Highlights of the week 3: Mein neuer Schuh

Highlights of the week 6: meine ersten Schritte
Highlights of the week 2: Wetterkapriolen im Januar

Mein VorfußentlastungsschuhIn der vergangenen Woche hatte ich wegen meiner bevorstehenden Fuß-OP einige Termine wahrzunehmen: Die ganzen Untersuchungen beim Arzt, die Anmeldung im Krankenhaus und ein kurzes Gespräch mit dem Narkosearzt. So langsam krieg ich schon die Panik obwohl ich ja hoffe, dass ich danach wieder richtig gut laufen kann. 

Ich mußte mir auch im Sanitätshaus noch einen Vorfußentlastungsschuh besorgen, mit dem ich dann die nächsten 6 – 8 Wochen unterwegs sein muß. Ich lass mir den Hallux Valgus korrigieren, der mir seit einigen Wochen große Probleme beim Laufen bereitet. Vor allem nach längeren Spaziergängen mit den Hunden komme ich kaum schmerzfrei aus den Schuhen und das soll nun ein Ende haben.

Mein Vorfußentlastungsschuh

Hallux Valgus OP - Vorfußentlastungsschuh

Das Ding sieht ja nicht gerade gemütlich aus, aber wenn es denn sein muß… Auch Krücken habe ich schon hier, die ich von meinem Sohn erhalten habe. Er wurde ja vor einiger Zeit zum wiederholten Male am Knie operiert und so konnte ich mir die Zuzahlungsgebühr schon sparen. Am Dienstag werde ich dann erfahren, wann ich im Krankenhaus erscheinen muß bzw. für wann die OP geplant ist. 

Das muß ich mit ins Krankenhaus nehmen

Heute waren wir nochmal mit den Hunden spazieren, die Sonne schien und ein kleiner Hauch Frühling lag in der Luft:

erste Knospen an den BäumenTautropfen an ZweigDie erste Frühlingsblume im Garten

Nun schaue ich noch schnell bei meinen Blogger-Mädels vorbei um nachzulesen, was sie in der vergangenen Woche so erlebten.

Chris-Tas-Blog: Lifestyle, Fashion, Beauty & more

20 Comments

  1. Hi Christa, ich kann mir gut vorstellen, wie dir zumute ist..
    Ich denke ganz fest an dich und drücke dir die Daumen, dass die OP gut verläuft und es deinem Fuß schnell wieder besser geht!!

    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

  2. Hei ChrisTa,
    alles alles Gute und das wird schon. Der Schuh sieht zwar jetzt nicht unbedingt aus als ob er der letzte Schrei wäre, aber vielleicht kannst ihn etwas aufpimpen mit Gitzer und so 😉
    Danach wird das gehen dafür schmerzfrei sein! Du machst das schon…
    Liebe Grüße Tanja

  3. Ich hoffe du kannst mit dem Schuh auch laufen!? Ich drücke dir natürlich für deine bevorstehende Op feste die Daumen. Schöne Bilder übriges, die einen den bevorstehenden Frühling schon ein wenig erahnen lassen. Lg Gabi 🙂

  4. Ich drücke dir die Daumen für die Op.

    Du wirst den Schuh lieben lernen 😉 Mein Sohn hat den auch gehasst wie die Pest beim Abholen im Sanitätshaus, aber dann schnell gemerkt wie gut es dem Fuß tut.

  5. Keine Angst, die OP ist gar nicht so wild.. ich habe mir beide Füsse schon machen lassen und meine Mama im letzten Jahr ebenfalls.
    Bei mir war es noch nicht so schlimm, für mich aber schmerzhaft, vorher.. daher habe ich auch beim 2. Fuß nur ne ambulante OP gehabt…
    Mit dem Schuh kann man erstaunlich gut laufen, wirste sehen!
    Wünsch Dir alles Gute und bin mir sicher, dass Du hinterher glücklich sein wirst…
    Falls Du Fragen hast, zur Heilung ect., darfste gern per mail fragen…
    Alles gute und LG

  6. Ach Christa, ich drück dir die Daumen und dich, dass das alles schnell überstanden ist. Ich bin sicher, du wirst es nicht bereuen und bald wieder schmerzfrei sein!

    Alles Liebe, Inka

Leave a Comment