzeit durch andere austauschen kann. Man kann den Tubotec natürlich auch in der Dusche befestigen und könnte darin Shampoo, Haarkur und Duschgel befestigen. Ich habe – auch wegen meinem Mann – in meinen Tubotec Zahnpasta, Shampoo und Waschgel reingegeben, so daß wir das für uns wichtige immer griffbreit neben dem Waschbecken haben. Gut finde ich, daß ich je nach Lust und Laune die Flaschen austauschen kann und wenn ich z.B. Gäste erwarte, so kann ich den Tubotec mit dem Seifenbehälter erweitern. Die Flaschen werden so ziemlich restlos geleert, da sie immer auf dem Kopf stehen. Wie nervig war es bisher, wenn ich in der Dusche stand und die fast leeren Flaschen fielen um oder sie standen falsch herum und man mußte die Reste erst rausschütteln. Das entfällt hier zum Glück. 

Die Reinigung ist natürlich auch ganz einfach: Den Tubotec nimmt man dazu aus der Wandhalterung und nach dem Öffnen des Gehäuses kann man die Pumpen entnehmen. Alle Adapter, Ventile usw. können jetzt bequem gereinigt werden. Natürlich sinnvoll, wenn man nach dem Shampoo z.B. Zahnpasta verwenden möchte. Ich teste bereits seit knapp 2 Wochen und konnte schon einige Tuben und Flaschen ausprobieren -einfach genial. 

Während der Woche, die Virginia hier war hatten wir zudem den Seifenspender im Einsatz. Damit hatte natürlich auch sie richtig Spaß und wollte ständig Händewaschen.

Weitere Fotos und einen ergänzenden Bericht werde ich Euch nicht vorenthalten.

Super Sache für derzeit reduzierte 39,99 € (ohne Versandkosten, die entfallen nämlich ab 25€ Bestellwert). Nach der Badezimmer-Renovierung werde ich mir auf jeden Fall für die Dusche noch einen weiteren Tubotec zulegen, damit auch hier endlich Ordnung herrscht. 


 

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kosmetik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Dosierspendersystem für Körperpflegeprodukte

  1. Margit sagt:

    Das sieht total klasse aus Christa 🙂 Das macht besonders Virginia Spass und natürlich euch Lg Margit

  2. Carina Plaul sagt:

    Das ist ja mal eine wirklich tolle und praktische Erfindung!

  3. Shirisu sagt:

    Nette Idee! 😀
    Ab und an fänd ich sowas bei uns durchaus auch ganz praktisch ^^

    // zum letzen Kommentar von dir
    Oh, das ist ja doof, was für eine Allergie hast du denn? 🙁 *knuddl*

  4. Ingrid sagt:

    Dies kann wirklich sehr praktisch sein. Besonders wenn Kinder zu Hause sind. lg Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.