Eiernester in Spinat #rezept #food

***Food***
Spinat mal ganz anders zubereitetVor einiger Zeit habe ich ein sehr interessantes Rezept gefunden, das ich Euch nicht vorenthalten möchte. Wir mögen alle hier sehr gerne Spinat und neben Spaghetti mit Spinat gibt es ihn auch mal herkömmlich mit Kartoffeln und Rühreiern
. Auch bei dem nachfolgenden Rezept werden neben Spinat auch Kartoffeln und Eier verwendet – aber ganz anders als gewöhnlich…

Es gibt verschiedene Namen für das Rezept – versunkene Eier im Spinatnest oder Spinatauflauf mit Eiernestern. Die Zubereitung ist aber meistens gleich…

Eiernester in Spinat

Zutaten für 4 Personen:
600 g Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
2 EL Butter
1 Packung Spinat
1 Sahne
etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuss
4 Eier
geriebener Käse nach Belieben

Zubereitung:
Zwiebeln kleinschneiden und in der Butter etwas anrösten. Wer mag, kann auch etwas Knoblauch dazugeben. Dann den Spinat zugeben und dünsten lassen, bis der Spinat aufgetaut ist. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen. Währenddessen dem Spinat die Sahne zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. 

Die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben. Darauf den Spinat verteilen. In den Spinat mit einem Löffel vier kleine Löcher ausheben und die rohen Eier hineingeben. Darauf dann den Käse verteilen – die Eier sollten hierbei freibleiben.

Im Backofen bei 180 Grad für ca. 25 Minuten überbacken.

Sehr einfach und doch so lecker. Auf diese Art werde ich meinen Spinat jetzt öfters mal zubereiten.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more 

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Eiernester in Spinat #rezept #food

  1. Oh da bringst du mich auf eine gute Idee :).
    Liebe Grüße!

  2. Oh. Das gab es ja echt lange nicht bei uns. Da hast du mich auf eine gute Idee gebracht.
    Mit Käse habe ich das noch nicht probiert. Werde aber mein Rezept dahingehend mal ändern.

    Liebe Grüße Sabine

  3. Bea sagt:

    mhmm lecker, na mal schauen, ob meine Kinder das auch lieben werden wie ich hehe. Meine Kinder lieben zwar Spinat, doch das auch nur auf eine Pizza 😀

  4. StudHilfe sagt:

    Ich habe das Rezept gesehen und hatte sofort Lust darauf, gesagt, getan – super lecker!! Vor allem ist es so sommerlich und einfach mega lecker.
    Liebe Grüße und vielen Dank für die leckeren Rezepte – ich bin dein großer Fan geworden 😊

  5. Sabrina sagt:

    Das sieht ja echt mal Lecker aus da läuft einem das Wasser im Mund 😀 wenn das nur nicht so spät wäre würde ich es glatt mal nach kochen:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.