DIY: Garderobe aus Ästen #selbermachen

Schlemmern und dabei sparen #gewinnspiel

***DIY***Wohnen***Lifestyle***
Äste Garderobe selbstgemachtAls Frau kann man Schals bzw. Tücher ja nie genug haben. Auch ich habe schon einige hier, die meist irgendwo abgelegt und dann in Vergessenheit geraten. Ob unten an der Dielengarderobe oder oben in irgendeiner Schublade, wenn es ein bestimmter sein soll ist der gerade nicht greifbar… Geht es Euch auch so? Nachdem wir ja aber eine kreative Family sind, hat mein Mann gleichmal angefangen zu basteln – Vorlage dazu gab es online und so machten wir uns auf… in den Wald… um die schönsten Astgabelungen zu finden, die meine Tücher halten dürften…

Soweit, so gut aber los ging es erst mal mit dem Rahmen, in dem die Äste ihren Platz finden sollten. Was nimmt man denn da? Nun… wir hatten noch einen alten Roll-Rost im Keller, wir dachten immer, so Hölzer kann man immer wieder mal gebrauchen. Und außerdem sind das ja schöne, gleichmäßig lange Leisten, das sah schon super aus. Von der Größe her waren sie auch ok, nur die Farbe passte so gar nicht. Wie gut, dass es im Discounter neulich mal Silberlack zu kaufen gab. Das war die Lösung:

Garderobe aus Ästen

Die gesammelten Äste haben wir erst ausreichend im Keller trocknen lassen. Damit auch keine unerwünschten Besucher eines Tages das Kunstwerk zunichte machen würden wurde sie dann mit Holzwurm-Spray behandelt. Als das dann gut durchgetrocknet war, kam weiße Farbe ins Spiel. Äste werden besprüht für Garderobe

Natürlich reicht 1x Sprühen nicht aus, das ganze zog sich dann schon ein paar Tage hin. Die Äste wurden dann arrangiert – wie man das so schön sagt – und von oben und unten in den kunstvollen Rahmen geschraubt. Dabei achtete mein Mann natürlich darauf, das die Astgabeln möglichst schön nach  vorne zeigen, damit die Tücher auch gut aufgehangen werden können. 

Ast Garderobe im Detail

Zum Schluß noch kleine Winkel zum Befestigen und an der Wand anbringen – fertig ist das Kunstwerk. Ich finde es absolut gelungen und genau nach meinen Vorstellungen. Jetzt werde ich sicher nicht mehr suchen müssen – oder doch, bisher hab ich nur zwei Schals gefunden, die anderen hole ich gleich mal und hänge sie mit auf. Natürlich kann man daran auch Ketten aufhängen – aber ich denke, da brauche ich doch noch etwas anderes, kleineres… 

Ast Garderobe selbstgemacht DIY

Wie gefällt Euch die Garderobe für Tücher? Ich finde, sie kann sich durchaus sehen lassen. Ein großes DANKESCHÖN an meinen Mann

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

2 Comments

  1. Schaut sehr cool aus! Da fallen mir auf Anhieb der Klorollen- und der Handtuchhalter ein, die ich mal in einem schönen Airbnb in der Ausstattung hatte und von denen ich so begeistert war. Schade, dass ich hier keine Fotos posten kann. Logischerweise war beides auch aus Holz, eigentlich ganz ähnlich wie dein Fabrikat. Aus Holz kann man so schöne Sachen machen!
    Grüße, Andree

Leave a Comment