Herma Buchschoner-App: 5 MittesterInnen gesucht

Seit dieser Woche hat bei uns in Bayern die Schule wieder begonnen und viele Mütter binden wieder umständlich die Schulbücher ein, damit diese das Schuljahr möglichst unbeschadet überstehen. Ich erinnere mich auch noch daran: mit buntem Papier hat man vorsichtig die Bücher umwickelt und mit Klebestreifen vorsichtig festgemacht. Das ganze hielt aber nicht sehr lange denn entweder riss das Papier ein oder die Klebstreifen machten sich selbständig. Mittlerweilen gibt es auch Schutzhüllen für Bücher im Fachhandel und um die passende Größe zu finden nimmt man alle Bücher mit, was ich bei mehreren Kindern schon sehr umständlich finde.

Herma hat Buchschoner entwickelt, die komplett ohne Klebstoffe hergestellt werden, die geschweissten Kanten sind besonders stabil und schützen optimal. Die robuste Folie der Buchschoner wird ohne Weichmacher hergestellt, vollständig recyclebar und Made in Germany. Die Buchschoner sind für alle gängigen Buchformate erhältlich und passen immer – ohne dabei eine Schere zu verwenden. Ein schnelles und müheloses Einbinden ist dank der einfachen Handhabung immer gegeben. Und das Beste: man kann sich diese Buchschoner genau passend für die Schulbücher bequem nach Hause liefern lassen.

Während man bislang mit den ganzen Büchern in den Handel ging, um Schoner für die Bücher zu finden, kann man heute dank der neuen Buchschoner-App von Herma schnell und einfach die passenden Schoner von zu Hause aus bestellen und direkt nach Hause liefern lassen. 

Auf der Seite von Herma lädt man sich die App herunter und installiert sie auf dem Smartphone. Nun scannt man den Barcode der Schulbücher ein (funktioniert nur für Klett, Cornelsen und Oldenbourg).

Barcode-Scanner der Buchschoner-App

Alternativ kann man auch den Zahlencode per Tastatur eingeben und zur Einkaufsliste hinzufügen. Unter dem Reiter „Einkaufsliste“ kann man dann alle benötigten Buchschoner ersehen.

Buchschoner-App für Schulbücher

Ich vermisse hier allerdings die Preisangaben der jeweiligen Größen. Auch würde ich mir hier einen Gesamtpreis wünschen, damit man auch weiß, was an Versandkosten berechnet wird. Diese Liste kann man nun entweder ausdrucken und mit zum Händler nehmen oder einfach und bequem direkt per Mail versenden. 

Buchschoner-Einkaufsliste per Mail versenden

Da ich selber keine schulpflichtigen Kinder habe, suche ich in Cooperation mit Herma 5 TesterInnen, die diese App und die Buchschoner testen möchten. Hierfür wird jeweils die App und bis zu 10 Buchschoner für die Bücher Eurer Kinder von Herma zur Verfügung gestellt (Wert: je ca. 20€)

Teilnahmebedingungen:
Ihr seid/werdet Leser meines Blogs und liked meine Seite bei Facebook. Ein Teilen meines Gewinnspiels bei Facebook, google+ und twitter wäre natürlich super. Ihr schreibt mir ins Kommentarfeld, welche Klasse Euer Kind/Eure Kinder besuchen. Ihr seid damit einverstanden, dass ich Eure Daten weiterleite. Nach Erhalt schreibt Ihr einen Bericht auf Eurem Blog oder übermittelt mir einen Bericht, den ich dann hier mit veröffentlichen werde.

Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von Euch bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Chris-Ta´s-Blog.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 22.09.13, 20 Uhr. Danach werde ich die TesterInnen per Mail informieren. Da ich bis zum 01.10.13 im Urlaub bin, habt Ihr Zeit für Eure Berichte bis zum 06.10.13.

Viel Glück an alle

Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Mittester gesucht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Herma Buchschoner-App: 5 MittesterInnen gesucht

  1. Manuela Diestel sagt:

    Da bewerbe ich mich gerne für ! Meine Töchter besuchen die 12 und 9 Klasse !!!

  2. Romy sagt:

    Wir haben ab nächsten Jahr einen ABC-Schützen, von daher bleibt mir nur all deinen Bewerbern viel Glück zu wünschen. Wobei Kinderbücher haben wir ja auch genügend die einen schonenden Umschlag verdient hätten 😉

    LG Romy

  3. Yannic Sch. sagt:

    Da mach ich gerne mit, auch als Abiturient hat man Bücher. Die App würde die Schlepperei ersparen, klingt gut.
    Gruß Yannic

  4. Das ist ja Klasse, ich frag mal meinen Sohn ob der sowas brauchen kann. Wenn ja melde ich mich nochmal. 😉

  5. Inga Sooth sagt:

    Sehr gerne würde ich die App mit dir testen. Ich habe derzeit noch 2 schulpflichtige Kinder, einer davon ist zwar auf der Berufschule, aber auch dort gibt es Bücher die verpackt werden wollen.
    Mein Kleiner ist in der 6 Klasse und noch habe ich die Bücher nicht alle verpackt.

    Ich folge Dir bei google + und jetzt auch gerne bei Facebook

    Lieber Gruß Inga

  6. Marina F. sagt:

    Das klingt gut, würde gerne die Bücher von meinem Sohn Florian einbinden, damit vor allem die Kanten nicht immer so schlimm aussehen.
    LG Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.