Brathähnchen in der VitAir Turbo Smart #klarstein

Aromatica II Duo Kaffeemaschine #klarstein

***Anzeige***Haushalt***
 VitAir und VitAir Turbo Smart von Klarstein
Nun habe ich leider die Bestätigung erhalten: Eine Ersatzwanne für meine ältere Heißluftfriteuse gäbe es nicht mehr so dass ich diese entweder weiterhin mit der unschönen alten Wanne benutze oder sie dann doch entsorgen muss – was für ein Schwachsinn – hier sollte Klarstein unbedingt nacharbeiten!!! 

Nun ja, ich habe ja zwischenzeitlich sozusagen einen Nachfolger erhalten, die alte Heißluftfriteuse verwende ich aber bislang immer noch. Hier zeige ich Euch noch die Wanne, da möchte man nicht wirklich Speisen darin zubereiten, oder??

Brathähnchen in der VitAir Turbo Smart Heißluftfriteuse
Heute nun habe ich ein ganzes Brathähnchen in der neuen VitAir Turbo Smart zubereitet. Wie auch bei der alten Heißluftfriteuse wird dazu das Hähnchen auf den Grillspieß geschoben und mit den Spießen von jeder Seite befestigt. Dann gibt man den Grillspieß in die Halterung und startet das Automatik-Programm. Voreingestellt ist hier dann die Rotation, 240 Grad, 30 Minuten und Lüfter Stufe 2. Das erschien mir jedoch von der Zeit her zu wenig, so dass ich per Tastendruck die Zeit einfach um 20 Minuten erhöhte. Nach dem Drücken des Startknopfes schaltet sich die Heißluftfriteuse ein und der Drehstab setzt sich in Bewegung.

Bedienfeld Klarstein VitAir Turbo SmartWiesenhendl auf Bratspieß VitAir

Pommes Frites in der VitAir Heißluftfriteuse
Wie schon erwähnt ist die Einsatzwanne unansehnlich, der Rollkorb für Pommes aber kaum benutzt, daher kam auch dieses Gerät heute zum Einsatz. Wie schon das Brathähnchen kommt auch der Rollkorb auf den Drehspieß und anschließend in die Vorrichtung. Für uns zu dritt ist der Korb ausreichend. 

Pommes aus der VitAir Heißluftfriteuse Klarstein

Auch hier gibt es ein Automatik-Programm für die Pommes bzw. den Drehkorb. Erhitzt wird hier für 23 Minuten auf 230 Grad. Das Rotieren kann man aber auch abschalten und auch die Temperatur oder Zeit verlängern oder verkürzen

Bedienfeld der VitAir Klarstein Heißluftfriteuse

Unterschiede zwischen VitAir und VitAir Turbo Smart
Zunächst besteht der Unterschied darin, dass die Smart per WiFi und App gesteuert werden kann. Das Bedienfeld der Turbo Smart ist oben im Deckel, es gibt viele voreingestellte Programme wie Defrost, Kartoffeln, Fisch usw. Leider sind diese Bezeichnungen nur in englisch, hier wäre für viele eine deutsche Bezeichnung einfacher. Während bei der VitAir der Deckel einfach geschlossen werden kann muß bei der Turbo Smart eine Entriegelung vorher betätigt werden. Das Zubehör ist das gleiche und auch von der Lautstärke her würde ich sagen, beiden liegen da gleich auf.

Und so sieht das Kochen heutzutage aus:

Heißluftfriteusen im Einsatz: VitAir und VitAir Turbo Smart KlarsteinAlso ehrlich gesagt ist das eher selten der Fall. Die Pommes sind hier einfach viel besser, die Friteuse erhitzt sich viel schneller als mein Backofen und das Hähnchen machen ich ja sowieso nur noch in der Heißluftfriteuse. Es gibt ja auch viele tolle Gruppen auf Facebook, in denen mal viel Tipps und leckere Rezepte findet. Mal sehen, ob ich nach meinem Urlaub mal das ein oder andere ausprobieren werde.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

 

2 Comments

  1. Liebe Christa,

    das ist ja eine ganz tolle Heißluftfritteuse. Ich habe auch eine, aber die Pommes-Rolle oder den Drehspieß vom Hähnchen hat sie nicht. Das ist eine tolle Sache, die du hier zum Testen bekommen hast. Ich wünsche dir noch ganz viel Freude an der Fritteuse

    Viele liebe Grüße
    Sabine

Leave a Comment