#Barilla Pesto Rustico im Test #pesto

Glossybox September Sneakpeek Black & White
Mein Gewinn-Paket von andysparkles ist eingetroffen

Insiders - Barilla Pesto Rustico***Anzeige***
Im neuesten Projekt  der Insiders gehts es dieses Mal um drei neuen Barilla Pesto Rustico Sorten, die durch ihre besonders schmackhaften Rezepturen und mit feinsten Gemüsestücken für rustikalen Pesto-Genuss sorgen sollen. Da wir alle Pasta-Gerichte lieben, waren wir natürlich schon gespannt, was uns erwarten würde.

In meinem Insider-Paket war je 1 Gläschen der Sorten Mediterranes Gemüse, Getrocknete Tomaten und Aubergine mit Kräutern. Zum Verteilen an Familie, Freunde und Bekannte befanden sich noch 10 Coupons im Wert von je 1€ für das Barilla Pesto Rustico Sortiment sowie 10 Barilla Pesto Rustico Rezeptkarten. 

Insiders - Barilla Pesto RusticoPesto Rustico von Barilla

Soweit so gut, nur wie man mit drei kleinen Gläschen eine „Verkostung“ durchführen soll wunderte mich dann schon, da in jedem Glas lediglich 175 g enthalten sind. Normalerweise vermischt man den Inhalt mit der frisch zubereiteten Pasta – da wir hier aber große Mengen benötigen würde der Inhalt eines Gläschens vollkommen „untergehen“. 

Spaghetti mit Hackfleisch und Pesto RusticoIch habe daher normale Hackfleischsoße zubereitet und das Pesto auf den Tellern untergehoben. Da die Zutaten hier nicht wie üblicherweise püriert sondern groß gehackt wurden, passte das perfekt dazu und gab der Soße das „gewisse Etwas“.

Hühnerbrustfilet mit Pesto Rustico

Heute habe ich Hühnerbrustfilet kleingeschnitten, in Olivenöl angebraten und mit Lauchzwiebeln und Tomaten angebraten. Gewürzt hatte ich mit dem Mojo, von dem ich noch ein Gläschen hatte. Danach habe ich die Sorte „getrocknete Tomaten“ untergemischt – seeehr lecker…. Für die Aubergine mit Kräutern werde ich mir noch was einfallen lassen, es gibt ja soviele Rezeptideen…

Seid Ihr auch dabei? Wie schmecken Euch denn die Sorten?

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

testzusatz

7 Comments

  1. Ansich klingen die Saucen echt richtig gut, denke sie würden hier daheim wohl gut ankommen, aber die Menge die in so einem glas drin ist, wäre hier auch viel zu wenig und das obwohl die beiden kleinen ja nicht wirklich viel essen.

  2. Heute gab es bei uns auch Nudeln – allerdings mit Tomaten aus dem Garten. Diese Sorten des Pesto haben wir noch nicht ausprobiert. Sie sehen aber super lecker aus und klingen nach deiner Beschreibung auch vielversprechend. Müssen wir unbedingt nachholen (besonders mein Mann 🙂

    LG Sabine

Leave a Comment