superlecker – supereinfach – #Rhabarberkuchen mit Baiserhaube #backen

***Rezept***Food***
leckerer Rhabarberkuchen mit BaiserhaubeEndlich gibt es wieder frischen Rhabarber und ich hatte gestern damit einen leckeren Rhabarberkuchen mit Baiserhaube gebacken. Die Zubereitung ist wirklich ganz einfach und sogar die Baiserhaube gelingt immer – und das will was heißen…

RHABARBERKUCHEN MIT BAISERHAUBE

  • 200 g    Mehl
  • 100 g    Margarine – Halbfett
  •    75 g    Zucker
  •   2 TL    Backpulver 
  • 1 Pck.    Puddingpulver – Vanille
  • 300 ml  Milch
  • 500 g    Rhabarber
  • 100 g    Puderzucker
  •         3    Eier

Zunächst die 3 Eigelb trennen und die Eigelb zu Mehl, Margarine, Zucker und Backpulver geben und eine Mürbeteig herstellen und in einer Springform den Boden und einen Rand formen.

Rhabarber abziehen, in kleine Stücke schneiden und zuckern.

Aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding kochen aber insgesamt nur 300mll Flüssigkeit verwenden. Man kann auch von dem Rhabarberwasser zugeben, aber die Menge nicht überschreiten.  

Rhabarber-Masse für den Kuchen

Etwas abkühlen lassen und die Rhabarberstücken unterrühren.  Diese Masse wird auf den Teig gegeben und bei 180°C  für 20 Minuten gebacken.

Rhabarbermasse in meiner Springform

In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Puderzucker richtig steif schlagen und auf den Kuchen geben. Ihr könnt hierbei Muster – z.B. mit einer Gabel – ziehen, was dem ganzen noch Pepp für die Optik gibt. Den Kuchen nochmals ca. 25 min. bei 160°C backen.

Baiserhaube auf dem Rhabarberkuchen

Das ging doch wirklich schnell – Probierte es aus und lasst ihn Euch schmecken!!

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube - einfach lecker

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu superlecker – supereinfach – #Rhabarberkuchen mit Baiserhaube #backen

  1. Pingback: Johannisbeerkuchen mit Schneehaube (Ribiselkuchen) | Chris-Ta´s Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.