Geschenktipp zu Weihnachten: Design-Kerzen von Amabiente

Choco-Nuit Tester gesucht und gefunden
Raclette-Käse ohne Zusatzstoffe genießen

***Anzeige***
Zunächst m
öchte ich mich nochmal herzlich bei allen bedanken, die an meinem Gewinnspiel teilgenommen haben. Und ein ganz besonderes Dankeschön geht an Regine von Amabiente, die mir dieses Gewinnspiel erst ermöglich hat. Ich hatte Euch ja auch von den MYC-Kerzenleuchtern berichtet und da meine beiden Kerzen bereits abgebrannt sind,würde ich Euch gerne zeigen, wie man hier die Form der Kerzenhalter wechseln kann.

Ich hatte Euch ja auch von den MYC-Kerzenleuchtern berichtet und da meine beiden Kerzen bereits abgebrannt sind,würde ich Euch gerne zeigen, wie man hier die Kerzen wechseln kann. Bei diesen Kerzenleuchtern, die es auch als 3er-Leuchter gibt, finde ich besonders toll, daß man sie auch immer wieder anders zusammenstellen kann. So kann man die Farben abstufen oder die Farben passend zur Inneneinrichtung wählen.

Das Auswechseln funktioniert ja wie das erste Zusammenbauen: Mit dem beiliegenden Imbusschlüssel werden zunächst die kleinen Schrauben im Inneren des Kerzenhalters und auch von unten gelöst:

Während die eine Seite eine eckige Form hat, ist auf der anderen Seite der runde Halter integriert. So kann man ganz einfach und ganz schnell den Kerzenleuchter für runde oder eckige Kerzen auswählen:

Ich finde das super, so muß man sich nicht auf eine bestimmt Form festlegen. Toll finde ich es, wenn man sie zueinander dreht – so sieht es aus, als hätte man statt zwei nur einen Kerzenhalter auf dem Tisch stehen:

Ich finde, hier hat man ein echtes Designstück zuhause. So kann ich auch die MYC Kerzenhalter einzeln stellen oder eben variieren.. je nach Lust und Laune. Wie ich Euch schon berichtet habe, gibt es die passenden tropffreien Kerzen in 49 verschiedenen Farben. Das nenn ich Auswahl!  Alle Kerzen sind aus 100% pflanzlichem Stearin, 100% Bio-Soja und die Dochte aus Baumwolle. Für die Farbgebung der Kerzen werden Pigmentfarben verwendet. Alle verwendeten Materialien sind ethisch und ökologisch sinnvoll. Zudem achtet AMABIENTE auf fair trade und fair work conditions und auch lange Transportwege werden vermieden. Schaut Euch selber um und laßt Euch von den Farben, den Formen und den tollen Amabiente-Produkten überzeugen!

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Ich erhielt das Produkt kosten- und bedingungslos zu Testzwecken - ich schreibe meine eigene Meinung nieder

2 Comments

Leave a Comment