Highlights 02: gekocht, gebacken und Muskelkater #food #nachtisch #fitness

leckere Bananen-Schoko-MuffinsIn der vergangenen Woche hatten wir hier in Bayern wieder einen Feiertag, so dass ich nur 2×2 Tage arbeiten mußte. Den freien Tag nutzte ich wieder zum Backen und kochen, schließlich sollen meine Prebbie und auch meine Klarstein Heißluftfriteuse nicht nur unnütz herumstehen. 

Völlig neu war für mich bisher Granatapfel. Als es den am Samstag im Angebot gab, wanderte gleich mal einer mit nach Hause. Schnell gesucht und gleich ein leckeres Rezept gefunden:Granatapfel für DessertGranatapfel mit der Hand rollen, bis die Kerne knacken. Aufschneiden, eine Hälfte ausdrücken, aus der anderen Hälfte die Kerne herausnehmen. Quark und Sahne miteinander verrühren, mit Vanille und Honig süßen und den Saft und die Kerne hinzugeben.

Cranberry Honig zur Quarkcreme

Quarkcreme mit Granatapfel

Ich habe das abgewandelt und statt Sahne Magerjoghurt verwendet und Honig mit Cranberry zugegeben. War zwar etwas flüssiger, aber den Kids hat es trotzdem geschmeckt.

Danach wurde wieder gebacken – es gab Bananen-Schoko-Muffins – sooo lecker. Und ehrlich… die sind alle schon weg… Das Rezept dazu gibt es später.

Bananen-Schoko-Muffins

Und natürlich kamen auch einige Produkte an, die ich Euch in den nächsten Tagen näher vorstellen werde. Es sind ganz tolle Dinge dabei, ihr dürft gespannt sein..

Außerdem nehme ich seit Montag am Fitness-Programm von go-feminin teil, es gibt eine eigenen Facebook-Gruppe, in der man zum Mitmachen angeregt wird. Es gibt viele tolle kurze aber effektive Workouts und natürlich auch Tipps rund um Ernährung. Auch den Austausch untereinander finde ich super und mich spornt es vor allem an, wieder was für mich zu tun. Nach meiner langen Pause nach der Fuß-OP bin ich nun bereit für das, was ich im letzten Jahr versäumte. Und auch meine Skandika-Geräte kommen wieder zum Einsatz – meinen Mann muß ich noch etwas motivieren… Ich kann Euch sagen, so kurze, knackige Einheiten haben es in sich und mein Körper fühlt sich grade an, als hätte ich Stunden im Studio verbracht…

Mein Mann auf dem Jupiter Crosstrainer

Skandika Ergometer ISIS 23

Dann folge ich auch einer tollen Idee von Tanja, die dazu aufrief, für jeden Tag einen Cent mehr in die Sparbüchse zu werfen. Also Tag 1 einen Cent, Tag 10 dann 10 Cent usw. Ich habe mir vorgenommen, immer ein paar Münzen mehr hineinzuwerfen und bin nun gespannt, was am Jahresende herauskommen wird. Sparschwein rosa

Soviel für heute… Nun schnell noch bei den Mädels Sandra, Gabi und Co. nachgesehen, was bei ihnen so loswar. Kommt Ihr wieder mit??

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

Hier findest Du weitere interessante Beiträge

12 Kommentare

  1. Grantäpfel glaube ich habe ich noch nie so gegessen. ,)… Das mit dem Spaschwein ist auch ne tolle Idee. Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart. lg Gabi 😉

    1. Hatte bei mir auch Premiere, liebe Gabi.. aber echt lecker !!

  2. Jetzt hab ich voll Hunger…
    Lecker sieht es aus…nur die Fitnessgeräte, die sind jetzt nichts für mich.
    Liebe Grüße Sylvia

    1. Jaa der innere Schweinehund, der muß da schon vorher auch bei mir besiegt werden…

  3. Sieht alles echt Köstlich aus. 🙂

    Ich liebe schoko Muffins, hätte nun gerne auch welche.

    Lg

    1. sind leider schon aufgegessen…

  4. hm bei dir sieht es lecker aus und ich finde fitness auch sehr wichtig.
    liebe montagsgruesse!

  5. Ich habe bisher noch nie Granatäpfel gekauft. Sieht aber sehr lecker aus! Fitness ist gut für die Gesundheit 😉 LG

  6. Da hast du den Feiertag ja gut mit Backen genutzt! Schaut sehr lecker aus, Granatapfel habe ich bisher auch noch nicht verwendet…
    Viel Spaß beim Sporteln!

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

  7. Ich liebe Granatapfel, allerdings brauche ich trotz aller Tipps und Tricks Ewigkeiten, bis ich die Kerne alle rausgepult habe 🙂

    Das Projekt Sparschwein habe ich auch gestartet!

    Liebe Grüße
    Mihaela

  8. Bin zufällig auf deinem Blog gelandet, und muss sagen super Tips! Den Granatapfel probier ich gleich mal aus! Grüße aus Essen!

  9. lorena peterson says:

    Sieht sehr lecker aus und hab es auch nachgekocht sehr lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.