Adieu Berlin… Hallo Augenarzt

Bloggi ist angekommen - die Koffer sind gepackt - morgen geht`s los
Der Bonbonmeister verloste 500 Bonbonpakete: Eins davon kam bei uns an

***Anzeige***
So schnell vergehen 3 Tage Berlin… Den Flieger fast verpasst, die Füße wundgelaufen und so richtig schlafen konnte ich auch nicht. Wir haben viel erlebt und Bloggi war immer dabei. Was mir bei den ganzen Stadt- und U-Bahn-Plänen auffiel: sie sind ziemlich klein und so langsam brauche ich dann wohl doch eine Brille. Ich gebe zu, ich hab es schon seit einiger Zeit bemerkt aber wer gibt das schon gerne zu… Der Zahn der Zeit nagt an mir… Da ich selber mal in einer Augenarztpraxis gearbeitet habe weiß ich, daß man hierbei von der „Altersfehlsichtigkeit“ spricht und man es nicht aufhalten kann. JAAA ich muß mich wohl langsam mit dem Gedanken anfreunden – auch wenn es schwerfällt.

Bislang ging es ja noch immer ganz gut, aber es läßt einfach nach. Wie gut, daß die U-Bahn-Stationen alles schön groß geschrieben waren, da kam ich sehr gut zurecht. Aber ich weiß auch, daß es besonders im Straßenverkehr schon Probleme geben kann – und das sollte nicht sein.

Jetzt fliege ich morgen erstmal in den Urlaub und werde danach unsere Augenärztin aufsuchen, wobei ich Arztpraxen allgemein lieber von außen betrachte. Wenn man in die Jahre kommt, bleibt einem oft der Gang nicht erspart – wobei ja sowieso im Alter diverse Untersuchungen dringend empfohlen werden – ob jetzt die Augen oder Allgemein. Und wenn ich bedenke, daß ich ja schon zum 2. Mal Oma werde, dann ist es eigentlich auch gar nicht so schlimm – also ich rede mir das jetzt mal so ein.

Ich brauche eine Lesebrille

Ich selber halte ja nicht viel von diesen 08/15 Lesebrillen aus dem Supermarkt – Mein Mann hat so eine für Notfälle. Es hat lange gedauert, bis er eine fand, die so einigermaßen passte: Entweder sind sie viel zu stark oder viel zu schwach oder sie sehen einfach nicht schick aus. Eitel ist man ja auch ein Stück weit…

Aus meiner Zeit in der Augenarztpraxis weiß ich auch noch, daß die fertigen Lesebrillen meist auf beiden Seiten die gleiche Stärke haben. Falls nun jemand unterschiedliche Stärken oder gar andere Probleme wie z.B. Hornhautverkrümmung hat, wird dies hiermit keinesfalls berücksichtigt. Ihr seht, hier geht es um sehr viel mehr als nur mal schnell nach einer Brille greifen. Ich habe mich schonmal schlau gemacht und entdeckt, daß man auf http://www.my-spexx.de/shop/brillen/ Lesebrillen auch in unterschiedlichen Stärken angefertigen lassen. Da es bei uns nämlich keinen Optiker in der Nähe gibt, müßte ich erst in die Stadt fahren. Hier könnte ich bequem von zuhause aus bestellen und bei meinem nächsten Städtetrip hätte ich sicher keine Probleme mehr mit den Stadtplänen.

1 Comments

  1. Kopf hoch ! Es gibt doch mittlerweile so viele modische Brillen! 🙂 da ist es echt keine Qual mehr die zu tragen. Ich finde Brillen sind ein super Mode-Accessoire ! Ansonsten bleiben ja immernoch die Kontaktlinsen 🙂

Leave a Comment