Neues von La mer #meereskosmetik

***Anzeige***Kosmetik***
Meine La mer ProdukteDie Blätter fallen und es wird kälter… Schon beim Namen La mer wird mir da gleich viel wohler ums Herz – klingt es doch ein wenig nach Sonne, Strand und Meer. Aber es ist für mich viel mehr, da es sich hierbei um die für mich perfekte Kosmetikmarke handelt. Wie viele andere Mädels wohl auch habe ich schon soviel Cremes, Seren und Bodylotions ausprobiert, aber seit ich die Produkte von La mer verwende brauche ich das alles nicht mehr. 

Trockene Stellen, kleine Fältchen um den Mund oder traumhaft lange Wimpern? La mer hat scheinbar für alle Problemfälle eine Lösung. 

la-mer-produkte

juckende-haut-mit-la-mer-meersalz-eincremen

Für meinen juckenden Ellbogen verwende ich die La mer MED Meersalz Creme. Sie ist sehr reichhaltig Pflegecreme und enthält Meeresschlick-Extrakt und Algenextrakt aus Enteromorpha Compressa und hat einen besonders hohen Anteil an Meersalz (10%). Damit wird die Hautfeuchtigkeit verbessert, die Funktion der Hautbarriere unterstützt und zudem wirkt sie stark remineralisierend und trägt zur Hautregeneration bei. Außerdem werden sowohl Juckreiz als auch Rötungen und Spannungsgefühle gemindert. Trockene, rauhe und schuppige Haut wird weich und geschmeidig.

La mer bietet auch eine MED Gesichtscreme an, die Rötungen kaschiert und sich nach dem Auftragen dem Gesichtston anpasst. Eine tolle Creme, die ich demnächst nachkaufen muss.

la-mer-flexible-serie

Erst seit August gibt es Zuwachs bei der Flexible Serie: das La mer Flexible Specials Multi Balance Oil, das mit seiner 3-fach Wirkung (Lipid-Balance, Schutz-Balance und Feuchtigkeits-Balance) die bestehende La mer-Pflege vielseitig ergänzt.

la-mer-multi-balance-oil

flexible-specials-multi-balance-oil-la-merVielseitig, weil man es nicht nur zum Setzen von Akzenten verwenden kann sondern auch vorhandene Cremes mit wenig Tropfen angereichert und sogar trockenes, krauses Haar gebändigt werden kann. Natürlich kann man es auch direkt auf sehr trockene Hautpartien auftragen.

la-mer-multi-balance-oil-fuer-haare

Was ich auch sehr gerne verwende ist das Ultra Hydro Booster Multi Effect Balm Augen & Lippen. Mit der Ultra Hydro Booster Multi Effect Cream Tag, die in meiner Goodiebag der #pblounge in Paderborn steckte, reiht sich ein weiteres, reichhaltiges Produkt in meine Pflegeserie ein.

la-mer-ultra-hydrol-booster-serie

multi-effect-cream-tag-la-mer

Hierbei handelt es sich um eine sehr reichhaltige Creme mit neuem Wirkstoffkomplex Osmofill aus Meeresschlick-Extrakt, der Alge Codium Tomentosum und Schneealge. Außerdem enthält es pflegendes, vitaminreiches Avocadoöl, das die Haut vor Feuchtigkeitsverlust schützt und sie weich und geschmeidig macht. Hiermit sollen sogar kleine Trocknungsfältchen verschwinden. 

la-mer-supreme-natural-lift

Ein weiteres Schätzchen ist das Supreme Natural Lift Anti Age Serum, das ich schon im letzten Jahr zu meinen Favoriten erkorte. Es hat eine Leichtigkeit beim Auftragen und ist doch reichhaltig genug, um meine Haut ausreichend zu versorgen. Ich verwende es total gerne und möchte es nicht mehr missen.supreme-natural-lift-serum-la-mer

Ihr merkt schon, ich habe hier schon so einige Produkte und möchte sie nicht mehr hergeben. Ob Reinigung, Gesichts- und Körperpflege oder auch Sonnenschutz, La mer bietet wirklich für jeden und für jede Jahreszeit tolle Produkte. Ich liebe sie.. und meine Haut noch viel mehr.

DANKE – La mer…. und auch Dankeschön an Silke

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreIch erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kosmetik, La mer, Lifestyle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Neues von La mer #meereskosmetik

  1. Meine erste Kosmetikerin hatte La Mer Produkte und ich fand die damals richtig klasse. Seitdem ist das aber irgendwie ins Vergessen geraten. Die Cremes hören sich wirklich gut an, ich brauche immer schön viel Feuchtigkeit 😀

    • ChrisTa sagt:

      Dann solltest Du damit unbedingt wieder anfangen. Ich kann es absolut empfehlen. Ich hatte auch immer trockene Haut mit teils rissigen Stellen – die Zeit ist längst vorbei
      LG

  2. Manuela sagt:

    Habe schon viel davon gehört.jetzt werde ich es doch mal ausprobieren.Schöne Woche noch
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.