Krank auf dem Sofa und über was ich gerade so nachdenke

***Anzeige***Sonstiges***
Leider hat mich momentan eine schlimme Erkältung erwischt. Eigentlich habe ich ja ein paar Tage freigenommen, um mich ein bischen um meine Schwiegertochter und meine Enkelkinder zu kümmern. Aber in diesem Zustand – undenkbar. So liege ich mit dickem Halswickel und vielen Taschentüchern auf dem Sofa. Und wenn man nur so herumliegt gehen einem ja auch viele Gedanken durch den Kopf: 

Der Garten muß so langsam winterfest gemacht werden und für unseren BMW benötigen wir diesen Winter auch ganz dringend neue Winterreifen. Mein Mann stöbert ja schon die ganze Zeit danach obwohl es ja eigentlich noch etwas Zeit hat. Man sagt ja von O wie Oktober bis O wie Ostern sollte man diese aufziehen. Man weiß ja nie vorher, wie heftig der Winter sein wird, so hatten wir vor zwei Jahren soviel Schnee wie schon lange nicht mehr und letztes Jahr reichte es gerade so.

Und um auf alles vorbereitet zu sein, fanden wir alles rund um den Winter bei  http://www.winter.edingershops.de  (wie gut daß es mir gerade unter der Decke richtig heiß ist, sonst könnte ich sicher nicht so über die kalte Jahreszeit schreiben). Hier werden Schneeschieber, Heizdecken und -kissen, Pflanzenschutz in witzigem Design und auch Schlitten angeboten. Hier fanden wir auch einen Teddy-Schlittensack, den wir für Brooklyn gebrauchen könnten, damit auch er auf dem Schlitten schön warm eingepackt eine kleine Runde mit seiner großen Schwester mitfahren könnte.

Virginia ist ja schon so eine kleine Rennmaus und es kann ihr gar nicht schnell genug sein. Für sie wäre ein Skihelm angebracht, damit es im Fall der Fälle nicht böse ausgeht. Letztes Jahr war Papa noch dabei und konnte auf sie aufpassen aber ich bin mir sicher, in der neuen Saison möchte sie sicher dann auch „alleine, bin groooße Gina“.

Meiner Mom sind im Winter vor allem auch die Vogelhäuser sehr wichtig, die wir vor Omas Fenster aufstellen. Da sie ja bettlägerig ist und unser Garten an einem Hang liegt kann sie hier den Vögeln zusehen und dabei hat sie immer ein Lächeln auf den Lippen.
Und das ist auch für uns etwas wunderbares… 

Chris-Ta´s-Blog

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Labels, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Krank auf dem Sofa und über was ich gerade so nachdenke

  1. vera sagt:

    Wünsche dir gute Besserung

  2. shadownlight sagt:

    da geht dir ja viel durch den kopf, wünsche dir gute besserung! gglg!

  3. gafi1 sagt:

    Auch von mir gute Besserung Christa. Ich kenn dass, wenn die Gedanken kreisen :). lg Gabi

  4. Margit sagt:

    Wünsche dir gute Besserung . Gvlg Margit

  5. So is das ja immer. Kaum nimmt man sich frei und entspannt sich, wird man krank… Aber: eigentlich liebe ich solche Tage – zumindest wenn es nicht richtig schlimm ist. Da braucht man endlich mal überhauptundgarnichts machen!
    LG, Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.