Geschenktipp zu Weihnachten: Fotokalender von Pixum

Virginia auf meinem neuen Fotokalender für 2013Gerade zum Jahreswechsel sind ja Kalender immer sehr beliebt. Meist gibt es diese Firmenkalender, die mit grossen Zahlen und oft noch größeren Firmenlogos darauf nicht wirklich ansprechend sind oder aber sie zeigen irgendwelche Landschaftsfotos, Küchenrezepte oder Lebensweisheiten. Pixum, der mehrfach ausgezeichnete Anbieter von Online-Fotoservices bietet Euch die Möglichkeit, Fotokalender zu erstellen, die sicher einmalig und ganz persönlich sind. Während man einerseits vorgefertigte Kalender kaufen und anschließend bemalen und mit Fotos bekleben kann, gibt es online die Möglichkeit, jede Seite anders und individuell zu gestalten.

So kann man das Format, den Startmonat und auch das Kalendarium frei wählen – genauso wie die Papiersorte. Hier kann man auswählen, ob man Premiumpapier, Premiumpapier hochglanzveredelt oder Premium-Fotopapier haben möchte. Natürlich hängt hiervon auch der Preis ab – aber mal ehrlich, ein Kalender begleitet einen ja das ganze Jahr und die Bilder selber könnte man nach Ablauf des Jahres auch wieder ausschneiden und aufheben und z.B. an die Pinnwand hängen.

Zum Gestalten hat man unzählig viele Möglichkeiten: so kann man eine Seite entweder komplett mit dem Motiv bedrucken oder aber mit bis zu 5 Fotos pro Seite. 

Um die Seite noch kreativer zu gestalten, stehen auch diverse Designs zur Verfügung, wie z.B. Herzen, Blättern, bunte Ränder oder viele weitere kleine Graphiken. 

Ich habe mir einen Wandkalender ausgesucht, den ich mit Motiven meiner Enkelkinder bedrucken ließ. So habe ich einige ältere, lustige Fotos von Virginia ausgewählt und auch neuere Fotos, auf denen sie mit ihrem kleinen Bruder zu sehen ist. 

Natürlich kann man auch das Startblatt bedrucken, so daß man den Kalender auch schon nach Weihnachten aufhängen kann. 

Die Kalender bekommt man bereits ab 14,99 € zuzüglich einer Bearbeitungs- und Servicepauschale von 99 Cent. Die Versandkosten hängen vom jeweiligen Produkt ab und werden jeweils mit angezeigt.

Pixum bietet aber noch viel mehr: So bekommt man auch tolle Fotobücher sowie eine breite Auswahl von Foto-Geschenkartikeln, Poster, Leinwandbilder und natürlich auch die normalen, klassischen Fotoabzüge. Übrigens: Pixum ist einer der führenden Anbieter von Online-Fotoservices in Deutschland und Europa und mit über 50 Tests durch Fachzeitschriften, Magazine und Verbraucherschutzorganisationen belegte Pixum mit einer Durchschnittsnote von 1,9 den Spitzenplatz. 

Ich habe zwar meinen Kalender sehr einfach gestaltet, da ich die Fotos selber wirken lassen wollte und finde ihn auch so ganz toll. Ich bin am überlegen, ob ich nicht noch einen mit den schwarz-weiß-Fotos meiner Enkelkinder fertigen soll – hier würden sich die lustigen bunten Designs sicher gut machen und zudem hätte ich gleich auch noch einen Kalender, den…. nein, ich verrate nicht, wer den bekommen soll.

Testzusatz

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Fotoprodukte, Geschenkideen, Labels, Wohnen/Haushalt/Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Geschenktipp zu Weihnachten: Fotokalender von Pixum

  1. Nicole sagt:

    Ich liebe diese Kalender mit langen Zeilen, da hat man wenigstens Platz zum Schreiben!

  2. Marlene_macht_Fotos sagt:

    Also die schönsten Fotokalender und mitunter auch die hochwertigsten Fotokalender habe ich bei dem Online Fotoservice smartphoto machen können. Das Gestalten der einzelnen Produkte verläuft einfach und fast selbsterklärend. Und die Auswahl ist einfach riesig: für Weihnachten und meine große Familie ja ganz passend 🙂 Bald starte ich meine Fotogeschenke- Gestalten Aktion! Ist ja nicht mehr lange hin bis zum großen Weihnachtsevent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.