handgekochte Gaumenfreuden – Genusswolke hat ganz viele davon

leckere Gelees von Genusswolke, Chutneys, Rote Grütze uvm.Ich bin eine kleine Genießerin und mag kleine feine Sachen, die man nicht an jeder Ecke bekommt. Hierbei achte ich auch auf Produkte, die ohne chemische Zusätze und ohne Konservierungsstoffen hergestellt werden – so wie die kleinen, feinen Marmeladen, Gelees, Chutneys uvm. von Genusswolke.

Apfelweingelee, Glücksgelee, Rosengelee oder Beaujolaisgelee sind nur einige Beispiele von Kreationen, die Marina Caktas im Jam Lab erdacht und erkocht hat. Ich finde auch die kleinen Gläschen sehr hübsch und zum Verschenken ideal. So könnte man zu einer Einladung statt Blumen doch auch mal was zum Genießen mitbringen…

Beaujolaisgelee von Genusswolke auf meinem Croissant

Ich habe das Beaujolaisgelee zu meinem Frühstücks-Croissant gelöffelt – mit dem Genusswolke-Löffel ist es ganz einfach, das Gelee aufzutragen (oder auch gleich in den Mund wandern zu lassen). Ich muss sagen, ein wahrer Genuss…!!! Hier wurde Rotwein mit Gewürzen und Schokolade zu einer feinen Kreation vereint und ist sicher mal etwas ganz anderes…

 Glücksgelee von Genusswolke, Marmeladen, Glück, Chutney, Brotaufstrich

Für das Glücksgelee wird Freixenet Cava mit knackig frischem Basilikum und einer Handvoll fruchtig duftenden jamaikanischen Piment-Pfefferkörnern vereint. Und für das kleine Quentchen Glück befindet sich ein extra Pfefferkörnchen im Glas. Besonders lecker soll dieses zu Schafs- oder mildem Ziegenkäse passen – und zu Trüffelpastete. Ich gebe zu, das habe ich gerade nicht zuhause, aber auf auf meinem Frühstücksbrötchen fand ich es schon sehr lecker. 

 Chutney "schwarzer Hesse" von Genusswolke

Die unterschiedlichen Chutney-Variationen tragen so klangvolle Namen wie „schwarzer Hesse“ oder „lila Hesse“ und werden in kleinen Drahtbügelgläsern verpackt. Gestern abend gab es zu Steak und Salat das Chutney „schwarzer Hesse“, das aus dunklen Zwiebeln, Apfelwein, Knoblauch und einer geheimnisvollen Gewürzmischung aus Bockshornklee besteht. Weitere Zutaten werden nicht verraten – muss auch nicht sein, so lecker wie es schmeckt würde ich das sicher nie selber hinbekommen. Ich denke, die Chutneys wären sicher im Sommer zu Grillfleisch der Renner.

Marina Caktas unterbreitet sogar Vorschläge, wenn man z.B. etwas ganz besonderes für seine Hochzeit oder für einen besonderen Geburtstag sucht. So könnte ich mir auch gut vorstellen, die kleinen Gläschen im Sommer draußen zum Brunch oder zur Grillfete mit der Familie und Freunden anzubieten – oder wenn wir am 1. März Oma´s 101. Geburtstag zusammen mit der ganzen Familie feiern. 

Sehr schade finde ich allerdings, dass Genusswolke viel zu weit weg von meinem Wohnort ist. So hätte ich ganz bestimmt einen der vielen Kochkurse besucht, die übrigens nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche veranstaltet werden und hätte so vielleicht das ein oder andere Geheimnis der leckeren Rezepte von Genusswolke lüften können… 

chris-tas-blog

 

Produktsponsoring by genusswolke.de

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Food, Geschenkideen, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu handgekochte Gaumenfreuden – Genusswolke hat ganz viele davon

  1. Anika sagt:

    Das hört sich ja nach ausgefallenen Kreationen an, die sicherlich nicht nur gut aussehen, sondern auch gut schmecken.

  2. Martina sagt:

    Das ist ja mal etwas ganz anderes, vorallem etwas Besonderes. Das las sich total lecker und der Croissant mit dem Gelee sieht zum Anbeißen aus.

    Lieben GRuß,

    Martina

  3. Nadja sagt:

    Mmmmh, das ließt sich sehr lecker. Ich mag auch lieber Besonderes, dass es nicht in jedem Supermarkt gibt. Und ohne Konservierungsstoffe usw. schmeckts gleich noch besser. Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.