Das kleine Gespenst

Highlight of the week 44: Halloween 2013

Geschenktipp: Textilien selbst designen #rayher #hobbykunst
Schnell, einfach, kostenlos: Fotocollagen erstellen und downloaden

Das kleine GespenstNatürlich war das Highlight der vergangenen Woche der Donnerstag, als wir uns wieder zum jährlichen Halloween-Fest trafen um mit den Kindern um die Häuser zu ziehen. Da ich ja den ganzen Tag arbeiten gehe, mußte ich mich schon beeilen, um rechtzeitig zuhause zu sein. Brooklyn durfte ja das 1. Mal selber mitlaufen und ich war schon sehr gespannt, wie er sich dabei anstellen würde. Virginia und ihre kleine Freundin Marie waren wieder als Hexen verkleidet und meine Schwiegertochter und ich setzten wie im vergangenen Jahr unsere Halloween-Haareifen auf. Und dann konnte es auch schon losgehen:

Es war ja bereits dunkel, als wir uns auf den Weg machten und leider spielt da mein Foto nicht so mit. Die Handyfotos sind zwar auch nicht besonders, aber man kann sicher erkennen, welchen Spaß die Kids hatten

2 kleine Hexen und 1 Gespenst

Anfangs wollte Brooklyn nicht so richtig mitlaufen, aber die Kürbiskopf-Laterne fand er super und gab sie nicht mehr aus der Hand. 

Halloween 2013

Nicht überall hatten wir Glück und oft guckte man verstohlen hinter den Gardinen vor, als wir klingelten.

Halloween Fest

Aber da, wo Kürbisse vor der Türe standen, hatten wir auch immer Glück und die Kinder wurden freudestahlend empfangen. Besonders über den Kleinen staunten wir, als er mitbekam, dass es was zum Aussuchen gab, war er  nicht mehr im Kinderwagen zu halten und wühlte eifrig in den Süßigkeiten, die er dann in seinem Kürbis verstaute:
Süßes oder sauresMan merkte schon, dass in diesem Jahr mehr los war als noch die beiden Jahre davor. Man fand in diesem Jahr auch viel mehr Deko vor den Häusern und man wußte genau, wo man willkommen war.

Virginia als Hexe Halloween

Übrigens: vielen Dank nochmal an Silvia für diese tolle Halloween-Tasche von landsend, die ich gewonnen hatte. Sie ist wirklich ein tolles Stück und super verarbeitet. Diese Tasche wird uns sicher noch einige Jahre begleiten – im Gegensatz zu der beleuchteten Kürbis-Tasche von Brooklyn, die schon am nächsten Tag kaputt war. 

Halloween Tasche landsend

Natürlich wurde nicht alles aufgenascht, sondern wird zuhause verwahrt. Ich denke, die Süßigkeiten werden sicher bis zum nächsten Jahr ausreichen.

Jetzt guck ich noch – wie jeden Sonntag – bei meinen Bloggerfreundinnen vorbei. Gabi hatte tolles Wetter zum Spazierengehen, Inka war im Theater und zum Brunch und Leane hat eine leckere Torte gebacken und Sandra hat sooviele tolle Sachen gewonnen.. schaut gleich mal bei ihnen vorbei…

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

12 Comments

  1. Halloween ist bei uns noch nicht so das Event, bei uns ist es zu Fasching üblich von Haus zu Haus zu gehen. Ich kann dir sagen, war ich erschrocken, als plötzlich so ein ScreemGesicht bei uns vor der Türe stand. GSD habe ich immer bisl Naschereizeug da und konnte süßes mitgeben. Aber erschrocken habe ich mich schon ein bisl. Mags auch nicht wirklich. Nachts haben meine Kids Angst und dann solche Horrorbilder. Aber die Hexen und der kleine Geist sehen super niedlich aus.

    LG Romy

Leave a Comment