Tosca: eleganter, zeitloser Duftklassiker

Bei Wunderweib hatte ich das Glück, als eine von 500 auserwählten Testerinnen den Duftklassiker Tosca zu testen. Der Duft ist mir schon von meiner Kindheit her bekannt und so freute ich mich natürlich dabei zu sein. Den Namen hat das Parfüm übrigens von der gleichnamigen italienischen Oper und gilt schon seit 1921 als zeitloser Duftklassiker. Die Duftkomposition wurde während der vergangenen Jahrzehnte nicht verändert – lediglich die Slogans passten sich dem Wandel der Zeit an. Im Fokus stand und steht aber immer noch die Kernaussage „Zärtlichkeit“.

 

Verändert wurde aber zwischenzeitlich das Design des Flakons und der Verpackung. So erhielt der bauchige Flakon einen funkelnden Edelstein-Facettenschliff und die Verpackung in türkis-blau-lila erhielt goldene Ornamente und einen goldenen Schriftzug. 

 

Die Duftnote wird mit sanft-blumig beschrieben, es ist ein leichter Duft voll klassisch-femininer Ausstrahlung. Toska wird nicht wie die meisten Parfüms aufgesprüht, sondern hier findet man einen Schraubverschluß. 

 

Ich finde den Duft gar nicht mal so schlecht – ob es am Alter liegt oder einfach daran, dass ich den Duft ja schon von früher kenne?? Wie auch immer… er wird bei mir sicher öfters zur Anwendung kommen. Erhältlich ist Tosca schon ab 19,95€/50ml EDT,  das EDP bekommt man ab 17,95 €/25 ml.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Testzusatz

PR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Kosmetik, Labels, wunderweib veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.