Frühjahrs-Outfits wählen oder Shoppen trotz Corona

Selbst ist die Frau: remos® professional body care
Tuchmasken von Kneipp®

***Fashion***Ratgeber***

Frühjahrs-Trends 2020Auch wenn Ihr momentan mehr in den eigenen vier Wänden seid und dort auch bleiben müsst, der Modefrühling hat längst gestartet und die heißesten Teile der Saison warten auf Euch. Gerade nach den langen Wintertagen mit vielen Schichten an dicker Kleidung freue ich mich schon auf die fröhlichen Farben und Prints, auf luftige Stoffe und auf die tollsten Schuhe. Tragen können wir die im Notfall auch zu Hause, denn trotz Corona-Viren will ich nicht auf die neuen Frühlings-Outfits verzichten – Ihr sicher auch nicht, oder??

Palmenblätter und Kakadus machen Lust auf den Sommer
Damit ihr Euch gleich richtig auf die warme Jahreszeit einstellen könnt, sind die auffälligen Trendmuster ideal. Tropische Formen – von Blüten über Farne und Palmblätter und auch Tiere und Früchte tummeln sich ab sofort auf Blusen, Röcke, Kleider und T-Shirts. Ihr könnt zu einem All-over-Druck greifen oder auch nur einzelne Applikationen nutzen. Besonders schön finde ich die neuen Muster in angesagtem Pastellgelb oder Pink. Die Tropenprints harmonieren auch perfekt mit angesagten Culottes, Midi-Röcken und Retro-Blusen oder baumeln als Anhänger an wilden Ketten und Ohrringen.

 

Trends Frühjahr 2020: Culottes, Tropic Print und Chunky Sneakers

Peppt eure Garderobe mit den richtigen Schuhen auf
Damit der Hosenanzug nicht zu brav wird, solltet Ihr ihn mit Chunky Sneakers in bunten Farben kombinieren. Die klobigen Turnschuhe gelten immer noch als Favoriten, werden aber jetzt bunter oder in der Light-Version auch mit dezenten Sohlen ausgestattet. Es kann aber auch gerne zu Mules und zu Artsy Heels gegriffen werden. Die Mules mit offener oder geschlossener Zehenfront gibt es in zahlreichen Versionen, mit auffälligen Ziernähten, geflochtenen Teilen und mit Steppungen und mit den eckigen Square-Toe-Rändern. Schöne Modelle gibt es z.B. bei Zanotti Schuhe. Bei den Artsy Heels stehen die auffälligen Absatzformen und die trendigen Verzierungen im Mittelpunkt. 

Chunky Sneakers Frühjahr 2020

Mit einem Hosenanzug immer richtig angezogen
Die tägliche Suche nach der perfekten Zusammenstellung des Outfits ist oft eine Herausforderung. Mit den aktuellen Hosenanzügen oder Power Suits seid Ihr in wenigen Minuten perfekt gestylt. Besonders trendig sind die Zweiteiler in sanftem Beige oder Creme, die mit weißen Blusen, mit Tops oder blank getragen werden. Wer zu oversized Anzügen greift, kann heuer im Frühling fast nichts falsch machen. Als Gegentrend gibt es Anzüge, die zur eigenen Körperform passen und als Tailoring Suits bekannt sind.

Plündert doch die Kleiderkästen Eurer Mütter und Omas
Noch auffälliger als die Tropenmuster sind die Prints aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren – als wäre das legendäre Woodstock-Festival oder das berühmte Studio 54 in New York wieder auferstanden. Ob Paisley, psychedelische Prints oder großflächigen Ornamente: Je bunter und auffälliger die Retro-Prints eingesetzt werden, desto stärker kommen die Statement-Pieces zur Geltung. Wem der Retro-Look vom Kopf bis zu den Zehen zu viel ist, der kann einzelne Teile mit unifarbenen Basics kombinieren. Viele tragen auch gerne Teile aus Vintage Denim dazu. Besonders angesagt sind jetzt auffällige Waschungen der Jeans und Schnitte in Karotten-Form. Diese Jeans sind auch als Mom Jeans bekannt und zeichnen sich durch ihre hohe Taille und eine sehr bequeme und lockere Passform an den Oberschenkeln und am Po aus. Angesagt sind auch Jeans-Röcke und ebenfalls toll wirken auch die übergroßen Jeansteile: Jacken und Hemden im XL-Format.

Nach dieser Trendvorschau habe ich jetzt richtig Lust auf eine virtuelle Shopping-Tour, Ihr nicht?

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

In Kooperation mit L. Hoffmann

3 Comments

Leave a Comment