#Krups Prep & Cook: Apfelmus – schnell und einfach #prepandcook

#krupsprepandcookIch hatte auf der Arbeit noch zwei Äpfel übrig, die ich so nicht essen wollte, da sie mir zu bitter waren. Sie lagen da schon 2-3 Tage und irgendwie konnte ich mich einfach nicht überwinden. Die Lösung: wieder mit nach Hause nehmen und mit den hier vorrätigen Äpfeln zu Apfelmus verarbeiten. Wie das normalerweise funktioniert weiß ja sicher jeder, die schnellere, einfachere Art ist die Zubereitung im Preppie:

Äpfel in den Preppie geben

Dessertprogramm wählen

Was bleibt ist das Schälen und Entkernen der Äpfel, dann die Stücke zusammen mit etwas Zitronensaft, Zucker und Zimt in den Preppie geben und das Dessert-Programm 15 Minuten einschalten. Wenn ich Apfelmus im Topf gekocht hatte, gab ich immer etwas Wasser dazu – das war hier nicht nötig.Apfelmus im Preppie zubereitenApfelmus fein püriert

Anschließend habe ich noch die Stufe 12 für 2 Minuten gewählt, damit es auch ganz fein wird und anschließend noch für 2 Minuten erhitzt.Noch heiß in Gläser gefüllt und schnell verschraubt – so wartet es nun auf meine Enkelkinder, die Apfelmus gerne zu Pfannkuchen essen.

Selbst gekochtes Apfelmus

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Testzusatz

PR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Krups Prep & Cook, leckerscout veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu #Krups Prep & Cook: Apfelmus – schnell und einfach #prepandcook

  1. na so einfach kann es gehen 🙂
    ein wirklich klasse teil die maschine!
    liebe gruesse!

  2. Krups Prep & Cook sagt:

    Der Krups Prep & Cook ist wirklich ein klasse Gerät, welches in keiner Küche fehlen sollte. Bin so froh ihn zu haben.
    Liebe Grüße:)

  3. Sascha sagt:

    Danke für den Tipp, die Krups kocht schon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.