Ich lasse jetzt Kochen #cook4me #krups

***Anzeige***Technik***
Ich darf die Cook4me von Krups testenIch freue mich wie Bolle denn ich darf über den reviewclub den Multifunktionskocher „Cook4me“ von Krups testen. Wie schon bei meiner Prep& Cook von Krups finde ich auch hier das Design sehr ansprechend. UND: Die Anwendung ist kinderleicht…

Dieser „Wunderkessel“ wie er auch genannt wird kann u.a. Garen unter Druck, Dampfgaren, Aufwärmen, Warmhalten aber auch klassisch garen wie z.B. Anbraten, Slow Cooking oder Schmoren. Die Cook4Me wählt stets das richtige Drucklevel aus – je nach Zutat bzw. gewähltem Rezept.

Apropos Rezept: Das Kochwunder hat 150 Rezepte intus – Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts werden in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung im Display angezeigt. Alles, was man für das gewählte Rezept benötigt, kann man zuvor auch im Rezeptheft nachlesen. Hier habe ich z.B. einige Gerichte ausgewählt und mir die Zutaten notiert, die ich einkaufen muss. Jedes Rezept kann für 2, 4 oder 6 Personen ausgewählt werden, die Mengen der benötigten Zutaten werden dementsprechend umgerechnet und angezeigt. Alles wird auf dem intuitiv bedienbaren Kontrollpanel mit Farbdisplay und dem automatischen Koch-Assistenten werden je nach Rezept und Personenanzahl Zutatenmenge, Kochmethode und Garzeit automatisch angepasst.

Es ist aber auch möglich, einzelne Zutaten zu kochen. Dazu fragt das Gerät, ob man ganze oder Stücke zubereiten möchte – alles weitere erledigt die Cook4me. 

Ich habe mittlerweilen schon so einiges ausprobiert und bin total begeistert. Selbst Reis it in nur 5 Minuten fertig. So kann ich z.B. in meiner Preppie Lachs dämpfen und in der cook4me die Soße dazu fertigen. Besonders lecker fanden wir die Gewürzbirnen. Hierfür werden lediglich geschälte Birnen mit Rotwein und vielen Gewürzen in den Cook4me gegeben – alles weitere erledigt das Gerät. Während mein Mann noch meinte, die ganze Küche würde nach Rotwein riechen war er dann vom Ergebnis schon sehr begeistert. Dazu habe ich dann noch selbstgemachte Vanillesoße über die Birnen gegeben – suuuperlecker!! Bisher hatte ich noch nie eine One Pot Pasta gemacht, so schnell und einfach und auch von diesem Ergebnis waren alle begeistert.

Bisher nutze ich die Cook4me fast jeden Tag, die Vielseitigkeit der Rezepte ist super und meine Familie ist – genauso wie ich – total begeistert. So kommt viel Abwechslung auf den Tisch, die Rezepte sind eher einfach gehalten aber alle durchaus lecker. Das Gerät kann auch Braten, so habe ich die Bratwürste mit Kartoffeln und Lauch auch in der Cook4me gemacht.

Den Einsatz kann man übrigens direkt auf den Tisch stellen, da er sich ganz einfach herausnehmen lässt. Man sollte nur aufpassen, da er doch schon heiß ist. Wenn ich die Kinder hier habe dann fülle ich direkt auf die Teller, ansonsten aber kommt er mit ins Esszimmer.

Schneller und einfacher geht Kochen nicht mehr. Ich bin wirklich total begeistert und möchte ihn nicht mehr missen. Zusammen mit meiner Preppie koche ich schnell und einfach und dennoch lecker. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Food, Labels, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Ich lasse jetzt Kochen #cook4me #krups

  1. Leane sagt:

    Das klingt wirklich interessant Danke für deine Vorstellung
    Liebe Grüße Leane

  2. So ein Gerät ist Gold wert :)!
    Liebe Grüße!

  3. Wow, da wäre ich auch begeistert, liebäugele schon eine ganze Weile mit so einem Gerät. LG Romy

  4. Hallo Christa,

    ich kann mir vorstellen, dass Du Dich wie Bolle freust 😉 würde ich auch. Dieses Jahre habe ich mir die zweite Generation vom Lidl Monsieur Cuisine (Plus) geleistet, weil ich schon vom ersten Gerät begeistert war und daher kann ich Dich sehr gut verstehen, denn die Geräte sind so super 🙂 Viel Spaß damit !

    LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.