Tefal Actifry: gefülltes Huhn mit Käse #tefal #heißluftfriteuse

***Anzeige***
Tefal Actifry im TestHeute habe ich mein erstes Gericht in der Tefal Actifry Smart XL gekocht. Ich muß zugeben, meine Vorfreude war schon groß. Gleich nach dem Aufstehen suchte ich in der My Actifry App ein leckeres Gericht aus. Mit nur einem Klick kann man sich die Zutaten in eine Einkaufsliste packen und wenn man etwas im Einkaufswagen hat, wird diese Zutat nach einem Klick vom Zettel gestrichen. Nachdem ich alles besorgt hatte, konnte es endlich losgehen

Genau nach Rezept habe ich alles vorbereitet und wollte nun mein Handy mit der ActriFry verbinden – ging aber nicht. Also immer wieder versucht, vergebens. Dann probierten wir es mit dem Handy meines Mannes. Nachdem er sich die App geladen hatte, konnte er beides verbinden. Wieso das von meinem Handy aus nicht ging, weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall hätte ich in der Zeit die Hähnchenbrüste in einer normalen Pfanne längst gebraten und fertig gehabt.

Zwiebeln und Öl in die ActiFry gebenZunächst sollte ich etwas Öl und Zwiebeln in den Behälter geben. Dann kam ich zu dem Punkt, wo man das Gerät einschalten sollte – jaaa, aber wie?? So genau fand ich das in der bebilderten Anleitung nicht und nachdem ich dann mehr oder weniger zufällig auf die einzelnen Schritte des Rezeptes in der App tippte, fand sich dann die Anzeige zum Starten der Actifry. 

TEfal Actifry Garvorgang mit der App starten

Nach der Aktivierung setzte sich der Rührarm in Bewegung und hat verhindert, dass die Zwiebeln sich am Boden anlegen konnten. Dann sollte ich die gefüllten Hähnchenbrüste in das Gerät geben und garen. Und der Rührarm? Der lief auch wieder mit und „wirbelte“ die Hähnchenteile durcheinander. Ob das was werden würde…??? Ich hatte dann noch eine Paprika kleingeschnitten und mit in den Topf gegeben. Am Ende verfing sich die Paprika am Rührarm und blieb da auch, was ich sehr schade fand.

ActiFry im Test #actifrytest

Nach dem Ende der Garzeit kam Brühe und Tomatensaft dazu und wurde nochmal für einige Minuten durchgerührt. Also das Ergebnis war schon sehr lecker und im Nachhinein erfuhr ich, dass man den Arm auch abschalten kann.Hähnchenbrust mit Käse gefüllt und Reis Soweit habe ich mich aber noch nicht durchgelesen… Und der Rührarm selber war dann doch sehr verschmutzt, schließlich wurden die Hähnchenbrüste mit Käse gefüllt, der natürlich zerlief und sich unschön am Arm festsetzte. So mußte dieser einige Zeit im Wasser verbringen, um dann wieder frisch auszusehen. Für Gerichte wie diese wäre es besser, den Rührarm zu entfernen – was aber nicht geht, weil ja das Loch im Boden ist. 

Mal sehen, was ich als nächstes ausprobieren werde. Und natürlich verfolge ich weiterhin die Berichte der anderen TesterInnen auf leckerscout.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

testzusatz

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Apps, Labels, Tefal Actifry Smart XL veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tefal Actifry: gefülltes Huhn mit Käse #tefal #heißluftfriteuse

  1. Hallo liebe Christa,

    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt. Ich war so gespannt auf deinen Bericht, da ich mich auch beworben hatte und ganz heiß auf diese Art zu kochen war.

    Wenn ich das jetzt so lese, ist das doch ziemlich umständlich oder es fehlt noch die Routine.

    Ich bin echt auf deine nächsten Gerichte gespannt.

    Liebe Grüße und einen zauberhaften 2. Advent

    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.