Fraas - tolle Schals und Tücher

Fraas – The Scarf Company: mein neuer Woll-Lyocell-Schal

Clinique Superdefense SPF20 Schützende Feuchtigkeitspflege/Mittester gesucht
Borstenlose WC-Bürste: Exclusiv-Modell Monolith

***Anzeige***Fashion***
Fraas - tolle Schals und TücherSo wie es aussieht soll es wohl doch nochmal kälter werden und zumindest in Berlin sieht es momentan ganz nach Winter aus. Ich finde gerade das Glatteis sehr gefährlich und bin froh, dass es hier nur Nieselregen gibt. Trotzdem ist es nicht mehr so warm wie noch in der vergangenen Woche und da ich leider sehr anfällig für Halsschmerzen bin gehe ich gerade an solchen Tagen nicht ohne Schal aus dem Haus. Mittlerweilen trägt man statt wärmende Grobstrickteile – die natürlich auch ihren eigenen Charme haben –
hübsche Tücher und Schals, wobei die Materialien- und Mustervielfalt wirklich enorm ist. Toll finde ich es, dass man auch bei diesen Produkten Wert auf Nachhaltigkeit legt. 

Fraas – the Scarf Company – ist ein Unternehmen, das bereits 1880 gegründet wurde und im Jahre 1985 die Marke Cashmink® einführte, der sich schnell zum meistverkauften Schal der Welt entwickelte. Nachhaltigkeit ist heute ein großes Thema und so werden auch bei Fraas fast 70% der verarbeiteten Garne in der Region produziert und gefärbt. Damit wird die Umwelt durch die kurzen Transportwege entlastet und die natürlichen Ressourcen geschont. Während früher bunte Tücher meist unangenehm rochen und durch Zusatz von Chemikalien auch als gesundheitsgefährdend eingestuft wurden wird heute bei Fraas nicht nur das Endprodukt, sondern auch alle verwendeten textilen Roh- und Zwischenprodukte jährlich geprüft und bewertet. Nicht umsonst wurden viele Qualitäten nach dem Oeko-Tex®-Standard zertifiziert. Der Shop bietet zeitlose Eleganz und aktuelle Modetrends aus Kamelhaar, Seide, Kaschmir oder Bambus: exklusive Schals, Tücher und Capes, die jedem Outfit – ob glamourös, leger, klassisch oder modern – eine ganz persönliche Note verleihen. 

Mein neues Lieblingsstück ist der Woll-Lyocell-Schal mit barockem Print in grau-türkis. Er besteht zu 55% aus Wolle und zu 45% aus Lyocell. Dabei handelt es sich um eine natürliche Faser, die aus dem Eukalyptusbaum hergestellt wird. Dieser kommt ohne Bewässerung aus, wächst schnell nach und ist zu 100 % biologisch abbaubar.  

Woll-Lyocell-Schal mit barockem Print

Es heißt zwar hier „Barock-Print“, aber ich finde das Muster und auch die Farben absolut modern und stylisch. Mit einer Größe von 70 x 180 cm kann man ihn entweder als Schal um den Hals oder als Stola um die Schultern tragen. In weitere Varianten erhält man diesen Schal in grau-rosa (rosewood) oder rosa-gold (gold) für jeweils 49,95€. Es fällt ein Versandkostenanteil von 3€ an, der ab 60€ Warenwert entfällt. Toll finde ich auch den Geschenke-Service: für einen Aufpreis von 2,50 € bekommt man für sein exklusives Accessoires eine edle Geschenkebox. 

Fraas - Tragemöglichkeit unter dem Mantel

Oft steht man vor dem Problem, wie man so ein Tuch oder einen Schal am besten trägt. Schaut Euch doch einfach die Trage-Tipps auf der Seite von Fraas an, hier werden in Schritt-für-Schritt-Anleitungen elegante, sportliche und lässige Tragemöglichkeitenfür Damen und Herren gezeigt. 

Fraas - Tragemöglichkeit Schal

Da ich meist einfarbige Oberteile trage, kann ich diese mit solch hübschen Schals schnell und chic aufwerten. Fraas bietet eine große Auswahl und im Sales-Bereich findet man sogar schon Schals ab 10€. Sehr schick finde ich auch das Strick-Berret mit passendenm Schal und Handschuhen. Das Set würde in petrol zu meinem schwarzen Mantel sicher super aussehen…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

6 Comments

Leave a Comment