Was ist ein Wassersauger? #aquapura

***Anzeige***Technik***Haushalt***
Wassersauger im TestAlso ich konnte mit diesem  Begriff zunächst ja so gar nichts anfangen. Ein Gerät, mit dem man vielleicht ausgelaufenes Wasser einsaugen könnte fiel mir dann als erstes ein. Aber dem ist nicht so. Bei meinem neuen Wassersauger handelt es sich um einen Staubsauger, der nicht mit Beutel oder Filterlosen Einsätzen arbeitet sondern eben mit Wasser. Ob und wie das funktioniert zeige ich Euch in diesem Blogpost

Der oneConcept Aquapura Wasserstaubsauger hat einen 1200 Watt starken Motor, mit dem er einen Wasserwirbel erzeugt, der eingesaugte Schmutz wird aus der Luft herausgefiltert und sofort im Filterwasser gebunden. Es gibt einen sogenannten Zwischenfilter und einen HEPA-Filter, die Pollen, Pilzsporen, Bakterien und sogar Milbenrückstände effektiv aus der Luft filtern sollen. 

Zum Lieferumfang gehören neben dem Sauger mit Wassertank auch ein Schlauch, ein Verbindungsrohr sowie verschiedene Saugaufsätze (Turbo-Bodenbürste, Wasserbürste, Polsterbürste und Fugendüse). Während der Schlauch schon schwer am Sauger zu befestigen geht, werden die Bürstenaufsätze lediglich in das Rohr gesteckt. Hier vermisse ich so eine Art Sperre, denn ob die Bürsten so ganz ohne auch halten?

Aquapura oneconcept DQetail

Bei dem Stecker hatte ich zunächst Probleme, er war so fest eingezogen, dass ich ihn nur mit Gewalt wieder herausbekam. Nun aber sitzt er da, wo er soll. Als nächstes wird die Klappe am Sauger geöffnet und der Filter entnommen. Jetzt kann man den Wassertank entnehmen und entsprechend der Markierung mit Wasser befüllen. Ist das Gerät geschlossen, kann es losgehen. Der Ein-Ausschalter und die Kabelaufwickelung werden wie bei fast jedem Gerät mit dem Fuß am Sauger bedient. Über kleine Tasten kann man die Stufen einstellen. Zum Parken des Saugrohrs ist seitliche eine Vorrichtung angebracht.

oneConcept Wassersauger aquapura

Wird der Sauger eingeschalten, wirbelt das Wasser im Tank umher. Gesaugt wie mit jedem Sauger auch, jedoch ist der Wassersauger schon sehr laut. Die Turbodüse ist super, damit kann ich auch die Hundebetten absaugen. Auch unser langer Läufer im Flur lässt sich mit dem Sauger sehr gut reinigen, mein alter Sauger hatte da schon so seine Probleme weil sich die Hundehaare schon sehr festsetzen. Für den Wassersauger sind die erstaunlicherweise kein Problem.

Schmutz im Wasserfilter

Ist man mit dem Saugen fertig, öffnet man die Klappe, entnimmt den Filter und sieht… den ganzen Dreck. Nun ja, einfach in die Toilette wollte ich das jetzt auch nicht kippen. So habe ich die sichtbaren Hundehaare herausgefischt und separat in der Mülltonne entsorgt. Das Wasser wurde weggekippt und der Filter mit einem Küchentuch gereinigt. Wer hier empfindlich ist, für den wäre der Sauger wohl eher nicht geeignet . Achja, zum Wegstellen sollte natürlich kein Wasser mehr enthalten sein. Oft stellt man den Sauger ja hochkant irgendwo in die Ecke…

Und wie gedacht kann der Sauger natürlich auch Flüssigkeiten einsaugen – bis zu 3 Liter sogar. Dank der Abschaltautomatik wird das Schwimmventil blockiert, sobald das Ansaugen die Maximalkapazität des Tank erreicht hat. 

Ich hoffe nur, dass ich das nie ausprobieren muss – denkt man dabei doch meist an eine ausgelaufene Waschmaschine…

FAZIT:
klein, formschön aber laut: Dafür saugt er lästige Hundehaare im Nu und schon alleine dafür lohnt sich der Sauger unbedingt. Dank des mehrstufigen Filtersystems werden mikroskopisch kleine Partikel aus der Luft gefiltert und sofort im Wasser gebunden, die Das Resultat: eine 99.9% gereinigte Luft, was gerade für Allergiker sehr angenehm ist.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & moreDas Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt. ich schreibe meine eigene, persönliche Meinung niederPR/Werbung

Related posts:

Dieser Beitrag wurde unter ...ausprobiert, Labels, Technik, Wohnen/Haushalt/Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Was ist ein Wassersauger? #aquapura

  1. Liebe Christa,
    das Gerät klingt super. Die Lautstärke wäre mir egal, Hauptsache er saugt gut :).
    Liebe Grüße!

  2. Klingt gut, jedoch wäre mir die Arbeit mit dem Filter reinigen doch etwas zu heikel. lg Gabi

  3. Hi Christa!

    Das klingt ja echt verrückt mit dem Wassersauger. Aber saugt der ganz normal und das Wasser dient nur als Filter ? So ganz verstehe ich das nicht 😀

    Vielleicht teste ich auch mal so ein Gerät bei mir zu Hause, denn so Tierhaare können schon ganz schön hartnäckig sein…

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.