Lockig oder Glatt? #haarglätter #Frisur

***Ratgeber***Kosmetik***Shoppingtipp***
Profilbild Puhh, was für eine Hitze derzeit… Eigentlich jammert man immer – entweder ist es zu kalt oder zu heiß oder zu nass… Ich bin eher das Sommerkind, mir kann es nicht warm genug sein. Was mich jedoch an der Hitze etwas stört ist das Haarstyling, denn Föhnen oder Glätten macht bei den Temperaturen nicht gerade Freude. Wie Ihr wisst habe ich von Natur aus eher welliges Haar, glätte es aber, weil mir das einfach viel besser gefällt. Heute jedoch ließ ich sie einfach trocknen und bin so zur Arbeit.

Obwohl auch mein Friseur meinen glatten Bob überwiegend mit der Bürste glattföhnt, wird zum Finish das Glätteisen verwendet. Auch zuhause habe ich natürlich ein Glätteisen, mit dem ich meine Kringelwellen bändige. Ich gebe zu, mein Haarbändiger ist schon etwas in die Jahre gekommen und sollte auch demnächst mal ausgewechselt werden. 

Garnier Fructis Wunderöl im handtuchtrockenen Haar

Während ich mit meinem bisherigen Haarglätter lediglich zum Finish die einzelnen Haarsträhnen durchglätte könnte man damit natürlich auch Locken ins glatte Haar zaubern. Sicher habt Ihr das schon einmal gesehen, oder? Dazu gibt es verschiedene Methoden und oftmals muß man erst einige Zeit ausprobieren, um das auch effektiv hinzubekommen.

Auf was ich beim Glätteisen-Kauf achte

Glätteisen mit Keramik-Beschichtung sind besser geeignet als solche mit Metall-Beschichtung, da sie schonender zum Haar sind. Wie bei allem ist auch hier der Spruch „wer billig kauft, kauft teuer“ zu beachten. Gute Geräte sollten vor allem auch eine Temperaturregelung, Abschaltautomatik besitzen und bestenfalls sollte ein Kabelgelenk vorhanden sein, damit man auch lange Freude an seinem Gerät hat. 

haarglätter mit Temperaturregelung

Wo bekomme ich ein gutes Glätteisen?
Sofern man einen Elektro-Großmarkt in der Nähe hat, könnte man sich da natürlich umsehen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich hier eine gute Beratung finde, denn sicher haben die VerkäuferInnen nicht jedes Gerät selbst ausprobiert. Und mein Friseur würde mir natürlich das Gerät verkaufen, das er in seinem Regal liegen hat, bleibt er doch seiner Marke treu.

Haarglätter-Test

Ich belese mich in diesem Fall auf einer Glätteisen Test und Ratgeber-Seite. Hier werden in ausführlichen, unabhängigen und natürlich auch ehrlichen Test verschiedene Modelle diverser Hersteller unter die Lupe genommen. Auch werden Angebote rund um Haarglätteisen genauer betrachtet, analysiert und auch selbst ausprobiert um ein objektives Bild zu den Themen „Glätteisen“ und „Haare glätten“ zu vermitteln.

Meine Haare - mit Garnier Fructis Wunderöl behandelt

Und vergesst nicht, vor der Benutzung ein Hitzeschutzspray zu verwenden, das sich wie ein Schutzfilm um die Haare legt und glattes Haar und auch Locken länger in Form hält.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Kosmetik, Lifestyle, Shopping-Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Lockig oder Glatt? #haarglätter #Frisur

  1. Yasmina sagt:

    Die Gamescom kann ja auch nicht für jeden was sein *lach*.
    So eine Rheinfahrt is wirklich toll, werde sicher nächstes Jahr meine 3. machen 😀

    Ich bin definitiv ein Winter-Kind, ich vertrage die Hitze derzeit überhaupt nicht – Migräne lässt grüßen.
    Ich habe mein Glätteisen von Russell Hobbs mit Keramik-Diamant-Beschichtung, das is absolut toll =) War zwar was teurer, aber es muss ja auch was Gutes sein.
    Früher habe ich meine Haare so gut wie täglich geglättet, meine Perücke glätte ich jetzt nur alle paar male, damit sie nicht so strapaziert wird. Lg

  2. testandtry sagt:

    Ich hatte auch mal ein Glätteisen. Leider funktionierte es bei mir nicht richtig, weil mein Haare zu dick sind. Noch nicht mal Locken gelingen. LG

  3. liebe christa, erst mal: ich bin ja ein grosser fan von bobfrisuren!
    lockig mag ich den jedoch nicht so sehr. eher glatt :).
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

  4. Ich bin der Lockentyp und wie du kann es mir nicht warm genug sein. Ein Glätteisen brauche ich daher nicht, finde aber,dass du mit dem Bob bildschön aussiehst.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.