Medicare by Britta Gabriel: Hilfreiche Shops für die Alten- und Krankenpflege

***Anzeige***Gesundheit***
Ihr wisst ja, daß meine Oma mit ihren 100 Jahren bettlägerig ist und von meiner Mom, 75 Jahre, aufopfernd schon seit über 15 Jahren gepflegt wird. Ob hakt es an kleinen Alltagsdingen, die die Hilfe aber schwer und fast unmöglich machen, vor allem, wenn man selber nicht mehr so kann. Ich bin ja ganztags arbeiten und kann auch nicht immer zur Seite stehen. Im Medicare-Shop von Britta Gabriel, der unter pflegeoverall24.de zu finden ist, gibt es viele hilfreiche Artikel, wie z.B. Bett-Schlafsäcke, Pflegehemden und auch praktische Ess-Schürzen. 

Und weil aber auch Kinder mal krank sind, findet man auch für Kids Kinderoveralls und auch Schutzhandschuhe. Dabei muß ich grade an meinen Neffen denken, der sich als Kind unter den Tisch verkroch und sich richtig blutig kratzte. Die Neurodermitis machte ihm schwer zu schaffen. Heute ist er ja zum Glück erwachsen und hat das alles lange hinter sich. Auch er bekam nachts zum Schlafen Schutzhandschuhe, die hatte aber damals noch meine Mom für ihn gestrickt. 

Ich hatte ja auch mein gewonnenes Elektro-Fahrrad meiner Mom geschenkt, damit sie auch ohne Auto mal zum Einkaufen, zum Arzt usw. fahren kann. Natürlich ist im Alter alles nicht mehr so einfach und wir haben geraten, einen Helm zu tragen. Oft hört man ja auch von alten Leuten, daß sie gestürzt sind und sich schwer verletzt haben. Hier gibt es im Online-Shop ein neuartiges Produkt, was vor schlimmeren Folgen von Sturzverletzungen im Hüft-/Oberschenkelbereich schützen kann:

Ich dachte mir, sowas kann nicht schaden und wenn es z.B. einen Oberschenkelhalsbruch vermeiden kann, dann sollte ich das mal schnell für meine Mom besorgen. Zu dem Slip gehören auch die Protektoren, die es separat zu bestellen gibt. Natürlich gibt es das auch als Set und hier kann man dann schon einige Euros sparen. Ich wußte nun nicht genau, ob meine Mom das annehmen würde – also überhaupt sowas zu tragen – aber ich denke, eine Radfahrhose zieht man ja auch an wieso dann nicht den Hüftschutzslip. So sieht das dann aus:

Ich habe den Suprima Slim mal auf gut Glück in XL für meine Mom bestellt, da er ja eng anliegt und ich weiß, daß sie sagen wir mal nicht grade Modell-Figur hat. Das Material ist spürbar weich und angenehm, besteht aus 58% Baumwolle, 6% Elasthan und 36% Polyamid. Die Slips sind natürlich bis 95 Grad waschbar und trocknergeeignet. 

Hüftschutz-Slip Suprima

Jeder Slip hat innen Taschen, in die die Protektoren eingesteckt werden. Erstaunlicherweise sind diese aber nicht starr und hart sondern eher wie ganz fester Schaumstoff. Also nicht so wie diese Protektoren, wie man sie z.b. zum Inlinern hat. 

Einlagen im Hüftschutz-Slip Suprima

So und nur zur Frage aller Fragen: Wie sieht das dann angezogen aus?? Sieht man da die Protektoren nicht durch die Kleidung? Meine Mom ist ja der Hosen-Typ und natürlich war auch sie erst sehr skeptisch und lachte mich erstmal aus. Ich hatte ihr den beiliegenden Katalog vorgelegt und die Hose schon vorbereitet einfach mal hingelegt. Nun denn… sie kam an und war ganz erstaunt, daß man NIX sieht:

Hüftsturzslip von Suprima im Einsatz

Ich bin mal gespannt, ob sie jetzt auch endlich auf das E-Bike steigt, obwohl – ein Helm müßte noch her. Da das Fahrrad ja einen kleinen Akku hat und sie sowas vorher noch nie benutzt hat wäre das schon sehr wichtig. 

Hüftsturzslip unter Kleidung nicht sichtbar

Und was soll ich sagen: auch meine Mom ist von dem Online-Shop begeistert und hat mir bereits die erste Bestellung für Oma mitgegeben. Es fallen hier auch nur 4,90 € Versandkosten an und ab 139€ wird versandkostenfrei geliefert. Achso: es gibt ja noch weitere Online-Shops von Medicare by Britta Gabriel®: Verbandschuhe/Rehaschuhe und Patientenfixierung

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Gesundheit, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Medicare by Britta Gabriel: Hilfreiche Shops für die Alten- und Krankenpflege

  1. margit sagt:

    Dein Bericht macht mich neugierig. Dort muss ich mich mal umschauen auch wegen meiner Mama. Danke für die Vorstellung – mal was ganz anderes aber informativ !
    Lg Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.