Sponsored Video: Microsoft Office Home and Student 2010

Sponsored Video 

Erst gestern habe ich mich mit meinem Neffen unterhalten, der seit Juli sein Abi in der Tasche hat. Nun steht er vor der Frage – was tun?? Er hat sich jetzt an zwei Unis eingeschrieben und hofft natürlich auf eine Zusage. Er erzählte auch, wie schwierig der Schulalltag sei und daß man viele Graphiken usw. erstellen muß.  Da aber langweilig gestern war gibt es die neue Software Microsoft Office Home and Student 2010, die schon fast unverzichtbare Tools wie z.B. diverse Werkzeuge und Programme bietet. So kann man z.B. ganz einfach Videos oder Fotos zufügen und bearbeiten, Folien und Animationen zufügen und somit coole Präsentationen erstellen die sicher auch die Mitschüler beeindrucken.  Diese können sogar direkt an jeden, der online ist, übertragen werden. Es gibt auch SmartArt-Grafiken, die Dokumente erst richtig interessant und wirkungsvoll machen. Das Paket enthält die Features Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Hierin sind auch Apps enthalten, mit denen man so richtig im Team arbeiten kann.

Und weil das alles so einfach zu handhaben ist können dies bereits Schulkinder nutzen. So weiß ich von meiner Arbeitskollegin, daß ihr Sohn, der bislang in die 3. Klasse ging, schon Referate erstellen und vortragen mußte. So hatte er aus vielen Zeitschriften usw. Bilder zusammengetragen, um das ganze interessant zu gestalten. Ich bin mir sicher, mit dieser Software macht es gleich viel mehr Spaß solch Referate zu gestalten. Ich finde, damit können sich die Kids sinnvoll am PC beschäftigen. Mit sinnvoll meine ich, daß nicht nur das Internet für irgendwelche Spiele und Chats genutzt wird – es besteht ja auch immer die Gefahr der „verbotenen Seiten“. Mit der Microsoft Office Home and Student 2010 Software können die Projekte interessant gestaltet werden und sicher wären Lehrer und Mitschüler hiervon beeindruckt. Aber auch die Eltern können natürlich davon profitieren: Hiermit lassen sich tolle Einladungskarten für Geburtstage, Familienfeiern usw. drucken und auch Termine können verwaltet werden. Nähere Infos hierzu erhaltet Ihr unter http://www.office.com/2010.

Hier zeige ich Euch noch ein sponsored Video, bei dem Ihr einen kleinen Einblick in die wirklich tolle Software erhaltet:

 

 

Nun drücke ich erstmal meinem Neffen ganz fest die Daumen, daß er den erhofften Studienplatz bekommt. Ich hoffe, Euch hat dieser gesponserter Artikel gefallen und neugierig gemacht.

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Labels, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Sponsored Video: Microsoft Office Home and Student 2010

  1. Hallo Christa!
    Ich habe schon oft von diesen sponsored Videos gehört. Wie kommt man an so etwas heran? Würde mich mal generell interesieren.
    Lg
    Manu

  2. Student sagt:

    Office Home & Student mag für Schüler ja echt ganz nett sein, aber für Studenten ist es in der allermeisten Fällen nicht die richtige Wahl, es sein denn, man braucht wirklich die dritte Lizenz.

    Office University 2010 kostet nämlich weniger, hat zwei Lizenzen, enthält das komplette Office-Paket inklusive Outlook und momentan bekommt man sogar noch ein kostenloses Upgrade auf Office 2013 sowie ein vierjähriges Abo von Office 365 dazu.

    Dieses Upgrade bekommt man zwar auch bei Home & Student, hat dann aber auch wieder eine unvollständige Version von Office 2013 ohne Outlook und Access oder wahlweise ein lediglich einjähriges Abo von Office 365.

    Wer also ordentlich eingeschriebener Student ist, sollte auf jeden Fall die Edu-Variante bevorzugen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.