Brathähnchen VitAir Klarstein Heißluftfritteuse
Wohnen/Haushalt/Garten

Brathähnchen aus der VitAir Heißluftfritteuse

Bedienfeld Klarstein VitAir Heißluftfriteuse***Anzeige***
So langsam mache ich mich mit meiner neuen Heißluftfritteuse von Klarstein vertraut und vergangenen Sonntag gab es Brathähnchen mit Rosmarin-Kartoffeln und Salat. Zunächst war ich skeptisch, ob der doch große Hahn auch auf den Grillspieß passen würde bzw. ob er sich darauf auch drehen würde.

Nachdem ich meinen Sonntagshahn gewaschen und mit den Sonnentor-Gewürzen eingerieben habe, kam er auch schon auf den Spieß. Ich gebe zu, dass das nicht ganz einfach war, weil er sich ständig wehrte. Dann gab er auf und es drehte sich schön gleichmäßig in einer Richtung

Sonntagshahn in der HeißluftfritteuseEingestellt hatte ich das Grillspieß-Programm mit Rotation – 200 Grad – ca. 45- 50 Minuten. Ich habe bewußt auf das Einstreichen mit Öl verzichtet. Ob es auch ohne schön knusprig werden würde? Währenddessen habe ich die Kartoffelspalten mit dem Sonnentor „Würzen statt Salzen“ , etwas Öl und Rosmarin vermengt und in den Backofen geschoben. Natürlich haben alle immer wieder in die Heißluftfritteuse geguckt- dank des Sichtfensters kann man ja sehen, was drinnen passiert

Brathähnchen VitAir Klarstein Heißluftfritteuse

Pünktlich um 12 wurde dann serviert – sieht das nicht lecker aus?? Ohne Einstreichen, ohne irgendwas – einfach nur ins Gerät gepackt und eingeschaltet. Unten im Topf sammelte sich so einiges an Fett – erstaunlich, was das frühere Federvieh so hergab. Fazit: alle waren begeistert, das Fleisch wurde zart und saftig und die Haut richtig schön kross – genau SO sollte ein Grillhähnchen sein.

Franzbrötchen VitAir Klarstein Heißluftfritteuse

Das nächste Mal zeige ich Euch meinen heißgeliebten (oder vielgehassten) Hefeteig, irgendwie steh ich mit dem trotz allem auf Kriegsfuß. Aber ich gebe ja nicht auf und die ersten Franzbrötchen wurden gar nicht mal soo schlecht – mehr demnächst

NACHTRAG: Schaut mal, ich habe jetzt die VitAir Turbo Smart 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 testzsuatz

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

22 Kommentare

  1. Mmmh das sieht sehr lecker aus! Besonders das Brathähnchen. Da bekomme ich gleich Appetit 😉 LG

  2. Das ist ja eine super Friteuse, wenn da ein ganzer Vogel rein passt. Darf ich Fragen wie schwer der Hahn denn war?

  3. woah ja, das sieht echt lecker aus. ich steh ja total auf hähnchen 🙂
    liebe grüße!

  4. Das sieht wirklich richtig lecker aus, die Fritteuse kann richtig was! Ich bin schon gespannt auf den Hefeteig, das bekomme ich irgendwie nicht richtig hin….

    Liebe Grüße
    Mihaela

  5. Hallo Mihaela, sieht ja auch lecker aus, viel Spaß weiterhin mit dem Teil, Ilka hat es ja auch dauernd in Benutzung.
    Lg Antje

    1. Boah. sorry, ich meinte natürlich Christa, man sollte so spät nicht mehr schreiben;-))))
      LG antje

  6. Beate says:

    Kurzes Feedback: Zum Familienessen gestern habe ich gestern alles genau nach deiner Anleitung gemacht und nur Lob bekommen. Das Fleisch war so zart wie noch nie. Ich hab zwar eine andere Friteuse benutzt, aber es hat alle genauso geklappt. Ich muss allerdings gestehen das ich das Hähnchen vorher doch etwas mit öl eingestrichen habe 😛

    LG Beate

    1. Carolin says:

      Echt tolles Rezept hab es gestern gemacht,war super lecker

  7. Hallo… sieht super lecker aus dein Essen, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Macht direkt Lust auch ein Hähnchen zu „frittieren“!
    LG Maria

  8. […] Kuchen habe ich schon darin gebacken, das geht alles wunderbar. Nun wollte meine Mom auch so eine Heissluftfriteuse, sie sollte aber nicht so groß wie meine sein. Daher wählten wir für sie den Vitair Twist […]

  9. […] Portionen zu zerteilen. Natürlich gibt es bei uns auch immer wieder mal ein Hähnchen, da ich das in meiner Klara zubereite ist es so butterweich, dass ich es mit einem guten Messer zerteilen […]

  10. Barbara says:

    wir haben eine Actifry von Tefal und essen die Pommes daraus sehr gerne.
    Der einzige Nachteil ist die lange Laufzeit.
    Um ein gutes Kilo Kartoffeln zu Pommes zu verarbeiten braucht die Maschine ca. 45 Minuten.
    Also mal eben schnell ein paar Fritten machen, kann man vergessen.

    Selbstverständlich sollte man gute, fest kochende, schön gelbe Kartoffeln nehmen.
    Kaufe ich immer beim Bauern vor Ort, mit noch richtig echtem Dreck dran.

  11. Super Beitrag!
    Auch ich habe den Klarstein VitAir Turbo ausgiebig getestet. Mein Fazit und viele weitere Infos über andere Heissluftfriteusen und Rezepte findet Ihr auf folgender Page:
    http://www.welche-heissluftfriteuse.com/

    Gruß Olli

  12. So eine fettlose Friteuse ist eine wirkliche Hilfe in der Küche. Bei manchen Speisen empfielt es sich sie mit Alufolie zuzudecken, damit sie nicht austrocknen.

  13. Britta says:

    Hallo, ich habe mir die Klarstein Twist gekauft. Ich bin so überglücklich damit das ich meinen Herd bzw Ofen seitdem gar nicht mehr benutzt habe. Man kann ja einfach alles machen! Vielen danz für deinen Blog. Liebe Grüße Britta

    1. Hi Britta!
      Genau wie dir geht unserer ganzen Familie seit einem halben Jahr 🙂 Wir haben uns diese Klarstein Vitair geholt und sind super zufrieden damit. Ich bin generell sehr zufrieden mit der Marke Klarstein, habe jetzt schon 3 Geräte von denen. Aber die Heißluftfritteuse ist wirklich der Oberknaller! Kann man sehr empfehlen.
      PS: Danke für den tollen Blog, weiter so!

  14. […] darin richtig lecker – und zwar ganz ohne Fett. Sicher habt Ihr schon den ein oder anderen Bericht von mir nachgelesen. Was mir allerdings in letzter Zeit immer mehr ärgerte war die Tatsache, dass sich die […]

  15. Hallo,
    wow das sieht toll aus! Hähnchen habe ich noch keines probiert, aber ich bin auch ganz froh über meine Heißluftfriteuse!
    Liebste Grüße,
    Susi

  16. Liebe Christa,

    vielen Dank für Deine kurze „knackige“ Anleitung für ein Hähnchen in der Klara. Wir haben am vergangenen Sonntag eines gemacht und es ist köstlich geworden.

    https://brittas-kochbuch.info/?p=17345

    Liebe Grüße
    Britta

  17. Wow, the chicken looks so yummy and tasty. After seeing the food photo I cannot resist my tongue. Very well captured along with the editing work as it seems so vivid. Anyways, which camera did you use to capture it? I’m also working on different imagepostst production platforms for editing kind of stuffs. Anyways very good sharing; please keep posting more. I’ll definitely visit your blog again.

  18. David Conway says:

    which is known for producing healthier and delicious meals without the excess oil. The recipe is perfect for those who are health-conscious and want to indulge in crispy and juicy chicken without the guilt. If you are a fan of fried chicken, then this dish is worth a try.
    See Some our Invisible Ghost Mannequin Photo Editing Services Picture

  19. Perfect Retouching says:

    I just got the VitAir hot air fryer and cooked my first batch of fried chicken! It was amazing and so much better than traditional deep frying! The chicken came out crispy and juicy with a wonderful flavor. I absolutely recommend this fryer to anyone who wants to get great fried chicken without all the oil and unhealthy fat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert