Maggi Bloggerevent Work & Grill in Frankfurt

Ich bin Maggi BloggerinSicher habt Ihr schon auf dem ein oder andern Blog von unserem tollen Maggi Bloggerevent in Frankfurt gelesen. Ich glaube fast, ich habe mich am meisten gefreut da ich als Vollzeit-Arbeitende meist unter der Woche nicht wegkann. Welch in Glück, dass es mein letzter Urlaubstag war und so nahm ich die Einladung von Jenny vom Maggi- Team sehr gerne an.

Als mir dann Lena und Romy erzählten, dass sie auch dabei sein würden, war die Freude gleich nochmal so groß. Beide kenne ich schon länger via Facebook und als Stammleserin ihrer Blogs wachsen einem die Mädels auch irgendwie ans Herz…

Nestlé Haus Frankfurt

Nach einer aufregenden Fahrt (ich mag keine Autobahn-Fahrten) konnte mich mein Mann dann rechtzeitig am Nestlé Haus absetzen. Klar, ich war nervös und wußte so gar nicht, wohin ich eigentlich gehen sollte. Als ich durch die Türe ging, erkannte ich als erste „die Checkerin“. Ich wurde sofort freundlich empfangen und kurz darauf fuhren wir in die 12. Etage – und das bei meiner Höhenangst…

Maggi Blogger Event Frankfurt

Es gab Willkommens-Häppchen, man stellte sich untereinander vor und wir BloggerInnen (jaaa, es waren auch zwei Blogger dabei) erfuhren u.a. wie zeit- und nervenaufreibend die Entwicklung der neuen Maggi-Webseite war und wie toll sich das ganze Maggi-Team untereinander verstehen würde….  Hier arbeiten alle gerne, auch wenn es mal länger dauert…

altes Maggi Reklameschild

Auch Lena erkannte ich sofort und habe sie endlich mal real in den Arm nehmen können. Und als dann alle da waren (nein, nicht alle, Romy hatte sich verspätet), ging es auch schon in den Seminarraum. 

Vorträge Maggi Bloggerevent

Zwei nette junge Damen einer Agentur, die für Maggi arbeitet, erklärten uns in den ersten beiden Seminaren alles rund um SEO, Content-Strategien, do-follow und no-follow Links und wie man seinen Blog am besten optimiert. Vieles kannte ich schon aus allen möglichen Gruppen und vieles habe ich mir mühsam in Suchmaschinen zusammengetragen und trotzdem gab es noch den ein oder anderen Tipp, von dem ich noch nichts gehört hatte. 

Food Fotografie

Im 3. Teil dann kam Thomas dran, er ist der Haus- und Hof-Fotograf bei Maggi. Er erklärt uns, dass bei ihm keine künstlichen Produkte verwendet werden würde und das man Fotos immer von verschiedenen Blickwinkeln aus betrachten sollte. Und dass man immer ein Stativ verwenden und das Licht von links kommen sollte… Und damit wir das Erlernte direkt umsetzen können, wurden verschiedene Lebensmittel, Gläser, Teller usw. vorbereitet, die man für DAS perfekte Bild arrangieren sollte. Dabei kamen doch ganz tolle Fotos heraus.

Workshop Food Fotografie

Food Fotografie in der Praxis

Der krönende Abschluß war dann das Grillevent in der Sommerlounge. Sooo toll angerichtet, der „Grillmeister“ stand schon bereit und das Catering-Team reichte uns leckere alkoholfreie Cocktails.

Grill Event Maggi Blogger Treffen

Zeit, um sich mit den Mädels auszutauschen, während wir die leckeren Sachen genießen durften. Alles wurde übrigens mit Maggi oder Thomy-Produkten zubereitet und ich muß sagen, dass vor allem die Salate, die Artischocken-Garnelenspieße und der absolut leckere Dip meine Favoriten waren. 

Maggi Blogger Gruppenfoto

Ehe ich mich versah, war es schon Zeit, Abschied zu nehmen. Mein Mann holte mich dann so gegen 19 Uhr wieder ab. Er war zwischenzeitlich bei seinem Neffen, der nicht allzu weit weg wohnt. Nachdem ich mich von allen verabschiedet hatte, bekam ich sogar noch eine Goodiebag zum Abschied, was mich sehr überraschte.

Meine Goodie-Bag von Maggi

Produkte meiner Goodie-Bag

Diese enthielt außer vielen Maggi-Produkten auch ein kleines Päckchen. Neugierig wie ich bin packte ich dieses gleich im Auto aus und fand darin einen Schaschlik-Draht. Darauf steckt man das Grillgut und kann es nach Belieben einrollen, so hat es Platz auf Grill und auch in der Pfanne. Auf dem kleinen USB-Stick sind die Rezept zu den obigen Grill-Leckereien. Ich hoffe mal, das Wetter wird bis zum Wochenende wieder besser, da wir doch in meinen Geburtstag hineingrillen wollen und ich einige Rezepte nachmachen wollte.

Schaschlik-Draht und USB-Stick mit Maggi-Rezepten

Vielen Lieben Dank nochmal an alle, besonders an Jenny, die alles so super organisiert hatte – ich fand es wirklich perfekt! Alle waren sehr aufmerksam, freundlich und man hatte das Gefühl, bei Freunden eingeladen zu sein… Hoffentlich bekomme ich mal wieder so eine tolle Gelegenheit und hoffentlich kann ich sie dann auch nutzen…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Maggi Produkttesterin, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Maggi Bloggerevent Work & Grill in Frankfurt

  1. Romy sagt:

    Manchmal passts einfach! Wie gut, dass du Urlaub hattest, wer weiß ob wir nochmal so eine Gelegenheit zum Kennenlernen bekommen hätten. War ein toller Tag mit tollen Eindrücken und wirklich total schade, dass ich etwas später eintraf, aber ich hab alles nachgeholt.

    LG Romy

  2. das war sicherlich ein tolles erlebnis! danke fürs teilen. gglg

  3. Karin sagt:

    Das liesst sich ganz spannend. Und ich finde toll wenn man mal persönlich andere Blogger kennenlernt, die man sonst nur über FB und Co kennt.
    Vielleicht magst du besondere Tipps ja mal auf deinen Blog veröffentlichen.
    lg

  4. Anika sagt:

    Hört sich nach einem tollen Tag an. Die Themen hätte ich auch interessant gefunden.

  5. Julia sagt:

    War bestimmt ein schöner Tag 🙂 schön das man sich da kennen lernen konnte.

  6. Tina-Maria sagt:

    Hallo, ich fand den Event sehr interessant , besonders die ersten beiden Workshops ; Schön dich „live“ kennengelernt zuhaben bis zum nächsten Event“ 🙂 Liebe Grüße Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.