Speiseöle aus dem Chiemgau

Öle von der Ölmühle GartingGutes Essen wird mit guten Zutaten zubereitet – oder sollte es zumindest. So sieht es auch die Ölmühle Garting, die nur Lebensmittel produzier und verkauf, die gut für Mensch und Umwelt sind. So bieten sie Mehle, Saaten, Kerne und Nüsse bis hin zu einer Auswahl an Spezialitäten von regionalen Partnern an. Die hochwertigen Lebensmittel werden handwerklich hergestellt und stammen aus dem Wasserburger Land, dem Chiemgau und dem Berchtesgadener Land. 

Auf der Webseite der Ölmühle Garting findet man soviele interessante Infos über Öle und natürlich auch, wie die nativen Öle hergestellt werden. Während viele Öle industriell hergestellt und oft raffiniert werden, verzichtet die Ölmühle Garting sogar auf das Filtrieren und füllt die Flaschen von Hand mit Hilfe einer halbautomatischen Abfüllanlage ab. Um die Haltbarkeit der Öle zu verbessern, werden dunkle Flaschen hergenommen. Insgesamt werden 24 verschiedene Öle angeboten und wer nicht so recht weiß, welche Speisen man damit verfeinert kann sich die speziell dafür bereitgestellten Rezepte ansehen. 

Öle von der Ölmühle GartingAnwendungshinweise auf den Ölflaschen

Hier zeige ich Euch drei verschiedene Öle, die sich nicht nur vom Geschmack und der Anwendungsgebiete unterscheiden sondern auch von der Farbe her:
Leinöl Leindotteröl Färberdistelöl

Das Leinöl und das Leindotteröl sind zwar vom Namen sehr ähnlich, werden aber von ganz unterschiedlichen Pflanzen gewonnen. Außerdem ist das Leindotteröl durch den hohen Vitamin-E-Gehalt weitaus länger haltbar als das Leinöl. Das Färberdistelöl toppt alle Pflanzenöle da 78 Prozent der im Färberdistelöl enthaltenen ungesättigten Fettsäuren Linolsäure sind, was kein anderes pflanzliches Fett bietet.

Darüber hinaus findet man im Shop auch verschiedene Essigsorten, Mehle und sogar typisch bayerisches Bier und leckere Limonade. Ihr seht, das Angebot ist doch ziemlich umfangreich. Wer sich noch unsicher ist, kann sich auch die diversen Probiersets nicht nur ansehen, sondern auch bestellen. 

Gerade für die bevorstehende Grillsaison werde ich sicher das ein oder andere Öl noch zukaufen. Besonders die Kräuteröle klingen sehr interessant für leckere Salate, die ja unbedingt dazugehören.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

TestzusatzPR/Werbung

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Lebensmittel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Speiseöle aus dem Chiemgau

  1. testandtry sagt:

    Das schaut nach hochwertigen Speiselölen aus. Toll das man damit Gerichte verfeinern kann 😉 LG und schönes Wochenende

  2. hey. ich bin ja ein grosser fan von ölen und kann davon nie genug im haus haben 🙂
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

  3. wir-testen sagt:

    Ich mag Speiseöle auch sehr gerne. Leinöl haben wir eigentlich immer im Haus. Viele Grüße

  4. Schneider sagt:

    Es kommt wie immer auf die Qualität an. Bei diesen Ölen habe ich Glück ,da ich selber aus dem Südbayrischen Raum komme und es nach Garting nicht allzu weit habe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.