Juppiduu – unser Qeridoo® ist angekommen

Queridoo® FahrradanhängerWie schon angekündigt, möchte ich gerne bis zum 31.05.15 wieder richtig fit sein, um am Color Run in Nürnberg teilzunehmen. Seit Samstag gehe ich auch wieder mit den Hunden spazieren und meine ersten jeweils 10 Minuten auf dem Ergometer und Crosstrainer habe ich auch schon hinter mir. Natürlich freue ich mich, dass alles so reibungslos klappt und ich nach wie vor keinerlei Schmerzen habe (aber dick ist der Zeh leider immer noch)

Sobald es etwas wärmer wird möchte ich auch wieder mit dem biken anfangen und liebäugelte schon seit längerer Zeit mit einem Fahrradanhänger, in den ich meine beiden Enkelkinder setzen könnte, damit wir auch zusammen auf große Fahrt gehen könnten. Zwar fährt Virginia auch schon ganz alleine und ohne Stützräder auf ihrem kleinen Kinderrad, aber für längere Strecken reicht das noch nicht. Ich aber wollte schöne Radtouren mit ihnen hier am Wiesengrund entlang unternehmen und gerade im Sommer ist so eine Tour verbunden mit einem Picknick im Grünen doch immer etwas Besonderes für die Kleinen.

Das Wichtigste an so einem Fahrradanhänger ist für mich in erster Linie die Sicherheit, die er bietet. Und dann sollte er natürlich super aussehen und möglichst flexibel anwendbar sein. Scheinbar perfekt erschien mir der Sportrex2 von Qeridoo®* , der nicht nur als Fahrradanhänger sondern auch als Buggy genutzt werden kann. Das finde ich z.B. auch ideal für den Besuch eines Freizeitparks oder für den Tiergarten. 

Das Paket war schon ganz schön groß und den Aufbau hat mein Mann übernommen. Dank verständlicher Anleitung ging das dann doch zügig…

Paket von Qeridoo

Inhalt Paket Qeridoo

Andi baut Qeridoo zusammen

Räder am Fahrradanhänger QeridooFertig. Nun noch die Fahne angebracht, damit wir unterwegs auch immer gut gesehen werden und schon kann es losgehen- eigentlich… Ich muß leider noch bis zum nächsten Wochenende warten, um meine Enkelkinder damit zu überraschen.

Bevor wir damit rausgehen und richtig testen, möchte ich Euch noch einige Details zeigen, die der Sportrex2 2015 vorweisen kann:

Gurtsystem im FahrradanhängerIm Rückenbereich befinden sich integrierte Stabilisationsplatten und im Kopfbereich ein Belüftungssystem. Es befinden sich zwei gepolsterte 5-Punkt-Sicherheitsgurte mit Schlosssystem im Anhänger, die ein schnelles Ein- und Aussteigen ermöglichen und auch die Normen ECE 44/03 und §67 StVZO erfüllt. Der Bodenbereich wurde mit einer eingebauten Schutzplatte im Fuß- und Sitzbereich verstärkt. Es haben 1-2 Kinder Platz, wobei auch ein Kind in der Mitte angeschnallt werden kann.

Kopfstützen Qeridoo

Auf beiden Seiten befinden sich kleine Netze, in denen man die Trinkflaschen der Kleinen stecken kann. So können sie auf großer Fahrt jederzeit zulangen.

Trinkflasche im Fahrradanhänger

Da meine beiden Enkelkinder doch Unterschiede in Gewicht und Größe haben hilft die weiche Qeridoo® Sprungfederung mit einem weiten Federweg. Sie passt sich automatisch an und lässt auch für eine sportliche Fahrweise einstellen – für später, wenn ich wieder richtig laufen kann…

Federung am Fahrradanhänger

Die 20 Zoll luftbereiften Lauf-Speichenräder mit Push-Button-Radbefestigung sind kugelgelagert und das Buggyrad mit Joggerfunktion kann für den Gebrauch als Fahrradanhänger leicht abmontiert werden.

Buggyrad

Alles sieht sehr hochwertig verarbeitet aus, die Rahmenkonstruktion ist aus fein gebürstetem Aluminium und mit verstärkten Trägern und das Obermaterial des hochwertigen Bezuges aus widerstandsfähiger gewebter 600 D Polyester-Faser und aus höchststrapazierfähigem 1680 starken Nylon. 

Details Fahrradanhänger

Schutz am Fahrradanhänger

Nässeschutz

Praktisch finde ich den Insekten- und Regenschutz, den man mit wenigen Handgriffen aufrollen und mit Knebelknöpfen befestigen kann. Bei starkem Regen sollte man jeden den zusätzlich bestellbaren Regenschutz verwenden. Den mitgelieferten Sonnenschutz kann man mittels Klettverschlüssen festmachen. 

Sonnenschutz

Eigentlich wollte ich keine so ewig langen Bericht aber Ihr merkt schon, wie begeistert ich bin. Als mach ich einfach mal weiter…

Griff am Fahrradanhänger

Der Griff kann an dem Knopf verstellt werden und Kinder können so auch mal beim schieben helfen. Damit die Kleinen nicht übersehen werden können, ist im Lieferumfang auch ein Sicherheitswimpel enthalten. Außerdem befinden sich überall reflektierende Markierung am Anhänger und zusätzliche kleine Reflektorstrahler. 

Reflektoren bei Nacht

Natürlich hat der Anhänger auch eine Fußfeststellbremse – mit nur einer Fußbewegung werden beide Räder gleichzeitig blockiert. 

Feststellbremse

Auf der Rückseite befindet sich das FX-Klappsystem, mit dem man den Fahrradanhänger mit nur einem Handgriff auf- oder zuklappen kann – gedacht z.B. für Autofahren oder zum platzschonenden Verwahren während der Wintermonate.

Klappsystem Qeridoo

Außerdem findet man hier eine kleine Tasche für Geldbörse usw. und unten am Anhänger Stauraum für Rucksack, Handtasche, Wickeltasche usw. 

Tasche am Qeridoo

Stauraum Fahrradanhänger

Zum Schluß zeige ich Euch noch die Fahrraddeichsel mit Kupplung, die sorgt dafür, dass der Fahrradanhänger stehen bleibt, falls das Fahrrad umkippen sollte. Man kann sie aber auch im Joggerbetrieb nach unten klappen, das muß ich erstmal ausprobieren. 

Fahrraddeichsel Anhänger

Hier wurde wirklich an allen Ecken mitgedacht und ich freue mich schon auf unsere erste Ausfahrt. Ob er wirklich  bequem ist, was meine Enkelkinder dazusagen und wie unsere ersten Ausfahren sein werden könnt Ihr sicher schon bald hier nachlesen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreTestzusatz

PR/Werbung – Herstellerlink
Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kinder, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Juppiduu – unser Qeridoo® ist angekommen

  1. Astrid sagt:

    Das sieht nach einem stabilen Fahrradanhänger aus. So eine sportliche Oma ist doch was tolles. Viel Spaß euch. Ich bin gespannt auf die erste Ausfahrt,

  2. Karin sagt:

    hallo christa!
    deine berichterstattung über den sportrex2 hat mich sehr bei meiner entscheidung unterstützt. ich würde nun gerne wissen, wo du ihn bestellt hast? mfg karin ps.: falls du es irgendwo in deinem blog erwähnt hast, habe ich wohl drübergelesen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *