Ich bin jetzt auch eine Designerin..

***Anzeige***Kosmetik***
Wie wohl so ziemlich jede Frau liebe ich Schmuck und Parfum. Davon kann man ja nie genug bekommen und so wird meine Sammlung immer größer. Meine neueste Errungenschaft ist was ganz Besonderes, denn ich habe es selber designed:

Bei MyParfum kann sich jeder in nur 3 Schritten seinen eigenen Duft kreiren und ich muß sagen, anfangs war ich doch ziemlich skeptisch, ob das was werden würde. Man kann ja die einzelnen Duftkomponenten nicht direkt vor Ort schnuppern und unter manchen Angaben wie z.B. orientalisches Amber oder Tuberose kann ich mir gar nichts vorstellen. Parfumflakon - selbst designedMit dem Online Parfumdesigner gelingt das doch ziemlich einfach: Man gibt einfach an für wen und welche Duftrichtung man bevorzugt und kann danach einfach 6 Duftkomponenten aussuchen, die man gerne haben möchte. Wer sich nicht so ganz sicher ist, kann auch einen von 3 fertigen Rezepten aussuchen. Anschließend stehen 3 verschiedene Flakons zur Auswahl: Berlin und Empire sind für 50ml und kosten 59,99 € (natürlich inkl. Parfüm) und der Flakon Rom wird mit 30 ml zu 39,99 € angeboten. Jetzt kann man noch das Etikett beschriften, so daß das eigens angefertigte Parfüm auch noch die ganz persönliche Note bekommt.

Schon wenige Tage später kam mein ganz persönlicher Duft an und sogar ein Duftzertifikat lag dabei:

Zertifikat über mein selbst designtes Parfüm

Hier sind nochmal alle Daten enthalten wie z.B. die Zusammensetzung, die Parfum-ID-Nr. und auch die Beschreibung, damit Ihr Euer persönliches Parfum nachbestellen könnt. So steht in meinem Duftzertifikat daß es sich um eine orientalische, bzw. exotisch blumige Parfumnote handelt und es sich um eine geheimnisvolle, sinnliche Nuance handelt.

In einem Satz: Ich habe voll ins Schwarze getroffen!!  Mon Parfum ChrisTa riecht wirklich super, orientalisch – einfach richtig gut. Natürlich habe ich auch meine Familie schnuppern lassen und auch hier sind die Meinungen einstimmig: genialer Duft, der nicht zu stark, nicht zu schwer und einfach toll ist.

Ich trage ihn gerne und muß sagen, daß der Duft auch sehr lange anhält. Oft verfliegen die Düfte schon nach kurzer Zeit, bzw. man nimmt sie nicht mehr wahr, wenn man immer den gleichen Duft trägt. Da ich gerne unterschiedliche Düfte auflege, nehme ich somit auch deren Zusammensetzung besser wahr. 

Ich finde, myparfum bietet hier eine tolle Möglichkeit mit viel Spaß tolle Düfte zu kreiren. Wer sich so gar nicht sicher ist, dem stehen sogar Duftexperten hilfreich zur Seite und entwickeln anhand eines Persönlichkeitstests den passenden Duft. 

Falls Ihr jetzt neugierig geworden seid und auch gerne mal eine eigene Duftkreation entwickeln möchtet, dann meldet Euch doch auch gleich zum Newsletter an und erhaltet einen 5€ Gutschein. Viel Spaß und vielleicht schreibt Ihr mal, welche Duftrichtung Ihr entwickelt habt und wie Euch das Ergebnis gefällt.

Chris-Ta´s-Blog

testzusatz

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kosmetik, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Ich bin jetzt auch eine Designerin..

  1. shadownlight sagt:

    ich wollte das schon immer mal probieren, ich denke ich sollte es einfach mal tun 🙂 gglg!

  2. Nicole sagt:

    Na, das will ich aber bei dir mal riechen…kann ich mir gar nicht vorstellen.

  3. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Akzente mit Schmuck setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.