Highlights of the week 49: Von Weihnachtsmärkten, Nikoläusen und Cupcakes

Nikolaus mit Ring aus der JuwelkerzeIn der vergangenen Woche hatte mich die Grippewelle erwischt – nicht schön. Erst so langsam bekomme ich wieder einen Ton heraus. So war ich Donnerstag und Freitag zuhause und habe mich einigermaßen erholen können. Am Samstag besuchen wir unseren Weihnachtsmarkt in Neustadt, der ja immer nur für ein Wochenende aufgebaut wird. 

Wir waren ja schon in der vergangenen Woche auf einem Weihnachtsmarkt aber ich war wirklich erschrocken, was da geboten wurde: Glühwein, Pusch, Bratwürste, Glühwein, Punsch, Bratwürste… Ich glaub lediglich ein Stand bot ein paar Kekse an, die Kinder in den Schulen gebacken haben und dann war noch ein Stand mit Schnitzereien aus Peru. Bei uns in Neustadt gab es dann doch noch selbstgemachte Keramikwaren, Gestecke, Glasmalereien, selbstgemachte Sterne usw. DAS ist doch das schöne an einem Weihnachtsmarkt, oder?

Willkommens-Fahne aus Keramik

Und dann werden bei uns auch jedes Jahr Kutschfahrten angeboten, was besonders die Kids magisch anzieht. Wenn das Gespannt mit lauten Glockenklang durch die Gassen fährt… das hat schon was…

Kutschfahrten auf dem Weihnachtsmarkt Neustadt Aisch

Von meinem Juwelkerzen-Adventsgesteck hatte ich Euch ja schon berichtet, seht mal, was in meiner 1. Kerze enthalten war, das ich Virginia auspacken liess – ihr hättet mal ihr Gesicht sehen sollen, als sie den Inhalt entdeckte:

Mein Ring aus der Juwelkerze

Noch warte ich auf das Päckchen in der 2. Kerze, dazu muß die Kerze aber noch weiter herunterbrennen. Den niedlichen Nikolaus hat  mir übrigens Virginia schon im letzten Jahr geschenkt – das ist ihr Handabdruck, der danach bemalt wurde. Sieht das nicht niedlich aus? Natürlich gibts das gleiche auch von Brooklyn und schmückt mein Gesteck in der Diele:

Mein Gesteck mit Hand-Nikoläusen

Ach – und gebacken habe ich auch – natürlich mit meinen Enkelkindern, die die Cupcakes soo liebevoll dekoriert haben – ausführlichen Bericht darüber könnt ihr bald hier nachlesen. Ich finde, für unsere ersten Cupcakes sind sie gar nicht mal so schlecht geworden

meine ersten Cupcakes

Cupcakes mit meinen Enkelkindern gebacken

Und einige tolle Anfragen flatterten ins Haus – ich bin schon gespannt und freue mich auf weitere tolle Sachen, die ich Euch schon bald vorstellen darf.

Jetzt schau ich schnell noch bei meinen Bloggermädels vorbei, sicher haben sie wieder viele tolle Sache erlebt und ihre Berichte schon lange online gestellt. Habt Ihr denn schon bei Gabi, Sandra, Inka, Leane und Miriam vorbeigesehen?

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Highlights of the week veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Highlights of the week 49: Von Weihnachtsmärkten, Nikoläusen und Cupcakes

  1. Martina sagt:

    Das ist ja eine absolut süße Idee mit den Handabdrücke.

    Ich war noch auf gar keinem Weihnachtsmarkt muss ich gestehen.

    LG Martina

  2. Ohhh die kleine Nikolaushand ist ja mal echt süß. <3 Ausserdem finde ich, sind euch eure ersten Cupcakes wirklich gut gelungen. lg Gabi 😉

  3. Romy sagt:

    Liebe Christa, heute schaue ich auch mal wieder bei Dir hier vorbei, dickes sorry das ich lange nicht hier war.

    Hach, das sieht alles toll aus. Hübsch gebastelt und gebacken.

    LG Romy

  4. testandtry sagt:

    mmh die Cupcakes sehen wunderschön aus 😉 Da mag man ja gar nicht reinbeißen. LG

  5. Julia sagt:

    Erstmal noch weiter Gute Besserung 🙂
    Das mit der Kutsche kann ich verstehen, das muss toll sein. Aber die Cupcakes sehen lecker aus 🙂

    lg
    Julia

  6. Miriam sagt:

    Ooohhh solch eine Kutschfahrt würde ich gerne einmal machen, leider kam ich noch nie in solch einen Genuss 🙁 Und die Cupcakes sehen wirklich fantastisch aus…
    Am Wochenende, sofern es klappt, werden wir nach Ahrweiler auf den Weihnachtsmarkt fahren, der ist jedes Jahr einfach wundervoll!
    Hab eine tolle Woche :o)

  7. Inka sagt:

    Liebe Christa,

    das mit den Nikolaushänden ist ja wirklich eine tolle Idee! Mal sehen ob ich das mit meinem Patenkind nicht auch mache – bisher habe ich ihren Handabdruck nur in Ton gedrückt und daneben einen Fuß. Das ist wirklich klasse!

    Eine schöne Woche, liebe Grüße, Inka

  8. Pingback: Inka´s kleine Welt » Highlights of the week – KW 49

  9. wow da hast du ja wieder jede menge erlebt, toll!
    liebe gruesse!

  10. Pingback: Hand- und Fußabdruck forever #baby | Chris-Ta´s - Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.