Klein und stark: Tuttifrutti Minimixer #küchengerät

***Anzeige***Küchengerät***Technik***
Smoothies im Tuttifrutti von KlarsteinMittlerweilen habe ich schon einige Geräte hier im Haushalt, bei 3 Personen kann man auch vieles nutzen. Was aber, wenn man schnell und einfach leckere Smoothies und Mixgeränke zubereiten möchte aber nicht unbedingt die ganze Küchenmaschine dafür nutzen möchte? Für diese Momente kommt mein kleiner Minimixer ins Spiel: formschön und handlich zeigt er schnell, was in ihm steckt

Zunächst war ich überrascht, was als Zubehör mitgeliefert wurde. Wie schon einige andere meiner Küchengeräte kommt der Tuttifrutti Minimixer von Klarstein wieder in einem tollen Rotton, so dass er hervorragend zu den anderen Geräten passt. Zum Zerkleinern hat er volle 350W Power, die Kreuzklingen aus Edelstahl sind in einem kleinen Aufsatz untergebracht. Dazu gibt es gleich zwei Mixbehälter, die jeweils oben einen Trinkaufsatz haben. Die jeweilige Füllmenge beträgt 800 ml.

Minimixer Tuttifrutti Klarstein

Das Gerät selber hat rutschfeste Füße und nur einen Knopf zum Bedienen. Hier gibt es also keine Geschwindigkeit zum Einstellen sondern der Mixer mixt munter drauf los. Sehr schön finde ich auch den Griff, der sich an der Gerätebasis befindet. So lässt er sich leicht mit einer Hand transportieren. Laut Anleitung sollte man zu Obst & CO immer Flüssigkeit dazugeben, jedoch die Höchstmenge nicht überschreiten. Die Trinkbecher sind mit einer Skala ausgestattet, so dass die Menge gleich abgelesen werden kann. Auf den Trinkbecher schraubt man nun das Stück mit der Klinge und setzt das dann in den Mixer ein. Pfeile zeigen genau an, wie und wo der Aufsatz seinen Platz findet. Zum Drücken muß man zwar den Knopf festhalten, aber da alles eigentlich sehr schnell und gut püriert und mixt steht man keine 5 Minuten.

Klarstein Tuttifrutti Minimixer

Ich habe hier Mandarinen, eine Banane und einen zerkleinerten Apfel zusammen mit etwas Milch und Fruchtmolke eingefüllt. Gespannt war ich vor allem auf die Schale der Mandarine. Nach dem Durchlauf merkte man nichts davon, alles wurde wirklich gut zerkleinert.

Früchte im Tuttifrutti Klarstein

Trinkbehälter Tuttifrutti Klarstein

Etwas klein finde ich die Trinköffnung, wäre sie etwas größer hätte man da auch noch Zusätze einfüllen können. So muß man einfach ein wenig aufpassen oder den Deckel nochmal ganz abmachen.

Smoothie zubereiten im Tuttifrutti von Klarstein

Zum Reinigen genügt es, das Messer kurz unter Wasser zu halten und den Mixer mit einem feuchten Tuch anzuwischen. Die Trinkbehälter sind bpa-frei und können in die Spülmaschine. 

Besonderheiten Tuttifrutti von Klarstein

Ich finde die beiden Aufsätze praktisch, so kann jeder sein eigenes Mixgetränk für die Arbeit, zum Sport oder für die Freizeit mixen und gleich mitnehmen. Dazu hat der Deckel auch noch einen Deckel-Karabinerhaken, so dass der Trinkbehälter an einer Tasche oder am Rucksack befestigt werden kann.

Tolles Teil, dass gute Arbeit leistet. Und der Preis von 31,99 € kann sich durchaus sehen lassen, oder? Übrigens: auf der Webseite  gibt es derzeit sogenannte Newcomer-Rabatte, schaut doch mal vorbei…

 Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreTestzusatz

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Klarstein, Lifestyle, Technik, Wohnen/Haushalt/Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Klein und stark: Tuttifrutti Minimixer #küchengerät

  1. Tony sagt:

    für Smoothies ist ein solcher Mini-Mixer ideall, da gebe ich dir Recht. Allerdings schreckt mich die Füllmenge etwas ab. 800 ml sind nicht viel, wenn man drei Mäuler füllen will 😉 Aber wenn man kein Problem hat den Mixer zweimal zu befüllen und genügend Zeit zur Verfügung steht, dann ist er ideall. Ansonsten würde ich lieber zu meiner Küchenmaschine greifen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.