E.ON Aura – Energiewelt in Virtual Reality #solarstrom

***Anzeige***Lifestyle***
mein Mann guckt e-on aura video in vrAls ich vor einigen Monaten mein neues Samsung kaufte, erhielt ich auch die Samsung VR-Gear gratis dazu. Damit kann man komplett in die Parallelwelt der virtuellen Realität abtauchen. Es gibt passend dazu die Möglichkeiten, Spiele, Filme oder Bilder aus den verschiedensten Themenbereichen downzuloaden und mit der Brille anzusehen. Das funktioniert eigentlich ganz gut, nur wenn ich zu lange davor sitze wird mir schon etwas anders…

Eine ganz andere Art der VR-Brille landete in den vergangenen Tagen in meinem Briefkasten. E.ON Aura bewirbt damit den „Solarstrom aus eigenem Anbau„. Im Inneren des Covers befand sich nämlich eine sogenannte Cardboard Brille, mit der man nach dem Zusammenbau ebenfalls in die berauschende Virtual Reality Welt eintauchen kann. 

gear-vr-und-cardboard-brille

Was ist Virtual Reality?
Übersetzt redet man von einer virtuellen Realität (abgekürzt VR), eine vom Computer geschaffene Welt ganz ohne reale Gegenstände. In diese scheinbare Welt taucht der Betrachter ein, kann sich in ihr bewegen und seine Fantasien und Vorstellungen umsetzen. Hierbei trickst der Computer sozusagen das Gehirn einfach aus und dank Einsatz von sogenannten VR-Brillen ist man nicht mehr auf einen Monitor angewiesen, sondern hat direkt ein 3D-Bild zur Verfügung. Wie man den Kopf auch dreht und wendet, in allen Positionen kann man damit die virtuelle Umwelt beobachten und in fremde, unbekannte Welten eintauchen. So sitzt man z.B. auf einem Berg, blickt man nach unten meint man, den Abgrund zu erblicken, guckt man nach oben, sieht man nachts z.B. die Sterne leuchten.

Ich habe vor einigen Wochen das Freizeitland Schloß Thurn besucht, das für die kleine Achterbahn VR-Brillen austeilt. Setzt man die Brillen auf, wird während der Fahrt ein witziger Film gezeigt und da es in der Achterbahn auf und ab geht und der Film direkt darauf ausgerichtet ist meint man, man fliegt mit Dinolino durch die Lüfte, fliegt durch das Fenster im Schloss und landet sanft auf dem Teppich direkt vor dem Thron… ein unglaublich lustiges Erlebnis…

e-on-aura-cardboard-brille

cardboard-brille-zusammenbauen

Zurück aber zur Cardboard Brille, die sich schnell zusammenbauen ließ. Scannt man den QR-Code ein, landet man direkt auf der E.ON Seite und kann sich darüber die E.ON Aura-App herunterladen. Handy an, Brille auf und los gehts…

qr-code-zu-e-on-aura

Nun erfährt man virtuell alles über Familie Menke und die Vorteile einer eigenen Photovoltaikanlage mit Speicher und Energiemanager. Dabei fliegt man über die Dächer, landet im Keller und kann zusehen, wozu der eigene Strom zuhause bei den Menkes genutzt wird.

e-on-aura-film-ueber-solarstrom-ansehen
Eine sehr zeitgemäße Werbung für Solarstrom, die Investionskosten und künftige Stromkostenersparnis dazu kann man sich direkt auf der Webseite ausrechnen lassen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreIch erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Apps, Labels, Lifestyle, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.