Virginia: Bruschetta wie Papa es macht

***Anzeige***Rezept***
Bruschetta wie Papa es macht
Unser Papa kann ja auch ganz viele tolle Gerichte zaubern. Eins meiner Lieblingsgerichte ist Bruschetta, das machen wir immer zusammen und es schmeckt uns alles sehr gut. Nachdem ich wieder ein paar Tage bei Oma war, haben wir natürlich auch Bruschetta gemacht – soo lecker. Hier möchte ich Euch unser oder besser gesagt Papas Rezept verraten:
Oma sagte, wie bei allen Rezepten kommt es immer auf die Zutaten an. Wir hatten schon Tomaten gekauft, die gar keinen Geschmack hatten. Am besten sind also die Tomaten aus dem Garten, die alleine schon ein köstliches Aroma haben. Eine genaue Mengenangabe gibt es bei unserem Rezept aber nicht weil wir das ganz nach Gefühl machen.
Bruschetta mit Mozzarella
Bruschetta a la Papa
Zutaten:
– Tomaten
– Knoblauch
– Olivenbrot, Baguette oder Ciabatta
– Basilikum
– Olivenöl
– Pfeffer und Kräutersalz (wir verwenden Tomaten-Mozzarella-Salz)
– Mozzarella


Zuerst das Brot in Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Dann kommt es für einige Minuten in den Backofen, bis es knusprig gebacken ist. In der Zwischenzeit werden die Tomaten kleingeschnitten, der Knoblauch aus der Presse hinzugefügt und auch der kleingeschnittene Basilikum kommen jetzt dazu. Alles mit dem Salz und etwas Pfeffer gut vermischen.

Tomaten-Knoblauch-Basilikum-Mischung
Das Brot aus dem Ofen nehmen und die Tomatenmischung auf das Brot geben.

 

Obenauf legen wir dünne Mozzarella-Scheiben. Tomatenmischung auf das geröstete Brot geben
Mozzarella auf Tomaten-Mischung geben
Dann alles wieder in den Backofen geben, bis der Käse verlaufen ist. Nun kann man die Bruschetta noch mit Basilikum dekorieren.

Guten Appetit

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

4 Kommentare

  1. Ich hab bei dem neuen Box System auch kein Glück, meine letzte Box war irgendwann 2019 / 2020 und Mama hatte sie seitdem locker 6x xD Wir finden den Inhalt super, Mama kann mit allem was anfangen =)

    Ein super leckeres Bruschetta Rezept =) Mag Bruschetta auch sehr gerne, muss ich mal wieder essen.

  2. Sieht mega lecker aus, werde ich ausprobieren. LG Romy

  3. Guten Morgen, das wäre auch meins. Das schaut so lecker aus. Danke fürs Rezept. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  4. Woah das sieht ja lecker aus!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.