Trinkschokolade hübsch verpackt
DIY Kinderparty-Zubehör

DIY: Trinkschokolade als Giveaway

***DIY***Kinder***Lifestyle***
Trinkschokolade selbermachenMeine Enkeltochter feiert am Sonntag ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen. Es geht zum Minigolfen in die Schwarzlichtfabrik. Und wie das bei so Feiern immer Sitte ist soll es zum Abschluß für jedes Kind eine Tüte mit Giveaways geben. Meist findet man in den Tüten Süßigkeiten oder kleine Spielzeugdinger, ich habe mir aber etwas passendes zur Jahreszeit ausgedacht: Trinkschokolade im Stiel

Die kleine Leckereien sind schnell gemacht und sind auch bei Großen total beliebt. Und Schokolade geht ja eh immer, oder?

DIY Trinkschokolade

Trinkschokolade mit Zimtstiel
400 g Kuvertüre
Mark einer Vanilleschote
etwas Kardamon
etwas Lebkuchengewürz
Zimtstangen (oder kleine Holzgabeln oder dergl. als Stiel)
kleine Zuckersterne, Zuckerperlen oder Orangenzesten

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Das Mark und die Gewürze hinzugeben und unterrühren. Ihr könnt beim Geschmack variieren – ich habe noch etwas Zimt extra zugegeben. Die noch flüssige Schokolade in Silikonförmchen geben. Ich habe Muffin-Formen hier, die ich nur zur Hälfte befüllt habe. Die Schokolade lasst Ihr etwas abkühlen und mit den Zuckersternen (oder anderer Deko) dekorieren. Vorsichtig die Zimtstangen als Stiel in die Mitte geben. Das ganze am besten im Kühlschrank richtig aushärten lassen.
Schokolade aus der Form nehmen und in kleinen Tüten verpacken.

selbstgemachte Trinkschokolade hübsch verpacktIch denke, den Kids wird es gefallen. Das eignet sich natürlich auch hervorragend für große Schleckermäuler. 

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

2 Kommentare

  1. […] habe ich mir gedacht, dass ich Trinkschokolade für die Kids machen könnte und dazu einige Fruchtbonbons von Rudi Jahnke einpacke, die ich im Rahmen des […]

  2. Monika Siegel says:

    Es schaut so gut und lecker aus. Ich werde es dieses Wochenende nachmachen. Ich hoffe ich krieg es hin.
    Dankeschön und liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert