Unboxing Philips Lumea SC2009 #Haarentfernung #IPL

***Anzeige***Kosmetik***Lifestyle***
Philips Lumea PrestigeIch hatte wieder einmal großes Glück und wurde als Testerin für das Lumea Prestige IPL Haarentfernungssystem auserwählt. Ich bin natürlich total gespannt, ob und wie sich das Gerät bewähren wird. Lästige Haare am Körper mag ja nicht jeder und hiermit soll sich schon nach 3 Anwendungen der Haarwuchs um bis zu 75% verringern.
  Das Philips Lumea IPL Haarentfernungssystem verwendet hierzu sanft pulsierendes Licht, das die Haarwurzeln dazu anregt, in eine Ruhephase zu gehen. Somit fällt das Haar auf natürliche Weise aus und das Nachwachsen wird gehemmt. Um Achseln, Beine und Bikinizone haarfrei zu erhalten, verwendet man das Gerät je nach Zone alle 2 bzw. 4 Wochen.

Heute kam das Paket von Philips schon an. Gerne zeige ich Euch, was in der Verpackung enthalten ist:Philips Lumea Prestige SC 2009

Lumea SC2009 im Test

Das Philips Lumea Prestige hat den Aufsatz für den Körper bereits aufgesteckt. Dieser hat ein 4cm² großes Lichtaustrittsfenster mit integriertem UV-Filter. Dazu gibt es einen Aufsatz für das Gesicht und einen für die Bikinizone. Um das ganze auch gut verstauen zu können, gibt es auch noch eine hübsche Tasche dazu. Hier sind zwei kleine Fächer, in die man die Aufsätze stecken kann.

Lumea Aufsätze und Tasche

Am Gerät selbst befindet sich die Blitztaste und eine Taste zur Erhöhung/Senkung der Lichtstärke. Je nach Hauttyp verändert sich diese, ganz dunkle Typen sind für das Gerät nicht geeignet. Auch Schwangere oder während der Stillzeit sollten das Gerät nicht verwenden und auch bei Hautkrankheiten, Kollagenstörungen, bei einem Immundefekt oder während der Einnahme von bestimmten Medikamenten soll es nicht verwendet werden.  

Bedientasten Lumea SC2009

Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und habe das Gerät gleich zum Laden angeschlossen. Das tolle bei dem neuen Lumea ist nämlich auch, dass es einen Akku enthält, so dass es ganz ohne Kabel funktioniert. 12 Jahre hat man mit Dermatologen und führenden Wissenschaftlern geforscht und Studien mit mehr als 2.000 Frauen durchgeführt, um dieses Gerät so zu entwickeln, wie es heute angeboten wird. Der UVP beträgt 499,99 €, man findet es aber teilweise schon viel günstiger z.B. bei amazon oder in großen Elektronikmärkten. 

Ich werde Euch im nächsten Bericht zeigen, wie das Lumea angewendet wird. Bis dorthin lese ich mich noch weiter ein, um auch alles richtig zu machen.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Testzusatz

PR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter Kosmetik, Lifestyle, Philips, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Unboxing Philips Lumea SC2009 #Haarentfernung #IPL

  1. Wow, was für ein toller Test! Da bin ich ja wirklich sehr gespannt, wie dein Testergebnis ausfällt!

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

  2. JassiRi sagt:

    Viel Spaß beim testen 🙂 Bin gespannt auf Dein Testergebnis! 🙂

  3. Hallo Christa,

    ein ähnliches Gerät habe ich voriges Jahr in Berlin beim Blogger Café gesehen und war damals schon total begeistert. Philipps ist ja eine super Marke und ich bin gespannt, wie dir die Haarentfernung gefällt und ob es schmerzhaft ist. Die damalige Firma prophezeite in einem Telefonat mit mir Schmerz.

    Aber erst einmal ein dickes Wow zu diesem tollen Testberichte.

    Liebe Grüße
    Sabine

  4. wir-testen sagt:

    Meine Tochter war ja auch so ein Glückspilz und darf auch testen.
    Viele Grüße

  5. hey christa, na ich bin super gespannt, ob das gerät seine wirkung zeigen wird.
    liebe sonntagsgrüße!

  6. Femi sagt:

    Liebe Christa.

    ich verwende seit Jahren meinen Lumea und möchte ihn definitiv nicht mehr missen. Mittlerweile habe ich durch die regelmässige Anwendung seit Monaten streichelweiche Beine 🙂 Die Haare wachsen nicht nach und das ist eine Wohltat nicht mehr ans rasieren denken zu müssen. Lumea tut auch einen guten Dienst im Gesicht wenn man den kleinen Aufsatz mit bei hat. Viel Freude beim testen. Liebe Grüße,Femi

  7. Rena sagt:

    Ich bin wirklich neidisch und vor allem sehr gespannt auf das Ergebnis. So wirklich kann ich noch nicht glauben, dass das wirklich was taugt und auch auf Dauer etwas bewirkt. Lasse mich da gerne überzeugen – Der Preis allerdings lässt mich doch stark den Kopf schütteln 😀

  8. Pingback: getestet: Philips Lumea SC2009 | Chris-Ta´s - Blog

  9. Paula sagt:

    ich verwende den Lumea ebenfalls und finde ihn echt gut. Die Beine sind superglatt und ich verwende Ihn erst seit ein paar Wochen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.