Garnier Hydra Bomb Tuchmaske #garnier #kosmetik

***Anzeige***Kosmetik***
Garnier Hydra Bomb TuchmaskeMomentan hänge ich etwas hinterher.. Die ganzen Umstellungen hier werfen  mich etwas zurück aber das wird sich ja sicher ab nächsten Monat ändern. Sicher habt Ihr auch schon einige Berichte über die Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske gelesen. Bei mir kam sie auch schon vor einiger Zeit an und kam mit in den Urlaub da ich da doch etwas mehr Zeit dafür hatte. 

Als Mitglied der Garnier BloggerAcademy erhielt ich die Tuchmaske zu Testzwecken. Die Verpackung fand ich sehr schön, ansprechend und auch vielversprechend. Die Tuchmaske selbst soll Grüntee-Extrakt + Hyaluronsäure + Feuchtigkeitsserum enthalten und somit eine „Wirksamkeits-Bombe für feuchtigkeitsbedürftige Haut“ sein.

Garnier Hydra Bomb Tuchmaske Außerdem soll sie mit einem Extrakt des Granatapfels angereichert sein, der als eine der gesündesten Früchte der Natur gilt. Die Haut wird somit erfrischt und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt – für einen strahlenden Teint und gemilderte feine Linien.

Tuchmaske von Garnier im Test

Entnimmt man die Tuchmaske, spürt man schon wie „feucht“ das Tuch ist. Man legt die weiße Seite auf das gereinigte Gesicht und entfernt anschließend die blaue Schutzfolie. Nun soll man die Maske dem Gesicht anpassen – was ich nicht ganz so einfach fand. Die Maske ist viel zu groß, so daß mehrere großflächige Falten entstanden, die sich auch nicht ganz wegstreichen ließen. 

Garnier Hydra Bomb Tuchmaske wird aufgelegt

Hier würde ich mir die Maske in verschiedenen Größen wünschen, damit sie auch richtig schön aufgelegt werden könnte. Die Feuchtigkeit an sich tat meinem Gesicht sehr gut. Ich habe während der Anwendung draußen auf dem Liegestuhl verbracht. Das Wetter passte hervorragend und die Ruhe war sehr angenehm. Hier konnte ich wirklich mal einige Zeit entspannen.

Meiner Haut hat dieser Feuchtigkeitskick sehr gut getan. Von einer einmaligen Anwendung kann ich sicher keine Reduzierung der Fältchen und Linien erwarten aber trotzdem fand ich die Maske sehr angenehm. Normalerweise soll man Rückstände entfernen, bei mir aber zog alles vollständig ein. Der Preis von 1,95 € finde ich ganz ok, würde mir aber wünschen, dass es variable Größen gibt.

Nachtrag: Ich gehe ja meistens nicht auf Inhaltsstoffe usw. ein. Das muss jeder für sich entscheiden, Quellen zum nachlesen und nachschauen gibt es ja genügend. In dieser Tuchmaske sind laut codecheck.info Parabene und Weichmacher enthalten, die als „hormonell wirksam“ und „weniger empfehlenswert“ eingestuft werden.


Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more
TestzusatzPR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Garnier Blogger Academy, Kosmetik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Garnier Hydra Bomb Tuchmaske #garnier #kosmetik

  1. wir-testen sagt:

    Wir haben die Maske auch getestet. Allerdings stören mich die Parabene. Meiner Tochter hat die Maske aber gut gefallen.
    Viele Grüße

  2. Liebe Christa,
    wie Du schon sagst, jede muss für sich entscheiden, was gut für ihn ist! Davon abgesehen, kenne ich diese Maske nicht, aber ich nutze gerne Masken, weil sie mich zwingen, mir Zeit für mich zu nehmen!
    Liebe Grüße

    Manu

  3. Claudia sagt:

    Sehr interessanter Beitrag ! Ich finde die Maske sorgt jedes Mal für super Ergebnisse und fand sie auch sehr angenehm 🙂 Finde aber auch, dass die Masken nicht optimal geschnitten worden sind und mehrere Größen vorhanden sein sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.