Borstenlose WC-Bürste Monolith

Borstenlose WC-Bürste: Exclusiv-Modell Monolith

cewe-print: größte Digitaldruckerei Europas
Fraas - The Scarf Company: mein neuer Woll-Lyocell-Schal

***Anzeige***Haushalt***
Borstenlose WC-Bürste MonolithIn der Vergangenheit durfte ich mit freundlicher Genehmigung von Herrn Thomas Moos bereits mehrfach über seine geniale Erfindung, die borstenlose WC-Bürste
berichten und auch Fotos von den ersten Prototypen hatte ich Euch schon gezeigt. Wer die Beiträge über diese vollkommen neuartige Art der WC-Reinigung hier bei mir verfolgt hat weiß sicher auch, dass sich die Umsetzung und die Eröffnung des Shops leider immer wieder verzögerte. Mittlerweilen sind aber schon einige Modelle verfügbar und weitere werden immer wieder folgen.

Kurz beschrieben ist die borstenlose WC-Bürste ist mit einem Scheibenwischer oder einem Schaber vergleichbar, der alle Schmutzpartikel ganz einfach wegwischt. Da sich der Lamellenkopf der borstenlosen WC-Bürste 1:1  der Oberfläche des Spülbereichs anpasst kann er somit alle Verunreinigungen ganz leicht entfernen. Möglich wird dies durch die Dimensionsstabilität der verwendeten Materialien wie Gummi, Silikon, Kunststoff oder Elastomere – diese gehen nämlich nach der Anwendung ganz einfach wieder in ihre Ursprungsform zurück. 

WC-Bürste borstenlos mit Lamellen

Schwer vorzustellen – am Besten seht Ihr Euch den Videoclip bei Pro 7 im Magazin Galileo dazu an. Hier könnt Ihr dem Erfinder, Herrn Thomas Moos, beim Einsatz einer normalen WC-Bürste im Vergleich zur Borstenlosen WC-Bürste zusehen.

Hier nochmal die Vorteile:

– positiver Einfluss auf die Hygiene
– keine Schmutzhaftung – kein Tropfen
– reduziert den Wasserverbrauch
– auswechselbarer Lamellenkopf
– einfache Handhabung
– zeitloses, edles Design
– Optional mit Magnethalterung

Monolith Exklusiv-Modell Borstenlose WC-Bürste

Herr Moos stellte mir freundlicherweise das Exclusiv-Modell Monolith black crystal zur Verfügung, für das ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchte.

Der Aluminiumstiel ist aus Vollmaterial, metallisch-glatt und glasperlgestrahlt. Der Spezial-Kunststoff der Reinigungsköpfe wurde eigens für die Borstenlose WC-Bürste entwickelt und hat eine anti-bakterielle und anti-mikrobielle Wirkung. Durch den lotusähnlichen Effekt perlen hierbei Wasser und Schmutz einfach ab. 

Bürstenkopf Reinigungslamellen Monolith

Der Monolith-Bodenständer ist aus Kunststein, hat ein Gewicht von ca. 1 kg, damit er nicht so leicht umfallen kann und ist frostsicher und schlagfest. Der quaderförmige Ständer ist innen rund, so daß die Borstenlose WC-Bürste einen guten Halt hat und der Ständer selbst auch gut zu reinigen ist. 

Reinigungslamellen Borstenlose WC-Bürste

Ihr könnt Euch im Shop dieses Exclusiv-Modell Monolith selbst zusammenstellen, da der Bürstenstiel auch in Acrylglas transparent, Acrylglas mit Luftblasen und Chrom erhältlich. Außerdem kann die Farbe des Lamellen-Reinigungskopfes gewählt werden: bläulich, pink und außer rauchglas noch in grünlich. Ab 500 Stück kann man sogar eine Wunschfarbe bestellen. Der Preis liegt bei diesem Modell ab 65,95€ – je nach Stielart – zuzüglich Versandkosten in Höhe von 6,90 € und ist sofort versandfertig. 

Hier zeige ich Euch den Reinigungskopf, nachdem ich ihn unter den Wasserhahn hielt. Man kann gut erkennen, dass das Wasser richtig abperlt und nur kleine Tröpfchen übrigbleiben. Anders als bei den bisherigen Bürsten sammelt sich bei diesem Reinigungskopf mit Sicherheit nicht soviel Wasser im Behälter an, das im Laufe der Zeit immer mehr wird… Ihr kennt das ja sicher… Somit lässt sich hier in einem Jahr sicher auch einiges an Wasser sparen.

Wasser perlt ab von den Reinigungslamellen Borstenlose WC-Bürste

Ich finde das Modell sehr stylisch und bin schon gespannt, wie sich diese borstenlose WC-Bürste bewähren wird. Ich werde Euch natürlich darüber berichten.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Dieser Beitrag darf weder kopiert noch anderweitig verbreitet werden!! 

5 Comments

Leave a Comment