Ein Sommerhaus der Luxusklasse

Ferienhäuser in DänemarkNun ist mein Besuch wieder weg und wir hatten uns gestern Abend noch darüber unterhalten, wann wir im nächsten Jahr unseren Gegenbesuch abstatten werden. Da wir in den letzten Jahren ja immer schlechtes Wetter in Hamburg hatten überlegen wir nun, alle gemeinsam einen Urlaub in Dänemark oder Schweden zu verbringen. Vor vielen Jahren schon verbrachten wir einen Kurzurlaub gleich hinter der deutsch-dänischen Grenze, der allen sehr viel Spaß bereitete. Besonders die dänischen Hot Dogs sind mir noch immer unvergessen. Die Häuser damals waren eher zweckmäßig und Pool oder Spielzimmer waren hier nicht vorhanden.

Im Laufe der Zeit hat sich ja vieles verändert und so fanden wir gestern auf http://www.luxusferienhaus.de/ eine super Seite mit traumhaften Luxusferienhäusern, die ausreichend Platz für bis zu 24 Personen bieten. Da könnte sogar mein Sohn mit seiner Familie noch mitreisen, da wir ja außerhalb der Ferienzeit reisen würden. Der Anbieter hat sich seit 2003 auf die Vermietung von Sommerhäusern in Dänemark und Norwegen spezialisiert und bietet Sommerhäuser, die zudem in Strandnähe liegen. Da man nie genau weiß, welches Wetter einen erwartet sind alle Häuser mit Whirlpool oder Sauna ausgestattet und die meisten haben sogar einen großen Swimmingpool inklusive Wasserrutsche und Gegenstromanlage. Selbst im Kleinsten der Poolhäuser ist ausreichend Platz für 2-3 Familien mit Kindern und der eigene Aktivitätsraum bietet Tischtennis, Billard und Dart. Jedes der Luxusferienhäuser verfügt über eine große Terrasse und während des Grillens oder beim Genießen der Sonne in hochwertigen Gartenmöbeln kann man den Kindern beim Spielen zusehen. Manche der Häuser haben sogar einen eigenen Spiele-Dachboden, der sicher auch bei größeren Kids sehr beliebt ist.

Dänemark als Reiseziel wählen

Da komm sogar ich ins Träumen – schon beim Anblick der Räumlichkeiten und der Einrichtungen. Diese werden im Rahmen des eigens entwickelten Service-Konzeptes nach der Begrüßung durch den Serviceberater am auserwählten Sommerhaus sogar genau erklärt. Jedem Haus ist solch ein Serviceberater zugeordnet, der sich in der Gegend auskennt und Tipps zur Umgebung geben kann oder auch für Fragen während des Aufenthaltes zur Verfügung steht. Man weiß ja auch, dass Insider-Tipps immer super sind und man diese kaum online irgendwo nachlesen kann.

Nun bin ich gespannt, ob wir das irgendwie im nächsten Jahr umsetzen können. Ein bisschen Luxus sollte man sich ab und an mal leisten und da ja mein Mann demnächst einen runden Geburtstag feiert wäre das doch schon Grund genug.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ein Sommerhaus der Luxusklasse

  1. Anika sagt:

    Na das hört ja gut an! Da bei uns auch schon bald der nächste Urlaub ansteht, werde ich gleich mal stöbern gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.