Highlight of the week 33: gesammelt, gebacken, gebastelt

Highlight of the week 34: endlich klarer Durchblick
Highlights of the week 31/32: Man soll die Feste feiern..

Mini-Zitronen-Muffins gebackenDas Wetter ist ja momentan nicht so der Hit. Eigentlich wollte ich wieder mit dem Laufen anfangen aber nicht im Regen.Trocken sollte es schon wenigstens sein. Dann gab es auch Tage, die vielversprechend anfingen und mit Gewitter oder Starkregen endeten. Ich bin zwar den ganzen Tag in der Arbeit und hätte eh nicht viel von schönem Wetter aber wenn ich an all die Kids denke, die mitten in den Ferien stecken…

Wir waren heute mit unseren beiden Vierbeinern Mandy und Johnny spazieren. Ganz in der Nähe ist unser kleiner Flugplatz, bei dem auch viele Fallschirmspringer unterwegs waren.

Mandy und Johnny

Flugzeug am Flugplatz

Mandy hat die Fallschirmspringer entdeckt

Fallschirmspringer Neustadt Aisch

Bei unseren täglichen Spaziergängen mit unseren Hunden vielen mir die vielen Beeren auf, die man hier fast überall finden kann. Nicht alle sind essbar, aber mir sind sie in den Massen bisher nie aufgefallen. 

Beerenzeit

Von den vielen Holunderbeeren habe ich uns Holundersirup gemacht, der nicht nur superlecker schmeckt sondern auch viel Vitamin C und Spurenelemente wie Zink enthalten. 

Holundersirup

Gestern waren meine Enkelkinder wieder zu Besuch und wie immer haben wir zusammen gebastelt und gebacken. Es gab Mini-Zitronenmuffins und Apfelkuchen… 

Wir backen Mini Muffins

Mini-Zitronen-Muffins

Virginia hat Apfelkuchen gebacken

Und danach haben wir Seife gemacht (Bericht folgt) und einen Schmetterling aus Tonpapier und kleinen Strass-Steinchen gebastelt. Die Anleitung dafür fand ich hier

Schmetterling aus Tonpapier gebastelt

Virginia mit ihrem Schmetterling

Leider sind die Wochenende immer viel zu schnell vorbei… 

Sicher bin ich wieder die Letzte – Gabi, Sandra, Inka, Miriam, Leane und Martina haben ihre Highlights sicher schon lange online…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

12 Comments

  1. Ja die Vielfalt der Beeren, ob nun essbar, oder nicht, die war mir gestern beim Spaziergang auch aufgefallen.

    Da hast du ja wieder viel mit deinen Enkelkinedrn gemacht. So eine liebe Oma hätte ich mir für meine Kinder auch egwünscht, die sich immer so schöne Dinge einfallen lässt. Und der Schmetterling ist richtig süß.

    Lieben Gruß,

    Martina

  2. Du bist und bleibst eine wundervolle Omi 😉
    Ich finde es richtig klasse..wieviel Mühe du dir gibst.
    Man merkt einfach, dass deine Enkelkinder nie langweile bei dir haben.
    Ihr habt schön gebacken..bestimmt sehr lecker mmhmmm….

    Liebe Grüße,
    Lena

  3. Liebe Christa,
    als ich deine Beeren sah, schmeckte ich gleich wieder die Brombeeren, die ich heute gleich von den Zweigen pflückte und vernaschte… Zucker süß …
    Am liebsten hätte ich mir ein Muffin stibitzt…
    Hab eine gute Woche und ich bin gespannt, was du bastelst
    Liebe Grüsse von Sylvia

  4. Wie ich sehe war das ja wieder eine erlebnisreiche Woche. Mensch, Holundersirup wollte ich auch schon so lange einmal machen. Toll!!!
    Schöne Fotos von Mandy und Jonny. <3 <3
    Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart! lg Gabi

  5. Endlich noch jemand, der Holunderbeeren so sehr liebt wie ich! Allerdings sind die bei uns noch nicht so ganz reif. Ich mache jedes Jahr Sirup, Gelee und Likör – 2, 3 Wochen muss ich sicher noch warten, dann geht es wieder in der Küche rund!

    Eine schöne Woche, liebe Grüße, Inka

  6. Heute bin ich mal wieder — wie letzte Woche — die letzte 🙂 Ich nehm die rote Laterne!!!
    Bei uns ist das Wetter derzeit auch alles andere als gut aber man macht halt das beste daraus nicht wahr und unsere Hundis wollen bei Wind und Wetter Gassi gehen 🙂
    Mensch da hast Du ja wieder viele tolle Dinge mit deinen Enkelchen gemacht… Ach du bist für die beiden sicherlich die BESTE Oma der Welt <3

Leave a Comment