3-Gänge-Menü – mal ganz schnell und lecker

Review: Catherine® Germany Classic Lac - leider durchgefallen
Catherine® Germany Classic Lac ultra white

Kalbsnüsschen an Kartoffelpüree und knackigem Wirsing von dinnery.deEin 3-Gänge-Menü zu zaubern ist nicht immer ganz einfach und wenn man wie ich berufstätig ist fehlt auch oft die Zeit dazu. Trotzdem gab es heute bei uns noch nach Feierabend genau ein solches Menü, das nicht nur sehr schnell sondern vor allem auch sehr lecker zubereitet wurde. Es gab Kürbiscremesuppe, Kalbsnüsschen an Kartoffelpüree und Wirsing und als Dessert Herrencreme an eingelegten Cognac-Kirschen. Hier das Rezept dazu: 

Man nehme die Internetseite dinnery.de, sucht sich entweder ein Menü oder einzelne Gerichte aus und lässt sich leckere, frisch zubereitete Gerichte direkt nach Hause liefern. Mit nur wenigen Handgriffen werden sie fertiggestellt und sind von der Qualität und dem Geschmack her einem Restaurant absolut gleichzustellen. Was dahinter steckt? Die Chefs von dinnery kaufen kostenlos für den Besteller ein, kreieren leckere Rezepte und bereiten alles ganz frisch zu – natürlich ohne Zusatz von Konservierungsstoffen. Verwendet werden nur die besten und wertvollsten Rohstoffen aus Nah und Fern.

Mein 3-Gänge-Menü von dinnery.de

Geliefert wird das Essen in Vakuum-Beuteln oder Gläsern, die nach dem Befüllen auch noch liebevoll etikettiert werden.

Zutaten 3-Gänge-Menü dinnery.de

Jetzt noch ab in eine stabile Styroporbox, einen Coolpack dazu und ab an den Besteller. Zuhause muß man dann lediglich das vorgefertigte Menü auspacken, fertigkochen und genießen…

Kürbiscremesuppe aus dem Glas

Die Kürbiskernsuppe wird entweder im Topf oder in der Mikrowelle erhitzt. Währenddessen wurden die Kalbsnüsschen im Wasserbad zum köcheln gebracht und das Kartoffelpüree und der Wirsing in einem kleinen Topf erhitzt. Zwischenzeitlich die Suppe umrühren. Nun die Herrencreme mit den Cognac-Kirschen anrichten. Nun kann die Suppe angerichtet werden: In kleinen Schälchen die Suppe geben, mit dem Kürbisöl und den Kürbiskernen garnieren und servieren. Natürlich sind die Zutaten ebenfalls im Lieferumfang erhalten.

Kürbiscremesuppe mit Kürbisöl und Kürbiskernen

Die Gerichte sollten nach Erhalt natürlich schnellstens zubereitet werden, da sie ja eben frisch gekocht und verschickt wurden. Ich fand die Kürbissuppe sehr lecker. Ich mache sie auch auch selber, aber eben mit Kokos. Diese hier wurde mit Karotte, Birne, Zwiebel, Sellerie, Weißwein, Ahornsirup zubereitet und schmeckt daher so ganz anders – anders lecker. 

Kalbsnüsschen erhitzen

Zunächst dachte ich, von dem bisschen Essen würden wir zu Zweit niemals satt werden aber als ich die Kalbsnüsschen dann aus der Verpackung nahm staunte ich schon, wieviele Scheiben Fleisch enthalten waren. Das Kartoffelpüree war sehr fein, der Wirsing richtig knackig.

Kalbsnüsschen an Kartoffelpüree und knackigem Wirsing

Die Herrencreme als Dessert hat es schon in sich: mit Rum an der Herrencreme und in Cognac eingelegte Kirschen ist das nicht unbedingt für jeden Geschmack. Die Menge war daher für uns genau richtig. Man kennt das ja, wenn etwas zwar sehr lecker schmeckt, aber einfach viel zu viel ist.

Herrencreme an Cognac-Kirschen

Alles in allem bin ich schon erstaunt, wie lecker solch vorgekochtes Essen sein kann. Durch die luftdichte Versiegelung und die gekühlte Lieferung war einfach alles perfekt. Was ich zu bemängeln hätte wäre meine Kreativität beim Anrichten des Desserts…

Preislich liegt ein 3-Gänge-Menü zwischen 22,90 € und 33,10 €/Person zuzüglich Versandkosten in Höhe von 3,90 €. Für besondere Anlässe finde ich das eine klasse Idee zumal es geschmacklich wirklich sehr lecker war. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Testzusatz

PR/Werbung – *Link zum Onlineshop

2 Comments

Leave a Comment