Eine wirklich schöne Bescherung

Nach all dem Stress der letzten Tage kehrt jetzt langsam Ruhe ein. Heute mittag kamen alle zum Essen, es gab Ente vom Bauernhof und Rehschlegel, den der Jäger gestern morgen noch vorbeibrachte. Mit leckeren Klößen und Blaukraut war das Menü vollendet und allen schmeckte es. Wir hatten den großen Tisch bei meiner Mom im Wohnzimmer gedeckt und zu diesem besonderen Anlass hatten wir auch eine weihnachtliche Deko. Schon früh am morgen sind wir aufgestanden, damit auch alles fertig werden würde, da wir um halb 1 essen wollten. Alles klappte perfekt und auch die Gäste kamen dieses Mal pünklich. 

Nach dem Essen fand die Bescherung für die Enkelkinder statt. Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn die neugierigen Blicke auf die Päckchen fallen. Und bei der Auswahl suchen sich die Kinder ja meist immer das größte Geschenk aus. 

Nun ja, das Größte war aber gar nicht unter dem Baum… das stand nebenan im Esszimmer  – dazu gleich mehr. In dem braunen Karton befand sich dann ein Geschenk für Virginia – natürlich mit Prinzessinnen-Papier verpackt. Seht mal den fragenden Blick:

Wir hatten gestern morgen noch einen Lichterbogen für Kinder entdeckt, der vorne eine Eisenbahn hatte, in dem der Weihnachtsmann und der Schneemann mitfahren. Ich fand ihn so niedlich und perfekt für Virginias Fenster

Natürlich hatten wir auch für Brooklyn Geschenke und Virginia half ihm beim Auspacken. Der kleine Mann hat aber genau hingeguckt, ob sie das auch richtig machen würde:

Auch ich bekam von Virginia ein großes Geschenk und Mama musste sie zurückhalten, dass sie das Geschenk nicht selber auspackt – wo man doch schon mal dabei ist…

Virginia hat mir ein ganz tolles Leinwandbild gemacht, das ich sooo schön finde. Ich glaube, das werde ich im Esszimmer aufhängen. Die Farbgestaltung ist toll und Phantasie hat sie auch, denn unten links ist eine rote Wiese zu sehen 

Und als wir dann soweit durch waren und ich fragte, ob denn die Geschenke groß genug gewesen wären oder ob sie ein noch viel größeres Geschenk haben möchte schrie sie gaaanz laut jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa. Sie meinte, sie würde sich auch die Augen zuhalten und nicht gucken. Dann habe ich es mal aus dem Esszimmer ins Wohnzimmer getragen:

War gar nicht so einfach, das grooosse Geschenk einzupacken. Mit vereinten Kräften haben wir dann einfach so gut es ging restliches Geschenkpapier herumgewickelt und festgemacht. Dann war Virginia nicht mehr zu halten und seht mal, wie sie sich freute:

Dann war spielen angesagt: es wurde Kaffee gekocht – es ist ja auch ein Vollautomat mit Geräuschen dabei – im Backofen wurde Hähnchen gebraten und anschließend das Geschirr in den Geschirrspüler geräumt. Alles dabei – sogar Fisch, Spiegelei, Schnitzel und Pommes und noch so vieles mehr… wie gut, dass man die Kinderküche leicht auseinander nehmen kann, weil sie so gar nicht ins Auto passen würde. Zwischenzeitlich steht sie bei Virginia zu Hause und hat heute Abend ihre Familie bekocht.

Es war ein sehr schöner Tag für uns alle. Stress und Lärm gehören dazu und daher werden wir morgen einen ganz ruhigen Tag verbringen, bevor ich Donnerstag/Freitag wieder arbeiten gehe.

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Eine wirklich schöne Bescherung

  1. Bibilotta sagt:

    Ach je…was für ein süßer Anblick…da hat sich aber jemand mal riesig dolle gefreut…bei so einer tollen Küche aber auch *lach*
    Und das Leinwandbild für die Omi ist ja mal klasse…eine schöne Idee …
    Dann hast ja richtig schöne Weihnachten gehabt 😉
    Wünsch dir noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag, mit schwelgen in Erinnerung an Heilig Abend 😉

    Liebe Grüße
    Bibilotta

  2. Dimi sagt:

    Hallo ChrisTa, das Geschenk einzupacken war wahrscheinlich ein echter Akt. Unserer Tochter haben wir auch eine Küche geschenkt aber von Ikea. Diese aber dagenen ist eine riesen Küche. Hoffe Deine Kleine hat sich riesig gefreut!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.