Schokoladengrüße versenden – mit der schokibox

***Anzeige***Lifestyle***
Schokoladengrüße versendenNach der schweren Operationen unserer Hündin Jacky geht es ihr wieder ganz gut. Sie kann auch schon wieder die Treppen steigen – aber nach längerer Anstrengung verfällt sie wieder ins Humpeln. Und weil das noch nicht genug Aufregung war, ist nun auch mein Mann krank zuhause. Er hat Probleme mit dem Rücken-Schulterbereich und kann sich derzeit kaum bewegen.Nachdem er nun letzte Woche zur Kernspintomographie mußte, warten wir nun gespannt auf das Ergebnis. Und weil Männer ja eh immer sooo leiden müssen, habe ich ihm Genesungswünsche von schokibox.de zukommen lassen. Mit der hübsch verpackten schokibox bekam er auch ein Telegramm, damit er trotz Schmerzen mal wieder etwas lächeln kann. Als Inhalt wählte ich die längste Praline… Ihr wisst schon… Ich wollte ihn nicht zu sehr verwöhnen und zuviel Schokolade ist eh nicht gesund. 

Genesungswünsche mit schokibox.de

Es gibt fertige schokiboxen z.B. für Geburtstag, zur Hochzeit oder auch zum Muttertag.  Für den Inhalt wählt man aus verschiedenen Schokoladensorten oder Schoko-Riegeln aus und wer keine Verwendung der vorgefertigten schokiboxen hat, kann sich eine eigene Box designen. Es gibt zweierlei Telegramme, die man mit seinem Wunschtext bedrucken lassen kann. Die Boxen gibt es ab  7,95 € zuzüglich Versandkosten in Höhe von 2,95 €. Aber achtung: nur echt mit dem schokibox-Label!!

schokibox mit leckerer Schokolade gefüllt

Die Idee an sich finde ich ganz nett, als eine Überraschung ganz witzig. Ich würde sie an liebe Freunde in der Ferne versenden, aber für alle in meiner Nähe würde ich für den Preis dann lieber eine ganze Packung kaufen und sie persönlich überreichen.

chris-tas-blog

 

Produktsponsoring by schokibox.de

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Food, Labels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Schokoladengrüße versenden – mit der schokibox

  1. Filine sagt:

    Ist eine tolle Idee, aber den Preis finde ich ganz schön heftig, obwohl man die Verpackung auch mit rechnen muss! Aber das wär mir dann doch etwas heftig.

  2. minnja sagt:

    Sehr süße Box, allerdings etwas teuer.

    treaclemoon soll es bereits bei dm geben, weiter Drogeriemärkte sollen folgen.

  3. Angela sagt:

    Na, also ein Teenie bin ich mit 23 ja wohl auch nicht mehr 😉
    Aber ich weiß was du meinst, sogar ich denke mir jetzt schon wie gut gekleidet all die 16-Jährigen sind, das war ich damals auch nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.